iPhone X: Es ist da - vollgestopft mit noch ungenutztem Potenzial

Smartphone, Apple, Iphone, iPhone X, Alexander Böhm Smartphone, Apple, Iphone, iPhone X, Alexander Böhm
Seit der Vorstellung im September wird das iPhone X auf allen denkbaren Kanälen diskutiert - obwohl es bisher nur ein kleiner Kreis ausgewählter Personen überhaupt in der Hand hatte. Das ändert sich jetzt aber: Apple beginnt mit dem Verkauf und anlässlich dieses Anlasses kann euch unser Kollege Alexander Böhm schonmal einen genaueren Blick auf das Smartphone gewähren - denn er bekam es freundlicherweise schon vor ein paar Tagen zugeschickt.

Über die technische Ausstattung muss dabei gar nicht mehr so viel gesagt werden. Diese wurde immerhin schon hinreichend besprochen - und konnte in weiten Teilen auch schon ausprobiert werden. Denn in vielen Belangen ist das iPhone X einfach nur ein iPhone 8 - zumindest das Innenleben und die rückwärtige Kamera sind im Grunde komplett gleich.

iPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X GalerieiPhone X Galerie

Die Frontseite hat es in sich

Komplett anders ist im Grunde lediglich die Frontseite. Ins Auge sticht hier natürlich in erster Linie das neue Display, das sich über die gesamte Fläche erstreckt. Ausgenommen dafür ist lediglich ein kleiner, hereinragender Bereich auf der Oberseite, in dem das neue Frontkamera-System und der Telefonlautsprecher untergebracht sind. Das neue Display macht dabei natürlich auch ein verändertes Bedienkonzept notwendig, das mit iOS 11 eingeführt wird. Wie sich dieses in der Praxis schlagen wird, lässt sich derzeit nur im Ansatz sagen - denn die meisten Apps sind schlicht noch nicht auf die neue Oberfläche angepasst.

Und dass man noch abwarten muss, gilt auch für die Bewertung der neuen Frontkamera, die mit ihrem Kinect-ähnlichen Infrarot-System ein technisches Potenzial bietet, das weit über die bereits gut funktionierende Gesichts-Authentifizierung hinausgeht. Die von Apple mitgelieferten Animojis, bei denen sich die Mimik des Nutzers direkt an einen animierten Emoji überträgt, wurden von vielen erst einmal belächelt. Allerdings handelt es sich hierbei schlicht um eine Technologie-Demo, die externe Entwickler anstacheln soll, auf Grundlage der neuen Technik die richtig innovativen Anwendungen zu programmieren.

Mehr von Alexander: Auf YouTube

Das Apple iPhone X Informationen zum Smartphone der Zukunft iPhone Spezial Alles Relevante auf einen Blick Telekom: Preise für das Apple iPhone X mit Vertrag:
Modell/
Tarif
Apple iPhone X 64 GB
Apple iPhone X 256 GB
MagentaMobil S 48,11€ mtl. + 799,95€ einm. 48,11€ mtl. + 949,95€ einm.
MagentaMobil M 57,11€ mtl + 649,95€ einm. 57,11€ mtl + 799,95€ einm.
MagentaMobil L 66,10€ mtl + 549,95€ einm. 66,10€ mtl + 699,95€ einm.
MagentaMobil XL 88,61€ mtl + 399,95€ einm. 88,61€ mtl + 549,95€ einm.

Vodafone: Preise für das Apple iPhone X mit Vertrag:
Modell/
Tarif
Apple iPhone X 64 GB
Apple iPhone X 256 GB
Red S 62,99€ mtl. + 649,90€ einm. 62,99€ mtl. + 799,90€ einm.
Red M 61,99€ mtl + 549,90€ einm. 61,99€ mtl + 699,90€ einm.
Red XL 69,99€ mtl + 549,90€ einm. 69,99€ mtl + 699,90€ einm.

O2 Germany: Preise für das Apple iPhone X mit Vertrag:
Modell/
Tarif
Apple iPhone X 64 GB
Apple iPhone X 256 GB
Blue Basic
59,99€ mtl. + 61€ einm.
67,49€ mtl. + 61€ einm.
Free S
69,99€ mtl. + 61€ einm. 77,49€ mtl. + 61€ einm.
Free M
79,99€ mtl. + 61€ einm. 87,49€ mtl. + 61€ einm.
Free L
89,99€ mtl. + 61€ einm. 97,49€ mtl. + 61€ einm.
Free XL
99,99€ mtl. + 61€ einm. 107,49€ mtl. + 61€ einm.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"vollgestopft mit noch ungenutztem Potenzial..."... stimmt, da ist noch viel Platz für oben frei, wie bei jedem Hersteller.
Bin mal gespannt wann das erste echte randlose Handy erscheint, nicht nur die PR-Fakes. Das wär dann ein Hingucker mal. ;)
 
@Liquid_Fire: Wenn es keinen Rand hätte, wäre das Display unendlich. Ich denke nicht, dass wir in dieser Existenzebene jemals ein unendliches Smartphone sehen werden.
 
@Islander: Somit stimmst du selbst zu dass dies nur PR-Fake ist.
Die Ironie oben hat nicht jeder begriffen ;)
 
@Islander: randlos heisst randlos und nicht unendlich. Auf der Rückseite könnte trotzdem noch eine Abdeckung sein.
 
@Holzpalette: Schau mal im Duden nach dem Wort randlos, dann reden wir. Dann merkst du auch, wie absolut unsinnig und absurd das immer wieder verwendete "randlose Displays" eigentlich ist.
 
@Islander: komm geh zum Friseur, da kannst Haare spalten!
 
@Islander: Dein randloser Horizont ist schonmal nicht unendlich, soviel steht fest.
 
@Liquid_Fire: Randloser als die aktuellen Samsung Flaggschiffe geht es wohl kaum. Das iPhone X als randlos zu bezeichnen, zeigt aber wirklich von einer sehr freien Interpretation, bei dem, auch in Werbematerial, deutlich sichtbaren schwarzen Ring ums Display.
 
@floerido: und dem Notch-Balken oben was ja eigentlich ein Rand ins Display rein ist. Sind dann 4 Ecken mit Delle/Beule.
 
@floerido: wie sich die Leute hier wegen dem Millimeter Rand auslassen. Wie pingelig kann man sein?
 
@Wuusah: Ab wie viel Millimeter ist es OK? Wenn andere es besser können, dann ist es zumindest ein Argument, es nicht randlos zu bezeichnen.
 
@floerido: Wenn die Front nahezu vollständig nur Display ist, dann kann man es randlos bezeichnen. Es kommt aufs Verhältnis an. Wie gesagt, man braucht nicht so pingelig zu sein. Man macht sich nur selbst lächerlich mit solchen Sprüchen, zumindest in meinen Augen.
 
Potential nach oben mit dem Preis. Kauft doch eh jeder, warum dann nicht noch mehr verlangen?
 
@wertzuiop123: Immer diese Preisnörgelei. Mir ist das X auch zu teuer und werde mir es zu den Preisen nicht kaufen, obwohl mir das Gerät gut gefällt. Andere wiederum können und wollen es sich leisten.. Dann ist das doch völlig legitim. Es wird immer so getan, als hätte Apple eine Monopolstellung im Smartphone Bereich und jeder müsste zähneknirschend die teuren Preise mitgehen. Ich beschwere mich doch auch nicht, dass die Ferraris und Lambos immer teurer werden. Kann?s mir ohne nicht leisten und entsprechend egal ist es mir. Wer sich kein iPhone leisten kann, kann er eben keins kaufen. Gibt schlimmeres. Aber Leute zu verurteilen weil sie viel Geld für sowas zahlen...macht keinen Sinn.
 
@snaky2k8: jap, jeder soll/darf sein Geld verplempern wo er mag. Ich nehm das Geld lieber für einen Urlaub her, hat man mehr und auch dauerhafte Erinnerungen davon. :)
 
@Liquid_Fire: Ja ich auch. Aber man sollte eben nicht auf andere schließen.
 
@snaky2k8: Der Unterschied von einem Polo zu einem Lambo ist sehr extrem. Der Unterschied von einem Honor 6x zu einem iPhone X ist wohl eher zu vernachlässigen. Für den Preis eines iPhone X kaufen sich wohl viele Leute eher einen Gaming-PC oder leisten sich ein bis zwei Mal Urlaub.

Und niemand hat hier Leute verurteilt, weil sie viel Geld für etwas zahlen. Es ging wohl eher um den Unsinn an sich, damit generell um die Preisgestaltung eines Smartphones, was in der Herstellung wohl geradezu lächerlich günstig ist in Relation zum Verkaufspreis.

Aber solange sich Leute Apple-Geräte als Status-Symbol kaufen funktioniert der Spaß natürlich. Aber für 1200 Euro bekomme ich außer o.g. Dingen auch echt notwendige Sachen, z.B. Sommer- oder Winterreifen für die nächsten 12 Jahre.
 
@Painkillers: der Unterschied ist dass auf dem einen Android läuft und auf dem anderen eben nicht. Was sollen diese bescheuerten Vergleiche? Für mich ist Android keine Alternative zu nix, ganz egal ob teuer oder günstig. Mir könntest jeden neuen Droiden dieser Welt schenken, müsste ich das Gerät nutzen und dürfte es nicht verkaufen würde ich dankend ablehnen.
 
@Painkillers: Und was ist mit Leuten, die sich Apple-Geräte nicht als Statussymbol kaufen?
 
@snaky2k8: Der Vergleich mit Ferrari und Lamborghini ist fehl am Platz. Vergleiche es eher mit Audi, BMW und Mercedes. Der Anschaffungspreis wirkt dort zwar höher, als bei der nicht Premium-Konkurrenz, aber durch die Banken, ist es mit relativ niedrigen Monatsraten fast jeden möglich einen solchen Wagen zu fahren. Genauso ist es beim iPhone, durch die Finanzierung über Laufzeitverträge ist der Besitz eines iPhones kein Merkmal für finanziellen Wohlstand.
 
@floerido: Du sagst es... jeder der sich das iPhone ohne Vertrag für ca. 1000€ kauft ist meiner Meinung nach nicht ganz bei Trost... - sorry hierfür aber ist meine Meinung - hinterher muss er sowieso einen Vertag abschließen um es komplett mit allen Features nutzen zu können welchen man nie und nimmer für unter 25€ im Monat bekommt bei 2 Jahren Laufzeit sind dass dann auch 1000€ Anschaffung + 600€ Vertrag über 2 Jahre = 1600€.

Für die Anschaffung mit Vertrag zahle ich meist 180 - 250 € einmalig und 35€ Vertag + 10€ Finanzierung über 2 Jahre. Das ist dann wesentlich günstiger und fällt nicht so ins Gewicht mit dem einmaligen hohen Anschaffungspreis... so kommt man auf 1020€ - max. 1090€ nach 2 Jahren.

Ja ich zahle keine Listenpreise als über 14 jähriger Kunde bei meinem Anbieter gibt es schon mal 100 - 200 € Rabatt wenn man richtig verhandelt.

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit euren Prepaid Karten sorry dann braucht ihr auch kein iPhone mit 1 Millionen Features für welche man zwanghaft eine Internetflat benötigt oder aber Ihr telefoniert eh so wenig dass auch ein altes Nokia + Digital Camera + Tablet tut.
 
@SimpleAndEasy: Du hast nicht besonders viel überblick, was Tarife angeht, oder? Was genau ist an prepaid mit einem Smartphone nicht nutzbar ?
 
@iPeople: Wenn du genug Kleingeld über hast geht das bestimmt auch mit Prepaid! Aber wenn ich ca. 150 - 200 Stunden im Monat über alle Netze Hinweg telefoniere und ca. 5 GB Traffic im Monat benötige wird mich das mit Prepaid mehr als 35€ kosten ohne dass ich mich da jetzt dazu informieren muss! Falls du doch so einen günstigen Prepaid Tarif findest schreib es mir bitte in das Kommentar! bzw. muss dieser dann ja noch den Anschaffungspreis kompensieren... sprich ich darf in 2 Jahren nicht mehr als 20 - 90€ an Prepaid für die oben genannten monatlichen Anforderungen zahlen...! Also wer hat nun keine Ahnung? Das ist einfache Mathematik gepaart mit etwas logischem Denken!
 
@SimpleAndEasy: Schreib du mir mal bitte deinen 45€ Tarif plus Einmalzahlung unter 300€ in die Kommentare - den will ich auch haben!
 
@SimpleAndEasy: Wo bekommst Du für für 250 Einmalzahlung und 45 Euro das iPhone X ?
 
@iPeople: Kann ich dir nicht sagen aber ich hab ein iPhone 7 für welches ich vor ca. 1,5 Jahren 180€ bezahlt habe und aktuell 35€ Vertrag + 10€ Subvention! Mobilcom Debitel ist mein Händler des Vertrauens:) stand bei denen zwar auch für 349€ Listenpreis drin aber mit ein paar mal "Dank kündige ich eben und schließe meinen Vertrag wo anders ab" und "Ich bin ja schon bereits seit 14 Jahre Kunde bei euch im Zuge der Kundenbindung könnt Ihr schon etwas mit dem Preis herunter gehen" und ca. 45 Minuten Gesprächszeit - siehe da 180€
 
@snaky2k8: Lambos und Ferraris werden aber nicht beworben. Apple produziert immer noch für einen gewissen Teil des Massenmarkt, nicht für die oberen 1%.
 
@snaky2k8: Hä? Ich nörgel doch nicht und hab auch niemand verurteilt... Wirtschaftlich gesehen können sie locker mehr verlangen. Wo ist da die Wertung? Passt doch alles. Ein Rekordergebnis nach dem anderen. Es ist mir egal was ihr kauft
 
"und die rückwärtige Kamera sind im Grunde komplett gleich".

Wer kommt denn auf diesen Quatsch.
Der für die Zoom-Aufnahmen verantwortliche Bildsensor hat beim iPhone X eine maximale Offenblende von f/2.4 statt wie beim iPhone 8 Plus eine f/2.8, und das iPhone X nutzt für beide Sensoren optische Bildstabilisatoren, während beim iPhone 8 Plus nur der Standard-Bildsensor stabilisiert ist.
Also nicht die gleiche Kamera(technik).
 
Und wieder hat die Maketing Abteilung gewonnen.
Ich kaufe mir lieber ein anderes Smartphone für 700 Euro als ein iPhone für 500 Euro.
Aber nur wer ein iPhone besitz hat Geld (Ironie)
Genau deshalb gewinnt Apple.
 
@Zimbo74: siehst du, und ich kaufe mir lieber ein iPhone für 1300€ als ein Pixel für 1000€ welches noch nichtmal nen Betriebssysten drauf oder ein P10-PD für 1400€, welches auch nur Android hat.
 
@rico_1: Dafür explodieren die Pixel nicht wie das Iphone 8 ;) Apple war sehr schlau den gleichen Akku-Hersteller zu nehmen wie Samsung beim Note :)
 
@cygnos: ich habe nie was von nem explodierten iPhone gehört, nur von geblähten Akkus. Und das auch nur ein oder zwei Mal, womit eine komplette Charge defekter IPhones ausgeschlossen werden könnte. Und das betraf auch nur das 8er, nicht das X um welches es hier geht.
 
@rico_1: Sobald ein geblähter Akku punktiert wird fängt er Feuer. Das war das Problem vom Note 7, der Akku hat bei den Prozess eine scharfe Kante berührt.
 
@floerido: hat er das beim iPhone? Nein.
 
Wie unterschiedlich sich doch die Berichte lesen... :-D
Hin oder her, ich freue mich schon. Leider war ich bei den ersten nicht dabei...
 
Focus schreibt ..München : Vor dem Apple Store gab es zum offiziellen Verkaufsstart des iPhone X eine rund 200 Meter lange Schlange. Manche Fans standen bereits seit Mittwoch an, um ein Smartphone zu ergattern.

ohne Worte ...
 
@malocher: Die Schlange beim Vorverkauf von Kraftwerk vor 2 Jahren in Berlin war länger. So what. Und 200 m bei ca 1 m pro Person sind 200 Leute. Bei weltweit mehreren Millionen zum Verkauf stehenden Geräten ist das bemerkenswert lächerlich.
 
@malocher: Glaube das war es bei Aldi schlimmer, wo der erste Aldi-PC kam :)
 
Also mit Fingerprint hätte ich es gekauft.
 
@iPeople: ich vermute das wird mit dem iPhone X Nachfolger wiederkommen
 
@MarcelP: warum sollte es ?
 
@iPeople: weil viele das iPhone X haben möchten, aber der Fingerprint fehlt den sicherlich viele sich wünschen. Ich hoffe man wird bei den zukünftigen Geräten immer auf das iPhone X im Design aufbauen und nicht jeder möchte diese Face ID.
Klar könnte man das iPhone 8 nutzen, aber warum sollte man das wenn das iPhone X ohne Button klarkommt auf der Unterseite und das Display entsprechend größer ist.
 
Spielzeug für Menschen die sonst kein richtiges Leben haben ! Vollkommen überteuert, nichts Neues, nur bisheriges von anderen Firmen zusammengeklaubt. Liefert nur weiter Eure Daten an Apple, Google & Co.
 
@Aldabaran: Da hat aber jemand den Neid raushängen lassen. Als ich das letzte Mal nachgeschaut hab, konnte in unserer kapitalistischen Welt jeder sein eigenes Geld für das ausgeben, was er mag. So unter uns.... was ist denn ein richtiges Leben?
 
@Islander: Neid ? Nein, nur Kopfschütteln über die herdengetriebene Blödheit der ‚New Generation‘. Da fehlt einfach Hirn. Und viele können es sich eigentlich nicht leisten. Ich könnte wenn ich wollte, jeden Monat vielfach zweistellig... kein Neid, nur starke Verwunderung wie eine ‚Sekte‘ so reich werden kann.
 
@Aldabaran: Nur, weil du etwas nicht verstehst, heisst es nicht, dass es nicht möglich ist. Aber immerhin hast du mindestens eine Bildung, nämlich die Einbildung.
 
Also ich sehe keinen Sinn mehr in diese teuren Spielzeuge. Seit dem S7 Zeitalter sind Handys alle relativ gleich, machen gute Fotos und können so ziemlich das gleiche.
Wozu sollte man jetzt wieder 1000€ ausgeben.

Ich warte noch 2 Jahre, dann lohnt es sich.
 
Ich kann diesem Typen im Video nicht zuhören. Ich weiß nicht, ob er lustig sein will oder ob er unbeabsichtigt so redet. Ich bin da definitiv nicht die Zielgruppe. Wahrscheinlich spielt da mein Alter eine Rolle.
 
@noneofthem: ich finde das Video geht eigentlich. Ansonsten kann ich den Typen auch nicht hören. Aber das hier finde ich doch relativ akzeptabel .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen