Zotac MEK Mini: Kompakter Gaming-Rechner mit Desktop-Grafikkarte

Gaming, Pc, Computer, Hardware, Computex, Desktop-PC, Roland Quandt, Computex 2018, Zotac, gaming-pc, Zotac MEK Mini Gaming, Pc, Computer, Hardware, Computex, Desktop-PC, Roland Quandt, Computex 2018, Zotac, gaming-pc, Zotac MEK Mini
Die MEK-Reihe von Zotac besteht aus Systemen, die speziell auf Gaming ausgelegt sind. Auf der Computex hat der Hersteller nun den "MEK Mini" vorgestellt. Hierbei handelt es sich um einen Mini-Rechner, der mit einer leistungsstarken Grafikkarte ausgestattet wurde.
Zotac MEK MiniDer Zotac MEK Mini... Zotac MEK Mini...ist auf Gaming ausgelegt... Zotac MEK Mini...und nimmt nur wenig Platz ein.
Um die Hardware auf möglichst wenig Raum unterbringen zu können, hat Zotac viele Anpassungen an den Komponenten vorgenommen. Der Lüfter wurde zum Beispiel nicht direkt auf der Seite der CPU angebracht. Das Gehäuse ist etwa 25 Zentimeter hoch und somit erheblich kleiner als herkömmliche Desktop-Systeme. Wir schätzen, dass das Volumen deutlich weniger als 15 Liter beträgt.

Nvidia GTX 1080 Mini und i7-Prozessor

Im Inneren des Computers sorgt der Hexacore-Prozessor Intel Core i7-8700T für starke Gaming-Performance. Die CPU taktet mit vier Gigahertz und kann von zwei RAM-Modulen unterstützt werden. Zudem bietet das Gehäuse Platz für eine PCIe-SSD und eine zusätzliche Festplatte. Das gezeigte Modell war mit einer zwei Terabyte großen HDD ausgestattet. Das Herzstück des Rechners stellt die Nvidia Geforce GTX 1080 Mini dar. Die von Zotac angepasste Version der Grafikkarte verfügt über zwei Lüfter.

Wie es auch beim neuen ZBOX CI660-Modell der Fall ist, lassen sich auf der Rückseite des Zotac MEK Mini zwei Gigabit-Ethernet-Ports finden. Aus Platzgründen kommen ein externes Netzteil und eine externe WLAN-Antenne zum Einsatz. Auf der Oberseite erkennt man ein Kartenlese-Gerät sowie USB-C-Anschlüsse.

Derzeit steht allerdings noch nicht fest, ob der Zotac MEK Mini tatsächlich auf den Markt gebracht wird. Der Hersteller kann zum jetzigen Zeitpunkt keine zuverlässigen Informationen zur zukünftigen Kooperation mit Nvidia liefern. Daher ist auch noch kein Preis zu dem kompakten Gaming-PC bekannt.

Computex 2018 Alle Infos zur IT-Messe in Taipeh
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen