Transformer Book T101: Inoffizieller EeePC-Nachfolger mit neuer Technik

Tablet, Windows 10, Asus, 2-in-1, Computex, Computex 2016, Transformer Book T101 Tablet, Windows 10, Asus, 2-in-1, Computex, Computex 2016, Transformer Book T101
Zu den aktualisierten Geräten, die Asus auf der Computex präsentiert, gehört auch das neue Transformer Book T101. Das Gerät soll die Erfolgsgeschichte des T100 fortsetzen, das in Sachen Popularität zumindest in Teilen an den legendären EeePC anknüpfen konnte. Das neue Produkt bekommt dafür preiswerte, aber relativ moderne Technik verpasst.

Das Transformer Book kommt im kompakten 10,1-Zoll-Format daher. Asus setzt dabei auf ein IPS-Panel mit 1.280 x 800 Pixeln und einer ordentlichen Helligkeit von bis zu 400 Candela. In dem Gerät werkelt der Intel-Prozessor Atom x5-Z8350, der mit vier Kernen ausgestattet und auf 1,44 Gigahertz getaktet ist. Wird mehr Power benötigt, taktet dieser automatisch auf bis zu 1,92 Gigahertz hoch. Der Prozessor kann dabei auf 2 Gigabyte Arbeitsspeicher operieren.

Asus bietet das 2-in-1-System mit einer Flash-Ausstattung von 64 oder 128 Gigabyte an. Hinzu kommen die üblichen Anschlüsse und sogar WLAN nach dem schnellen 802.11ac-Standard. Der Preis des Transformer Book T101 soll dem Hersteller zufolge bei etwa 300 Euro in der kleinsten Ausstattung liegen.

ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101
ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101ASUS Transformer Book T101

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
2GB RAM da hat jemand den aktuellen Markt aber gut verstanden. Jeder Browser frisst mit drei TABS mehr.
 
@seiya: Also ich hab 4 GB im Notebook und Yandex mit 3 Tabs und einigen Add-Ons belegt laut Blick in Taskmanager derzeit 60 MB. Die offenen Seiten: Winfuture, Farm Heroes Saga/Facebook und Youtube.
 
ich hoffe mal, das der interne Speicher mittlerweile besser geworden ist
Kommentar abgeben Netiquette beachten!