'The Rochester Cloak' - US-Forscher zeigen neuartiges Tarngerät

Tarnung, Linsen, Rochester Cloak, Tarngerät, Rochester, University of Rochester Tarnung, Linsen, Rochester Cloak, Tarngerät, Rochester, University of Rochester
Forscher der US-amerikanischen University of Rochester haben ein neuartiges Tarngerät entwickelt, das Dinge für den Betrachter scheinbar verschwinden lassen kann. Dafür kommt jedoch keine komplizierte Technik, sondern ein System aus vier Linsen zum Einsatz.

Diese brechen das Licht so, dass ein zwischen den Linsen befindliches Objekt für den Betrachter unsichtbar wird. Die Tarnung ist äußerst blickwinkelstabil, zudem entsteht nicht mal eine Verzerrung des Hintergrunds. Wie die Forscher erklären, lassen sich mit dem System auch größere Objekte tarnen. Lediglich die verwendeten Linsen müssen groß genug sein.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Tags:
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube die haben aber in Crysis ein anderes System genutzt.
 
Wenn man diese Linsen also zum Objekt hin baut und diese auf eine wesentlich kleinere Größe reduziert, wäre das Objekt dann vermutlich - so gut wie - unsichtbar ... nicht schlecht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!