Sony Xperia X vs. Xperia X Performance - Lohnt sich der Wechsel?

Smartphone, Android, Sony, Xperia, Lutz Herkner, Sony Xperia, Xperia X, Sony Xperia X, Sony Xperia X Performance, Xperia X Performance Smartphone, Android, Sony, Xperia, Lutz Herkner, Sony Xperia, Xperia X, Sony Xperia X, Sony Xperia X Performance, Xperia X Performance
Eigentlich hatte Sony auf dem Mobile World Congress im Februar noch verkündet, dass das Xperia X Performance nicht in Deutschland erscheinen werde. Nun ist das neue Flaggschiff-Modell aber doch auch hierzulande erhältlich. Unser Kollege Lutz Herkner nahm dies zum Anlass, das Sony Xperia X Performance mit dem bereits seit einer Weile erhältlichen Xperia X zu vergleichen.

Unterschiede vor allem unter der Haube

Bei den Displays ist kaum ein Unterschied zwischen den beiden Modellen erkennbar. Es ist jeweils knapp 5 Zoll (4,96 Zoll) groß und löst mit 1080 x 1920 Pixeln auf. Allerdings ist der Bildschirm beim Xperia X Performance mit 541 anstatt 480 cm/m2 ein wenig heller.

Auch die Maße sind fast identisch, beim Gewicht macht sich jedoch ein spürbarer Unterschied bemerkbar, denn das Performance-Modell ist mit 163 g ein wenig schwerer als die "normale" Ausführung des Smartphones (154 g). Zudem ist es ein wenig dicker. Die Hauptkameras haben je eine Auflösung von 22,85 Megapixeln und die Frontkameras lösen mit 12,98 Megapixeln auf. Die Aufnahme von 4K-Videos ist leider weiterhin nicht möglich.

Wie es bereits die Produktbezeichnung erahnen lässt, ist das Sony Xperia X Performance deutlich schneller - ganze 38 Prozent mehr Leistung laut Benchmark-Test. Dies ist vor allem auf den Snapdragon 820 in Kombination mit der Adreno 530-GPU zurückzuführen, wohingegen beim Xperia X lediglich ein Snapdragon 650 und eine Adreno 510 verbaut wurden. Der Arbeitsspeicher ist bei beiden Ausführungen 3 Gigabyte groß. Allerdings ist der Leistungsunterschied derzeit nur in aufwendigen Spielen zu bemerken, gewöhnliche Apps laufen auf beiden Smartphones gleichermaßen flüssig.

Sony Xperia X PerformanceSony Xperia X PerformanceSony Xperia X PerformanceSony Xperia X PerformanceSony Xperia X PerformanceSony Xperia X Performance

Ergebnisse des Laufzeittests

Das Plus an Leistung macht sich leider negativ im Laufzeittest bemerkbar. Hier hielt das Xperia X Performance deutlich kürzer durch. Mit einer Laufzeit von 446 Minuten liegt es 8 Prozent unter dem Schnitt, wohingegen sich das Xperia X mit einer Laufzeit von 617 Minuten 27 Prozent über dem Durchschnitt platziert.

Interessierte sollten sich vor dem Kauf daher gut überlegen, ob sie die zusätzliche Leistung des Sony Xperia X Performance tatsächlich benötigen und bereit sind, dafür eine deutlich geringere Akkulaufzeit in Kauf zu nehmen. Mit einem Preis von 699 Euro ist das Xperia X Performance zudem rund 100 Euro teurer.

Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als ehemaliger Z2-User hatte ich vom Performance mehr erwartet, auch mit der Kamera.
Beim dem Preis kommt das Performance nicht annähernd an das S7 edge heran.
 
@eagle30: das Z2 war/ist ein klasse Gerät. Meine Frau benutzt es heute noch und kommt damit locker über drei Tage bei "normaler" Nutzung. Aktuelles OS. Was ich an Sony kritisiere ist, dass sie immer wieder neue, fast identische Geräte zu horrenden Preisen raushauen, die technisch nur minimale Sprünge machen. Auch heute würde ich immer noch ein Z2 kaufen, da ist das Preis-/Leistungsverhältnis absolut in Ordnung. Die neuen Modelle haben nicht mehr den "Haben-will"-Effekt.
 
...und noch immer das gleiche Display drin.
Farbstiche, Schriftschatten und Blickwinkel aus der Hölle.

Lass es bleiben Sony.
 
@Kiergard: Solche Probleme kann ein Mensch haben...
 
@larsh: Hä? Es geht hier um einen Gerätevergleich und das kommt dabei raus wenn man vergleicht.
Hat nix mit "meinen" Problemen zu tun.

Es ist eher ein Problem das sich Leute anfangen zu ritzen weil man "ihren" Hersteller kritisiert ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!