Sharps Roboter-Männchen Robohon soll das Smartphone ersetzen

Smartphone, Android, Ces, Roboter, CES 2016, Sharp, RoBoHoN Smartphone, Android, Ces, Roboter, CES 2016, Sharp, RoBoHoN
Wieder einmal retten die Japaner von Sharp die Elektronikmesse CES für alle, die nicht immer nur die hundertste Variante der immer gleichen Geräteklassen sehen wollen. Denn sie zeigen mit dem Robohon einen kleinen humanoiden Roboter, der als Ersatz für das klassische Smartphone dienen soll.

In erster Linie wirkt das Produkt natürlich wie ein Spielzeug. Unter den kulturellen Voraussetzungen des japanischen Marktes soll es jedoch vor allem jenen dienen, die aus irgendwelchen Gründen mit einem herkömmlichen Smartphone nicht zurecht kommen. Für diese ist der Robohon nicht nur ein elektronisches Spielzeug, das auf Zuruf Aktionen wie einen kleinen Tanz aufführen kann. Das System kann per Sprachsteuerung auch als Mobiltelefon zum Telefonieren und dem Versand von Nachrichten genutzt werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich denke mal, das soll - wenn überhaupt - ein normales Telefon ersetzen, oder was für "Apps" laufen auf diesem System? ;)
 
Nette Idee, aber mit dem hässlichen und klobigen Teil werden sie wohl kaum was reißen. Wer will schon son Ding mit sich rumschleppen.
 
@Shiranai: Mit der Aussage wäre ich bei Japanern bzw. "Asiaten" vorsichtig. Auch in Südkorea muss alles "niedlich" sein, da könnte sowas auch funktionieren. Für den Rest der Welt natürlich kein Thema.
 
Servus,
wer braucht so etwas?
Gemacht damit es nach dem Kauf bald im Abfall landet....
Fazit=Schwachsinn hoch drei!
 
Gibt es auch Roboter-Weibchen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!