Sapphire R9 Fury Tri-X OC: Lohnt sich der Kauf dieser Grafikkarte?

Test, Grafikkarte, ValueTech, Sapphire, R9 Fury Tri-X OC Test, Grafikkarte, ValueTech, Sapphire, R9 Fury Tri-X OC
Die R9 Fury Tri-X OC von Sapphire wird aktuell als eine der schnellsten Grafikkarten überhaupt gehandelt. Und gerade bei jenen, die ihr heimisches System auf sehr hohe Auflösungen hochrüsten wollen, kommt sie für einen Kauf in Betracht. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben das Produkt daher getestet und können euch jetzt sagen, ob es sich wirklich lohnt, diese Grafikkarte auf dem Zettel zu haben. Denn bei einem Preis von rund 600 Euro sollte die Entscheidung schon wohl überlegt sein.

Dieses Video empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich dachte das heisst Grafi(k)karte. Und nicht Grafichkarte. ;)
 
Er redet davon dass die Karte seiner Ansicht nach zuviel Strom verbraucht - und sagt dann dass die Karte deswegen zu teuer ist. Dafuq? Das sind zwei unterschiedliche Kriterien.
Auch die Aussage "die GTX980Ti ist immer 20 - 25 FPS schneller" ist einfach nur unglaublich unqualifiziert. Selbst die Generalisierung dass die 980Ti immer 20% schneller ist, ist schon mutig, da die Ergebnisse in manchen Spielen einfach zu sehr abweichen können. Aber die Angabe in fixen FPS ist einfach nur lächerlich. In einigen Spielen und Auflösungen sind 20% mehr Leistung equivalent zu 20 FPS mehr, in anderen resultiert das vlt in 100 FPS mehr etc.
Lustig dass WF hier Videos anbietet, leider kann man sie selten ernst nehmen.
 
@Stamfy: Also hast du auch schon andere Grafich-Karten Videoempfehlungen von ValueTech gesehen. Ja, teilweise haarsträubend. Bin den Leuten aber nicht böse. Finde das eher lustig. Nie generelle Benchmarks oder FPS-Vergleiche. Einfach nur gesülze. Aber nicht jeder ist ein Freak. Für Laien mag es sich doch am Ende ein Stück weit eignen.
 
Nachdem meine GTX 970 defekt war, habe ich mir eine GTX 980 TI gekauft. Kann keinem dazu raten über 350€ für ne Graka aus zu geben. Der Unterschied in der Leistung ist da, aber nie so groß als das sich der Preis rechtfertigen würde. Außer die 980 TI wird schneller sein als die nächsten Mittelklasse Karten für 350 Euro ;).
 
@wolver1n: Spiel in 4k, dafuer is die 980ti gemacht
 
@ThreeM: ich spiel mit 144hz mir sind FPS wichtiger. Wobei ich ab 80 FPS gut zufrieden bin und den Unterschied 80 zu 144 FPS nur in CSGO merke. Aber 40-50 FPS würde ich mir nicht antun auf 60hz, 4K hin oder her.
 
@ThreeM: Der Witz ist, gerade in 4k nehmen sich die Fury und 980 Ti nichts.. Fury günstiger, Stromvebrauch bekommste eh nicht wieder rein wen ndu die 980 Ti nimmst
 
@treyy: wer hier minus gibt sollte sich mal benchmarks anschauen
 
@ThreeM: Das glaubst leider nicht nur du, zwischen 30 und 40 Fps in Witcher 3. Crysis 3 zwischen 30-35 Fps, Gta 5 zwischen 30-40 Fps. Also ich würde sagen das es eher die Perfekte Fullhd Karte ist.
 
@ThreeM: Eben. Gibt momentan nichts besseres zum zocken GTX 980 Ti + Gsync Monitor.
 
@Smilleey: Fury X + Freesync UHD Monitor = gleichwertig bzw sogar besser. Wer nur in FullHD spielt, braucht sich eh keine 980 TI (und auch keine Fury X) kaufen da man dort Geld zum Fenster herauswirft.
 
@Shadi: Ich spiel in full HD und hab die kleinere Saphire Tri XXX R9 390X Die ist klar schneller als die GF970 und hat dafür 8 statt 4gb (6 hättens auch getan) und natürlich braucht die eventuell bissel mehr Strom aber sei es drum. Wenn man nicht 8h am Tag spielt und keine Probleme mit Netzteil und Gehäuse hat, spielt der Stromverbrauch in diesem Falle keinerlei Rolle.
Ich bezweifle ohnehin das die Strommessungen der PC Magazine überhaupt stimmen. GPUz zeigt die direkten Werte der VRM an und dort komme ich selten auf die Werte die die PC-Magazine so von sich geben. Zumal diese zumeist noch das Gesamtsytem messen und nicht die einzelne Grafikkarte.
Manche Magazine rechnen pauschal auch noch die theorethische Stromaufnahme über den PCIe Bus hinzu, alles Blödsinn. Die einzig verlässlichen Werte können nur aus den Spannungsreglern selbst kommen, welche sowohl die Ströme in Ampere als auch die Spannungen vor und nach den Spannungsreglern zur Verfügung stellen.
Die Fury X ist durchaus für 4K zu gebrauchen aber man sollte dann eben nicht davon ausgehen das man wie bei Full HD alle Qualitätsstufen auf ultra stellen kann, schließlich muss die Grafikkarte für 4K deutlich mehr Rechenleistung aufbringen. Wer ernsthaft in 4K und höchster Qualität spielen will, sollte auf die nächste Generation warten, sowohl bei Nvidia als auch bei AMD.
 
Also ich habe ne normale 980GTX von MSI und kann die Spiele, die ich spiele (ArcheAge, Rocket League, Mortal Kombat X) auf nahezu komplett höchsten Einstellungen und in 3840x2160 (4k) einwandfrei spielen. Vielleicht hätte ich mir gleich ne 980Ti geholt - aber da würde mein Netzteil vermutlich nicht mitmachen und ich wollte das Ding nicht ersetzen, da ich froh bin, dass meine Kiste sonst einwandfrei läuft.
 
@divStar: ich hab ein 500 Netzteil und kein Problem mit der 980ti, mit der 970 war es zwar nicht zu höheren und jetzt geht der Lüfter mal an. Aber Echte 500 Watt aus einem guten Netzteil sind genug.
 
@wolver1n: "Echte" 500W bekommst du aus deinem NT sowieso nicht raus :P

@divStar: Für die Games die du zockst, ist die Grakka beinahe überdimensioniert. Wenn die normale 980 bei dir läuft, hätte es die TI wohl auch getan (außer dein NT arbeitet jetzt schon an der Grenze).
 
@Shadi: Ist das so? Ich habe mal gelesen, dass sich die 500W Angabe auf die Wirkleistungsabgabe an den PC bezieht, d.h. ein 500W Netzteil nimmt unter Vollast deutlich mehr als 500 VA an Scheinleistung auf. (500 / (Wirkungsgrad * Cos Phi))

Eigentlich kenne ich das auch nur so, dass sie die Leistungsangabe auf die AUFGENOMMENE Wirkleitung bezieht, aber in nachfolgendem Artikel steht das anders.

http://www.tomshardware.de/Netzteil-richtige-Dimensionierung-Verbrauch-80,testberichte-240745-4.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!