SanDisk Extreme 900 mit USB 3.1 Typ C und 2 TB Speicherplatz

Ifa, Ssd, IFA 2015, Festplatten, ValueTech, Sandisk, SanDisk Extreme 900, Extreme 900 Ifa, Ssd, IFA 2015, Festplatten, ValueTech, Sandisk, SanDisk Extreme 900, Extreme 900
Unsere Kollegen von ValueTech TV sind auf der IFA und stellen euch in diesem Video die externe SSD SanDisk Extreme 900 kurz vor, die mit einem USB-3.1-Anschluss vom Typ C ausgestattet ist.

Durch den neuen Anschluss sind beim Lesen und Schreiben von Daten Übertragungsraten von 850 Megabyte pro Sekunde möglich, was auch für 4K- Videoschnitt ausreichen dürfte. Gezeigt wurde ein Modell mit einem Terabyte Speicherplatz, welches etwa 600 Euro kosten wird. Jedoch wird die Festplatte auch mit einer Kapazität von 2 TB in den Handel kommen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie war das nochmal mit dem Datenverlust bei externen SSDs die nicht regelmäßig an der Stromzufuhr sind? Nein danke, somit möchte ich extern keine SSD.
 
@Krucki: das war bei internen SSDs, vorzugsweise solchen, die mehr auf schreiben / lesen als auf speichern ausgelegt sind - in Datenbankservern etwa.
 
@dasn4pp3l: Gibt es da unterschiedliche technische Eigenschaften die man beachten muss?
 
@Krucki: Speicherzellenart und Controllerart.
 
@Krucki: Früher waren SSDs ja mal extrem teuer, seit 2008 sind SSDs ja billig geworden. Meine erste SSD hab ich mir 2008 gekauft. War eine OCZ Core mit 64 GB für nur 260 €. Da man ja schon seit vielen Jahren nichts mehr mit so kleinen SSDs anfangen kann und ich mittlerweile noch mehrere SSDs mit 500 und mehr GB im Rechner hab, liegt diese SSD meist einfach nur rum. Ich hab dort u.a. viele Fotos drauf. Als ich zum ersten mal davon gelesen hab, dass SSDs Daten verlieren wenn man sie nicht nutzt hab ich die SSD mal getestet. Sie läuft noch immer zuverlässig. Ich halte deine Bedenken für übertrieben.
 
@Krucki: So eine externe SSD ist doch nix anderes als eine interne SSD, die halt in ein Gehäuse gesteckt wurde. Also erzähl mir doch mal bitte, wie lange ich meinen PC ausgeschaltet lassen darf, bis die Daten weg sind. (Höre ich das erste Mal, glaube ich auch nicht so wirklich...)
 
@DON666: Ich hatte den unten erwähnten Artikel im Kopf, darauf bezog ich mich.
 
@Krucki: Das war hier einer der inhaltslosen Panikartikel:
http://winfuture.de/news,87050.html
Mit SSDs die wir im Laden kaufen, hat das nichts zu tun. Sonst hätte man, außerhalb von winfuture, schon einen Aufschrei gehört.
 
@wolftarkin: Ok, ja den Artikel hatte ich im Hinterkopf.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!