Samsungs Galaxy Note 5: Warum es trotz Schwächen lohnenswert wäre

Smartphone, Android, Samsung, Phablet, Alexander Böhm, Galaxy Note 5 Smartphone, Android, Samsung, Phablet, Alexander Böhm, Galaxy Note 5
Samsung hat kürzlich neben dem Galaxy S6 Edge+ auch das neue Galaxy Note 5 vorgestellt. Dieses kommt zwar offiziell hierzulande nicht auf den Markt, unser Kollege Alexander Böhm hat es aber trotzdem für einen Test in die Hand bekommen. Dabei zeigten sich durchaus verschiedene Schwächen, die so manchen Nutzer stören könnten. Trotzdem ist es im Fazit schade, dass das Gerät hierzulande nicht zu haben sein soll.

Samsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands On
Samsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands OnSamsung Galaxy Note 5 Hands On

Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Samsung Handys/Smartphone sind aufgrund des Axel Springer Verlag deals nie wieder lohnenswert. Egal wie stark die Hardware und günstig der preis ist. Egal welche stärken es aufweist.
 
@Chadisko: Trotzdem wird guten Anzeigenkunden überall ein gewisses Wohlwollen seitens des Rezensenten entgegengebracht, weshalb Samsung immer noch trotz aller Rückschläge einen recht hohen Narktanteil hat. Kann man mosern wie man will.
 
Das Note 5 ist um einiges besser als das S6Edge Plus (welches hoffentlich so richtig floppen wird, damit es auch samsung dämmert das es hier Note nutzer gibt und nicht jeder diese Ecken mag). Was bringt mir ein riesen Display ohne Sinnvolle bedienung? Der S Pen hat für diese Größe schon seine Daseinsberechtigung.
 
Ich bleibe bei HTC auch wenn ich Samsung hatte....finde Die Geräte einfach besser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!