Samsung Galaxy S7 & S7 Edge Zubehör im Detail

Smartphone, Android, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy, Hands-On, Test, Akku, Tastatur, Mwc, Hands on, Android 6.0, Keyboard, Mobile World Congress, Samsung Mobile, Review, Marshmallow, Mwc 2016, Batterie, Cover, Samsung Galaxy S7, Galaxy S7, LED-Cover Smartphone, Android, Samsung, Galaxy, Samsung Galaxy, Hands-On, Test, Akku, Tastatur, Mwc, Hands on, Android 6.0, Keyboard, Mobile World Congress, Samsung Mobile, Review, Marshmallow, Mwc 2016, Batterie, Cover, Samsung Galaxy S7, Galaxy S7, LED-Cover
Der koreanische Elektronikgigant bringt im Zuge der Einführung seiner neuen Top-Smartphones der Galaxy S7-Serie auch eine Ladung neuer Zubehörprodukte auf den Markt. Dazu gehören neben Clear-Covers und ähnlichem auch das ansteckbare Keyboard-Cover, das eine Hardware-Tastatur im Stil eines BlackBerry bietet. Das Cover ist erstmals auch für das "kleine" Galaxy S7 erhältlich, so dass man auch den 5,1-Zöller bei Bedarf zur "Schreibmaschine" umfunktionieren kann.

Hinzu kommen auch noch die vom Note 4 bekannten LED-Cover mit eingebauten Lampen zur Anzeige von Benachrichtigungen und Uhrzeit bei geschlossenem Cover. Außerdem bietet man nun erstmals ein hauseigenes Akku-Cover an. Das sogenannte Galaxy Back Pack enthält einen 2700-mAh-Akku, der das Smartphone nicht etwa über den USB-Port mit Strom versorgt, sondern mittels eines eingebauten Wireless-Charging-Moduls. Auf diese Weise schaffen es die Koreaner alle Ports des Galaxy S7 unberührt und direkt zugänglich zu lassen. Allerdings trägt das Akku-Pack auch recht dick auf. Informationen zu den Preisen des Zubehörs für das Samsung Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge liefert unser bereits vor dem Mobile World Congress 2016 veröffentlichter Artikel zu diesem Thema.


Samsung Galaxy S7
Alle Details zum neuen Top-Smartphone
Samsung Galaxy S7 Edge
Mehr Power, mehr Akku, bessere Cam


Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt müßte MS und Samsung noch ein W10M Rom dafür bringen... Das könnte mein Lumia930 ablösen. Aber das wird wohl nur ein Wunschtraum bleiben. Abgesehen davon, finde ich das Teilchen nicht schlecht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!