Samsung Galaxy S6: Teaser bestätigt praktisch Wireless-Charging

Smartphone, Samsung, Galaxy S6, Samsung Galaxy S6, Stromversorgung, Drahtlos, Wireless Charging Smartphone, Samsung, Galaxy S6, Samsung Galaxy S6, Stromversorgung, Drahtlos, Wireless Charging
Der koreanische Elektronikgigant Samsung hat im Vorfeld der bevorstehenden Präsentation seines neuen Flaggschiff-Smartphones Samsung Galaxy S6 einige sehr eindeutige Hinweise veröffentlicht, laut denen das neue Modell mit Wireless-Charging-Unterstützung daherkommen wird. Sogar mehrere Standards könnten unterstützt werden.

Erst vor kurzem veröffentlichte Samsung den obenstehenden Teaserclip über den Twitter-Account von Samsung Mobile USA unter der Überschrift "I am The Next Galaxy. See how I give more time to others at Unpacked". Man will also zeigen, wie das Telefon "mehr Zeit an andere geben kann". Außerdem taucht am Ende des Filmchens ein Symbol auf, das wohl sehr eindeutig in Richtung Stromversorgung geht. Dies lässt natürlich dennoch reichlich Raum für Spekulationen.

Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6

Im offiziellen Unternehmensblog Samsung Tomorrow ließ der Smartphone-Spezialist außerdem einen langen Artikel über Wireless Charging und die verschiedenen dafür verwendeten Technologien veröffentlichen. Darin heißt es unter anderem, dass in 2014 einige Komponenten auf den Markt kamen, die die Unterstützung mehrerer Wireless-Charging-Standards gleichzeitig ermöglichen. Normalerweise dauere es sechs bis 12 Monate, bis die Bauteile auch in fertigen Geräten landen, weshalb in diesem Jahr mit entsprechenden Produkten zu rechnen sei. Samsung Galaxy S6Ziemlich eindeutige Symbolsprache in Samsungs neuem Werbespot Samsung selbst gehört zu den Anbietern derartiger Chips und schon im Mai 2014 gab es eine entspechende Ankündigung, als es hieß, dass man den Markt für Wireless-Charging-Technologien "demokratisieren" wolle. Mit den "kommenden Galaxy Smartphones" würden die Nutzer zunehmend in die Lage versetzt, sich sozusagen drahtlos durch die Welt zu bewegen. In Verbindung mit dem Video könnten die Zeichen also kaum eindeutiger sein - abgesehen natürlich von einer offiziellen Ankündigung. Bisher unterstützen die Samsung-Spitzenmodelle das drahtlose Laden ihrer Akkus nur mit speziellen Covern. Bei Verwendung eines Gehäuses mit Glas- oder Metallrücken erscheint die direkte Integration der Technik in das Telefon selbst sinnvoller.

Die Aussage, dass das "nächste Galaxy" "anderen Kraft geben" soll, könnte auch andeuten, dass Samsung dem Gerät neben Wireless Charging auch die Möglichkeit geben will, andere Produkte mit Strom zu versorgen. Wie das Ganze realisiert werden könnte, ist derzeit noch unklar. Der sogenannte "Unpacked"-Event rund um das neue Galaxy S6 wird anlässlich des Mobile World Congress 2015 in Barcelona am 1. März über die Bühne gehen.

Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6

Dieses Video empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wireless Charging ist überaus praktisch. Nutze es schon seit Jahren mit meinem S3. Einfach drauflegen und laden. Und die Micro-USB Buchse wird geschont.
 
@Skidrow: Ich nutze es auch schon seit Jahren mit meinem Lumia 920. Leider wird es an oeffentlichen Orten noch nicht genutzt :/
 
@Skidrow: es geht hier wohl eher darum das dein smartphone in der nähe einer aufladestation gelegt wird und nicht auf die aufladestation selbst , ist glaube ich qi standard. .. hier eher ein neuerer standard würde ich mal sagen. wobei bisher bisher musste man hierfür ein cover verwenden wenn ich mich nicht irre.
 
@Balu2004: liebe (-) klicker. was ist an meiner aussage falsch? lerne ja gern dazu ..
 
@Balu2004: Vermutlich, weil deine drei Vermutungen ("wohl", "ich glaube" und "wenn ich mich nicht irre") alle falsch sind.
 
@Skidrow: fakt ist: im galaxy <=s5 ist qi nicht drin. fakt ist: man brauchte bisher ein seperates cover, hier gibts originale von samsung.

spekulation: entweder kommt qi von haus raus rein oder es gibt etwas neues.

so korrekt für dich?
 
@Balu2004: Wo liest du, dass man das Phone nur in die Nähe legen muss und nicht AUF die Station?

Das S5 hat, wie das S3 und S4 auch Ladekontakte neben dem Akku, die QI kompatibel sind. Und dafür braucht man kein separates Cover sondern einfach ein QI Ladepad, welches man auf den Akku "klebt". Fertig. Kannst du dir auch anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=CyC37pHCVgE
 
@Skidrow: richtig qi ist schon verbaut aber man benötigt ein cover hirfür (wie z .b. auch bei meinem lumia 925) oder kann man das s5/s4/s3 direkt mit qi laden ohne ein cover dazukaufen zu müssen? finde ich ja ok

ich lese nirgends das man das phone in die nähe legen kann, es ist spekulation da unternehmen schon damit testen (schau mal http://de.wikipedia.org/wiki/Drahtlose_Energie%C3%BCbertragung#Mobilger.C3.A4te) . Insbesondere Rezence
 
@Balu2004: Aber was bringt es denn, zu spekulieren? Verstehe ich nicht.

Und ja, ich lade mein S3 seit 2 Jahren induktiv und habe noch das allererste Cover. Und wenn du dir das Video angesehen hättest, hättest du die Frage nicht gestellt.
 
@Skidrow: im video sieht man gar nix daher soll ja spekuliert werden denn so wird schon vorab interesse geweckt (nennt sich marketing). genauso welche cpu etc nachher drin ist.
 
@Balu2004: Ich meinte das Video, dass ich dir gepostet habe!!!! wo man sieht, wie das S3 geladen wird OHNE zusätzliche Cover.

Hab jetzt keine Lust mehr.
 
@Skidrow: jup und es wird da etwas reingesetzt was man unter umständen extra bezahlen muss und das handy win paar gramm schwerer macht. ich rede davon: ein versiegeltes handy aus der verkaufspackung zu nehmen und direkt kabellos aufzuladen .. wie es z.b. beim google nexus 5 der fall ist.

meine frage an dich: ist das teil was eingelegt wird standardmässig dabei?
 
Willkommen in 2013
 
@notepad.exe: Apple wirds dann in 5 Jahren kopieren.
 
@TiKu: Aber auf jeden Fall mit einem eigenen Standard, und die Ladestation kostet dann 229,- UVP.
 
@Skidrow: Ich werde dann zuschlagen, wenns am Blackfriday für 199,- zu haben ist. voll das Schnäppchen dann ...
 
@TiKu: Nein ERFINDEN ;-)
 
@TiKu: Ach jo, da gehts wieder los, S-Voice, Samsung Tablet, Samsung Galaxy, Fingerabdrucksensor, die Liste kann man Jahrhundertelang fortführen. Diese Handygeneration würde es ohne iphone gar nicht geben ^ ^

Bin mal auf die digitale Krone in der nächsten Galaxy Gear gespannt, die bisherigen Modelle hat ja leider keiner gekauft ^ ^
 
@Zenturio98: Nette Liste, aber was davon genau hat Apple erfunden? Sie waren nichtmal die ersten, die Dinge wie den Fingerabdrucksensor in Smartphones integriert haben.
 
@TiKu: Apple hat wenig erfunden, aber sehr viel optimiert und besser zugänglich gemacht. Natürlich haben die nicht den Fingerabdrucksensor erfunden, aber es ist komisch, das die ihn einbauen und eine Generation später Sammlung auch. Das gleiche mit dem iPad. Natürlich gab es vorher Tablets, die waren aber scheiße. Und 4 Monate nach dem ipad kommt samsung tablet. Das gleiche mit Siri ^^

Dieser zwang, alles zu kopieren, bloß um nicht im Rückstand zu sein, das ist peinlich ^^ Ja Apple hat seine Macken, aber was Hardware angeht macht denen in Innovation und Ideenreichtum keiner was vor, das ist einfach so
 
@Zenturio98: Stimmt, Apple wartet erst, bis sie im Rückstand sind, und kopiert dann. NFC, Smartwatch, Notification Center, ...
 
@TiKu: Ja und weiter? Notification Center wow, echt heftig, dafür das Samsung 90% der hardware kopiert. Der Unterschied ist ja, Apple lässt sich inspirieren und vielleicht auch mal etwas krass, aber sie optimieren es. Die Samsung Watch kauft KEIN Mensch, weil die einfach schlecht ist. Genau wie alle aktuellen.

Apple bringt die Apple watch und was passiert? Die halbe Welt geht in die Smartwatch Produktion. Und warum? Weil die alle schiss haben. Die können sagen was die wollen, die haben alle angst, das Apple wieder mal den Markt mitreißt.

Warum ist wohl aktuell in jeder Mediamarkt und Saturn Zeitschrift eine Smartwatch der Konkurrenz zu sehen. Die werden alle in den Regalen liegen. Ich glaube nicht dass sich Millionen Menschen täuschen ^^
 
Der separate Akku-Deckel macht das S5 doch recht dick und schwer. Dazu muss das Smartphone ziemlich genau auf dem Ladepad platziert werden. Ein ziemlicher Produkt-Design "Murks" wie ich finde: http://tiny.cc/xxd7tx Mal sehen was da mit dem S6 kommt.
 
Warum hat das Stromsymbol die Form einer 3?
 
@gutenmorgen1: Ich glaub das ist eher ein Blitz.
 
@Skidrow: Dann eben ein Blitz. Aber ein stilisierter Blitz sieht praktisch nie wie eine 3 aus:
https://www.google.ch/search?q=blitz+symbol&prmd=ivns&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=dFDjVKyBLIG7OOfmgfAC&ved=0CAUQ_AU
 
@gutenmorgen1: Ach keine Ahnung. Ist das jetzt echt so wichtig?
 
@Skidrow: Für dich anscheinend nicht.
 
@Skidrow: Wenn das Galaxy S6 drei verschiedene wireless charging-Standards unterstützt, ja.
 
Wireless-Charging hätte ich nicht vermutet, eher auf ein Rotes Gehäuse mit einem goldenem Blitz auf dem Deckel ... passend zur neuen "The Flash" Serie ...
 
Das sollte schon beim S4 kommen. Beim S5 nur mit anderen Deckel der dicker ist, und damit keine Hülle mehr richtig passt. Ich glaub nicht das es beim S6 mit drin ist, wohl auch nur als kostenpflichtiges Zubehör. Wenn man Glück hat, kann man damit dann wenigstens die normalen Hüllen nutzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!