Riesenerfolg: Deutschland ist Playstation-4-Land

Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Zoomin, Sony PS4 Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Zoomin, Sony PS4
Sony feiert mit seiner PlayStation 4 in Deutschland große Erfolge und konnte bisher mehr Gamer als die Konkurrenz an sich binden. Seit dem Verkaufsstart im November 2013 gingen hierzulande rund 1,6 Millionen Geräte über die Ladentheken.

Zum Vergleich: Microsoft konnte seine Xbox One bislang nur 378.000 mal an den Mann oder die Frau bringen. Weltweit wurde die PS4 etwa 20 Millionen Mal verkauft. Mögliche Gründe für Sonys Erfolg sind der geringere Preis der PS4 und die Ausrichtung auf Core-Gamer - Microsoft wollte seine Konsole eher als Multimediagerät fürs Wohnzimmer positionieren.

Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4

Dieses Video empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War im Geschäftsbericht von Sony nicht von insgesamt knapp 15 Mio. PS4 die Rede? Aber der Unterschied ist schon gewaltig. Nicht schlecht.
 
@HeadCrash: gemeint waren die Verkäufe in DE
 
@johndenver: Schon klar, aber es steht ja im Artikel, dass weltweit knapp 20 Mio. PS4 verkauft wurden. Der Geschäftsbericht spricht aber nur von knapp 15 Mio. Daher die Frage.

Hätte nicht gedacht, dass die One in DE so schlecht abschneidet. In meinen Augen vollkommen zu unrecht.
 
@HeadCrash: http://www.vgchartz.com 21.4 Mio. verkaufte PS4.
 
@iWindroid8: Das sind Schätzungen dieser Seite. Richtige Verkäufe sind immer nur die Verkäufe an die Händler (ausgelieferte Einheiten).
 
@HeadCrash: Der Geschäftsbericht sprich von Verkäufen im letzten Jahr.
 
Geringerer Preis? Am Anfang als noch Kinect dabei war. Die One ist aber jetzt schon einige Zeit um einiges günstiger zu haben als die PS4. Ich habe zwar auch eine PS4, aber zocken tu ich eigentlich nur am PC.
 
Deutschland ist und bleibt PC Land.
 
@belph: ...und war konsolentechnisch schon IMMER PlayStation-Land (warum auch immer).
 
@DON666: historische Verbindungen zu Japan? ^^
 
@DON666: So wie Firefox-Land ;)
 
@wertzuiop123: Naja, nicht mehr lange. Stabil sind die Firefox Werte auch hier nicht, es geht abwärts.
 
@knirps: Schon klar. Haben aber schon noch einen ordentlich Anteil. Österreich ist ja bereits auch Grün seit kurzer Zeit und D bleibt als Insel in Europa über ^^ (Laut Statcounter)
 
@wertzuiop123: Icg sag mal noch son Jahr und dann ists auch hier grün ^^
 
@knirps: Grün? Klärt mich auf, für mich ist das die Xbox-Farbe.
 
@DON666: bei Statcounter ist Grün die Farbe für Google Chrome.
 
@knirps: Ach so... Danke, hatte den Zusammenhang irgendwie nicht herstellen können.
 
Ich habe beide Konsolen und finde persönlich die Xbox one Games deutlich besser.
Dies ist natürlich rein subjektiv jedoch stehe ich dazu :)
 
Wer braucht PS4 oder Xbone? Die Wii U ist sowieso die beste Wahl als Ergänzung zum PC :)
 
@jakaZ: Kommt aufs Nutzerverhalten an. Kannst du auf deinem PC eine Datei (Musik, Video) per Rechtsklick zur Wiedergabe an die Wii - und damit quasi den Fernseher -schicken? Ich kann das mit meiner Xbox One problemlos, deshalb stellt für mich die Xbox ganz klar die beste Ergänzung zum PC bzw. meinem Heimnetzwerk dar. ;)
 
@DON666: Nö, dafür hat man ein Apple TV/Fire TV/Chromecast oder am besten gleich einen HTPC ;-)
Der Kommentar war auch nicht so ganz ernst gemeint, das ist natürlich bei jedem unterschiedlich.
Was aber wohl unumstritten ist und deshalb auch meine Aussage: Die Wii U hat das Spielepaket/Nutzerlebnis, das sich am meisten vom Rest abgrenzt und somit deckt man die größte Bandbreite an Spielen und Zielgruppen ab. Am PC alleine oder mit anderen Spieler-Freunden, Wii U für die Nintendo Exclusives und mit Casual-Spielern (Eltern, andere Verwandte, der große Teil meines Freundeskreises,...)
 
@jakaZ: War mir schon klar, dass du das so meintest ;) Aber deswegen hab ich das ja geschrieben. Die Geschmäcker sind da halt wirklich grundverschieden; für mich sind die Nintendo-Games meist nix, da ich mehr auf Action stehe, und diese Games (+ die Multimediafähigkeiten im Zusammenspiel mit Windows) passen halt bei mir besser.

Aber deswegen ist dieses ganze Rumgebashe ja auch völliger Schwachsinn. Soll halt jeder das kaufen (oder eben auch nicht), was am besten für ihn passt, und nicht das "was jeder hat", nur "weil's jeder hat".

Um mal DARK-THREAT zu zitieren: Peace.
 
@DON666: so siehts aus :)
Da hat Nintendo wohl am ehesten das Nachsehen, da hast du Recht.
Wobei man sie auch nicht unterschätzen sollte. Falls du die Möglichkeit hast, schau dir mal Bayonetta (2) an. Eins der meiner Meinung nach besten Action-Spiele der letzten Zeit.
Neben GTA5, the Last of Us und anderen natürlich ;)
Und Xenoblade X ist denke ich auch nicht zu vernachlässigen, falls man JRPGs als Action bezeichnen mag (für mich zählt es dazu).
Ich jedenfalls liebe die Wii U :D Meiner Meinung nach wird die Konsole zu Unrecht ins schlechte Licht gerückt, weil sie extrem viel Spielspaß bietet (was die anderen allerdings sicherlich auch tun).
 
Jedes Jahr die gleiche News, die Playstation in Deutschland blablabla... blub.. trööt.. Europa war schon immer Playstation Land. Das ist seit der Playstation 1 so und daran wird sich vermutlich auch nie was ändern. Mir aber auch egal, ich bin einer der glücklichen 378000 die ne One haben und sich nicht dem Fortschritt verweigert haben mit der PS 3.1 und bin super zufrieden damit. Nicht das jetzt einer denkt ich mag die PS4 nicht, den ich gönne Sony den Erfolg sonst wären se jetzt nämlich pleite und Konkurrenz belebt nun mal das Geschäft. Es ist aber Typisch für Deutschland alt bewährtes aufrecht zu erhalten und nichts neues aus zu probieren. Nicht umsonst sind wir eins der wenigen Länder deren Fernsehanstalten meist nichtmal in 1080p senden sondern nur upscalen von 720p (wenn überhaupt...). Selbst so ein Wechsel dauert hier mehr als nen Jahrzehnt, da wundert mich sowas wie mit der Playstation auch nicht mehr.
 
@lurchie:
Achso die PS4 ist das Sinnbild von Stagnation und die XBOX One das der Innovation... Danke das du mich mit deinen Worten aufgeklärt hast.
 
@Andy2019: Wenn es um die technischen Aspekte geht wie Kinect oder die allgemeine integration einer Multikultikonsole, kurz Mediacenter, im Wohnzimmer kannst du da hinter ein ganz großes JA stempeln. Was kann den die PS4 großartig? Nichts! Und wenn man es sogar noch genau nimmt sogar noch weniger als die PS3. Die One ist eine innovation während die PS4 nur eine erhöhte Rechenpower bei stagnation bzw Rückschritt vorweisen kann. Aber das muss ja nicht heißen das sie schlecht ist, wie man an den Verkaufszahlen ja sieht. Trotzdem bleibt obige Aussage bestehen.
 
@lurchie:
Das ist deine Meinung. Allgemeingültig sind diese dann noch lange nicht. Weder die PS4 noch die Xbox One ist meiner Meinung nach besonders Innovativ. Weder die Kinect 2 ist neu, noch sind multimediafähige Konsolen oder andere multimediafähige Hardware neu.
Aber eine Gamingkonsole muss es auch nicht direkt sein. Da zählt für mich nunmal die Leistung und das Preis/Leistung Verhältnis. Da war die PS4 zu beginn einfach besser.
 
Irgendwie vertraue ich diesen "Berichten" nicht. 300K verkaufte Konsolen, das entspricht der Stadt in der ich lebe. Und wenn ich mir anschaue, wie viele meiner Bekannte und allgemein über andere Netzwerke eine/mehrere One haben kommt mir das komisch vor...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!