Razer Forge TV - Android-Konsole & PC-Streaming

Android, Konsole, Ces, Tastatur, Maus, Bluetooth, Ces 2015, Razer, Gamepad, Razer Forge TV, Funkmaus, Razer Cortex: Stream, Razer Serval, Razer Turret Lapboard Android, Konsole, Ces, Tastatur, Maus, Bluetooth, Ces 2015, Razer, Gamepad, Razer Forge TV, Funkmaus, Razer Cortex: Stream, Razer Serval, Razer Turret Lapboard
Mithilfe der Mini-Konsole Razer Forge TV möchte Razer schon bald Android-Spiele auf den großen Bildschirm im Wohnzimmer bringen: In dem kleinen Kasten sind ein Qualcomm Snapdragon 805, eine Quad-Core Krait 450 CPU (2,5 GHz) und eine Adreno 420 GPU verbaut. Hinzukommen 2 GB RAM und 16 GB Speicherplatz. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 zum Einsatz.

Neben Android-Spielen kann Razer Forge TV natürlich auch auf zahlreiche Apps und Online-Dienste wie YouTube, Hulu oder Crackle zugreifen. Über eine spezielle Software (Razer Cortex: Stream) können Nutzer zudem PC-Spiele über das Netzwerk zu der kleinen Box streamen.

Darüber hinaus zeigt Razer zwei Eingabegeräte für die Konsole: Ein Bluetooth-Gamepad namens Serval, von dem sich bis zu vier Stück mit der Konsole koppeln lassen. Mit einem Clip kann ein Smartphone an dem Gamepad befestigt werden. Das Turret Lapboard richtet sich an all jene Nutzer, die im Wohnzimmer PC-Spiele mit Tastatur und Maus spielen möchten. Das Set besteht aus einer kabellosen Tastatur und Maus.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!