Raspberry Pi: So liefert der kleine Rechner mehr Strom per USB

mini-pc, Energie, SemperVideo, Usb, Strom, raspberry pi, minirechner mini-pc, Energie, SemperVideo, Usb, Strom, raspberry pi, minirechner
Der Raspberry Pi wird von vielen Bastlern genutzt, um diverse kleine Systeme anzutreiben, die möglichst auch flexibel sein sollen. Da ist es natürlich hilfreich, wenn alle über eine Stromversorgung des Mini-Rechners mit Energie versorgt werden können. Standardmäßig ist die bereitgestellte Menge allerdings für viele Anwendungsfälle zu klein. Unsere Kollegen von SemperVideo zeigen auch hier, wie ihr mit einem kleinen Kniff in der Konfiguration dafür sorgen könnt, dass die Leistung Abgabemenge des Raspberry Pi deutlich höher ist.

Mehr von SemperVideo: Auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wow, 3 minuten video für ein simples max_usb_current. das schafft nur das plappermaul von sempervideo.
 
@freakedenough: und wf schreibt einen text darunter, der länger ist, als die erklärung in schriftform. finde das jedes mal so episch.
 
@freakedenough: genau gesagt in der
/boot/config.txt
> die Zeile
max_usb_current=1
einfügen... jetzt kann man sich das Video sparen :P
 
@baeri: aber so macht wf doch keinen umsatz mit der werbung, man bedenke also: 3min video + 30sek werbung für diesen laeppischen einzeiler...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen