Raketen-Spielzeug: Elon Musks Falcon Heavy

Forschung, Zoomin, Weltraum, Raumfahrt, Elon Musk, Spacex, Rakete, Heavy Falcon Forschung, Zoomin, Weltraum, Raumfahrt, Elon Musk, Spacex, Rakete, Heavy Falcon
Visionär Elon Musk hat ein Animationsvideo veröffentlicht, welches den erfolgreichen Start der Rakete Falcon Heavy zeigt. Das Besondere: Die Antriebswerke können sich nach dem Start von der eigentlichen Rakete abkoppeln und wieder zur Erde zurückkehren.

Dadurch sollen die Kosten folgender Missionen deutlich gesenkt werden, da die Triebwerke nur wieder für einen erneuten aufbereitet werden müssen. Da die Falcon Heavy größere Strecken zurücklegen kann, könnte sie in Zukunft zumindest theoretisch sogar bemannte Marsmissionen ermöglichen.

Der erste tatsächliche Start der Falcon Heavy soll im November dieses Jahres erfolgen - ob dieser ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten, da auch Musk selbst betont, dass beim Start sehr viel schief gehen kann. Im schlimmsten Fall könnte die Rakete explodieren.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In einem Animationsvideo "Erfolg" zu zeigen, isz keine Kunst.
 
@iPeople: nun, die Falcon gibt es schon und die landenden Booster gibt es auch schon.
 
@Druidialkonsulvenz: Und sind die real schon erfolgreich im Einsatz gewesen ?
 
Daumen drücken, dass beim Start alles gut geht! Dann dürfen wir uns in den nächsten Jahren auf spannende Missionen jenseits des Erdorbits freuen :-) Danke, Elon Musk!
 
wie man mit wesentlich geringeren kosten und ressourcen ins all kommt
Lest: BENZIN AUS SAND (Peter Plichta)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen