OnePlus 2 im ausführlichen Hands-on: Budget-Phone mit Highend-Specs

Smartphone, Test, Hands-On, OnePlus 2 Smartphone, Test, Hands-On, OnePlus 2
Mit der ersten Generation seines Highend-Budget-Smartphones hatte das chinesische Start-up OnePlus für Wirbel gesorgt. Mit dem OnePlus 2 soll diese Erfolgsgeschichte jetzt weiter geschrieben werden. Wir schauen im Hands-on, was dieses Gerät wirklich bietet.

OnePlus 2OnePlus 2OnePlus 2OnePlus 2OnePlus 2OnePlus 2

Unser Kollege Lutz Herkner von Mobiwatch hat das OnePlus 2 ganz genau unter die Lupe genommen und verrät euch, was das Gerät im Vergleich mit dem Vorgänger dazu gelernt hat und ob sich der Kauf trotz des deutlich höheren Preises lohnt.

Alle Infos zum OnePlus 2 gibt es natürlich auch in unserem Artikel "Flaggschiff-Killer" zum Zweiten: OnePlus 2 offiziell vorgestellt
Dieses Video empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann nur jeden abraten bei OnePlus was zu kaufen. War Anfangs mit meinem One echt zufrieden bis ich auch Opfer des TouchScreen Fehlers wurde. Support? Bei OnePlus absolute Fehlanzeige. Man wollte Fotos oder besser Videos des Problemes haben. Auch als ich sagte das ich kein Video machen kann antwortete man mir immer nur "wir benötigen ein Video". Obwohl dieses Problem beim One bekannt ist. Eine RMA wollte man erst gar nicht eröffnen.

Ende vom Lied, ich verkaufte das Gerät als Defekt. Nichteinmal mehr für 100€ würde ich da kaufen. Kann daher echt nur sagen Finger weg von OnePlus Geräten. Solange alles geht, wunderbar, wenn du Support brauchst bist du aufgeschmissen.
 
@ROMSKY: recht hast du!
 
@3PacSon: hast du es auch gehabt oder wieso gibst du recht???
 
@ROMSKY: Touchscreenbug wurde doch per Firmware behoben ? Habe mein Oneplus one erst heute verkauft >200 und mein oneplus 2 ist auch super. Meiner freundin ihr OnePlus One läuft auch noch super.

meins war auch mal vom Touchscreenbug betroffen, Firmware update regelte das Problem aber ohne weiteres....
 
@blgblade: Nope, bei mir war das Problem trotz entsprechender FW nicht behoben. Geht übrigens vielen so. Bei manchen bringt der Fix was, bei anderen wiederrum nicht.
 
@ROMSKY: Der Fehler ist längst behoben. ;)
 
@McMOK: Nur bei Manchen. Bei vielen bliebt der Bug trotz FW Fix! ;)
Ich war einer von denen wo der Fehler trotz Fix weiter bestand. ^^
 
@ROMSKY: du kennst gar keine Person die ein Smartphone oder eine Kamera besitzt und für dich das Video machen kann? Deren Support läuft nun mal auf diese Art und Weise. Wenn du ihnen nicht entgegenkommen willst, selbst schuld.

Ich hatte auch ein Problem mit einem OPO, hatte das Video gemacht und problemlos das Gerät getauscht bekommen.

Und der Touchscreen bug wurde per Software update beteits behoben
 
@oLpH: Nur bei Manchen. Bei vielen bliebt der Bug trotz FW Fix! ;)
Ich war einer von denen wo der Fehler trotz Fix weiter bestand. ^^
 
@ROMSKY: Dennoch rechtfertigt es dein Schlecht-reden über OnePlus nicht. Eine Kamera oder ein Smartphone/Tablet hättest du schon irgendwo auftreiben können, ja selbst die 10 Jahre alten Nokias mit 3MP-Cams hatten schon eine ordentliche Video-Funktion.
Und du verkaufst es als Deffekt für Lau? Echt lächerlich.
 
@ROMSKY: Du willst doch nicht wirklich sagen wollen dass du kein Smartphone eines Bekannten/Freundes auftreiben hast können und deshalb die Schuld in OnePlus siehst? Leute gibts.
 
Selbst wenn ich das Gerät wöllte, würde ich doch eh nie eine Kaufberechtigung erhalten. Von daher...
 
Mit Android als OS braucht man auch Spitzen-Specs...
 
@Chris Sedlmair: Zum einen braucht man sie keineswegs, wie u.a. Motorola beweist. Zum andern sind die Spitzen-Specs kein Nachteil, denn der Akku hält trotzdem mindestens genauso lang wie bei den teuren LowEnd-Geräten der Konkurrenz.
 
Also, wenn du so einsam bist, das du gar niemanden kennst der ein Handy hat mit dem man ein Video aufnehmen kann, dann brauchst du eigentlich auch kein Handy.
 
@Helmut Baumann: Es wäre sicher möglich gewesen, habe selber Kamera/Camcorder. Aber, ich empfinde es einfach dreist, so etwas von einem Kunden ganz selbstverständlich zu erwarten. Da kann man über die Anderen am Markt sagen was man will, aber egal wer, niemand ist so dreist und erwartet dies von seinem Kunden und verweigert ohne Foto/Video gar eine RMA.
 
@ROMSKY: hmmm also ich hatte das erste one und da wollte man auch unbedingt bilder vor dem austausch. bilder gesendet (wozu auch immer), danach netter service und tausch.
 
@Matico: bei mir genauso. Mein handy war tot, fernab irgendwelcher Möglichkeiten das ding per recovery oder fastboot zu retten. Dann anfangs auch erst ein hin und her mit dem support, ich soll mein handy zurücksetzen oder aufladen. Was ja nicht ging. Dann musste ich eine remote session buchen mit einem mitarbeiter, der das handy von der ferne aus wiederherstellen wollte. Ich habe die hoffnung schon aufgegeben und dann hats dieser kerl doch geschafft mit hilfe firmeninterner tools das handy über direkten hardwarezugriff zu retten. Das ganze hat sich zwar ne woche lang hingezogen und eigtl war kch es gewohnt das handy sofort einzuschicken, aber die geduld hat sich ausgezahlt.
 
Also ich weiß nicht was ihr habt. Ich hatte das One und jetzt das two und habe keinerlei Probleme damit,
 
300? oder mehr, das ist doch kein Budget Phone :O
 
Lohnt sich halt echt nicht zu kaufen wenn man fast fürs gleiche Geld ein Galaxy s6 bekommt.
 
Etwas teuer fur ein Budget Phone.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!