Nokia Lumia 735 Hands-on: Das 'Selfie-Phone' startet in Deutschland

Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Nokia, Lumia, Lte, Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, Selfie-Phone, Nokia Lumia 730, Lumia 730, Lumia 735, WP8.1, Nokia Lumia 735 Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Nokia, Lumia, Lte, Windows Phone 8.1, Nokia Lumia, Selfie-Phone, Nokia Lumia 730, Lumia 730, Lumia 735, WP8.1, Nokia Lumia 735
Microsoft hat heute den Startschuss für die Einführung des neuen Nokia Lumia 735 in Deutschland gegeben. Das sogenannte "Selfie-Phone" soll mit seiner Mittelklasse-Ausstattung und der 5-Megapixel-Kamera auf der Front ab sofort bei den ersten Händlern erhältlich sein. Wir haben uns das Gerät auf der IFA 2014 bereits einmal näher angesehen.

Siehe auch: Lumia 730/735: "Selfie-Phone" mit 5-MP-Frontkamera vorgestellt

Das Nokia Lumia 735 bietet ein bekanntes und bewährtes Design, das Nokia-Käufer schon seit dem N8, dem Lumia 800, 900 und 920 kennen. Die Optik wurde allerdings weiter verfeinert und mittlerweile steckt die komplette Technik in einem nur noch 8,9 Millimeter dicken Gehäuse. Als Gehäusematerial wird weiterhin Polycarbonat verwendet, also hochwertiger Kunststoff.

Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735
Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735Nokia Lumia 730/735

Im Innern des Nokia Lumia 735 und seines Schwestermodells Lumia 730 mit Dual-SIM-Support aber ohne LTE steckt erneut ein 1,2 Gigahertz schneller Qualcomm Snapdragon 400 Quadcore-SoC, der mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und acht Gigabyte Flash-Speicher gepaart ist, der per MicroSD-Kartenslot um bis zu 128 GB erweitert werden kann. Außerdem gibt es wie erwähnt eine 5-Megapixel-Kamera auf der Front, die optimale Bedingungen für Selbstporträts bieten soll. Auf der Rückseite sitzt hingegen eine 6,7-Megapixel-Kamera mit Zeiss-Optik.

Das Display des Lumia 735 ist ein kräftig leuchtendes OLED-Panel (Sorry für den Fehler im Video) mit 4,7 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1280x720 Pixeln. Zur weiteren Ausstattung gehören NFC, Bluetooth 4.0, Gigabit-WLAN, LTE-Support für Download-Geschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/ und ein 2220 mAh fassender Akku. Das Gewicht liegt mit 134,3 Gramm auf einem verträglichen Niveau. Als Betriebssystem läuft auf dem neuen Nokia-Smartphone bereits Windows Phone 8.1 mit Update 1, wobei hier wieder die Nokia-typischen Apps an Bord sind, darunter auch die kostenlose Offline-Navigation per Nokia HERE Drive.

Zwar listen einige Händler das Nokia Lumia 735 bereits, doch lieferbar ist es bei ihnen noch nicht, auch wenn Microsoft heute nach Angaben von Caschys Blog bereits entsprechendes verlauten ließ. Die offizielle Preisempfehlung liegt bei 299 Euro, doch es wird wohl schon zum Start abwärts gehen, denn einer der größten deutschen Online-Händler für Elektronikgeräte lässt das Gerät für 269 Euro auf die Kunden los - sobald es dann auch wirklich verfügbar ist.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yay... Wir brauchen unbedingt noch extra Smartphones dafür. Ist ja nicht so als würden die Leute schon nicht mehr zwischen "Selfie" und "Foto" unterscheiden können.
https://vimeo.com/106702643
 
@tacc: Eben weil die Leute nur noch am Selfies machen sind, ist dieses Gerät richtig positioniert.
 
Auf der IFA wurden noch Preise von 219€ bzw. 199€ angegeben. Damit wäre ein gutes konkurrenzfähiges P/L-Verhältnis gegeben gewesen. So ist das Modell einfach zu teuer.
 
@Wezza: Jo, das waren die Preise ohne Steuer ;)
 
@bLu3t0oth: Das sind aber ein paar viele Steuern. Leider hat das Gerät noch nicht mal den Glance Screen. Die Konkurrenz (Moto G 2. Gen) ist zudem mit 199€ auch noch deutlich günstiger.
 
@Wezza: Joa is halt so.. man weiß auch nicht woher der gesagt Preis kam... MS hatte selbst die UVP ohne Steuern bei der Livevorstellung gesagt und da hatte es zu den aktuellen Preisen gepasst
 
Sieht schick aus, ich mag das alte Lumia-Design sehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!