Nexus 5X & 6P: Googles neue Referenzmodelle überzeugen nicht voll

Smartphone, Google, Android, Android 6.0, Lutz Herkner, Nexus 6P, Nexus 5X Smartphone, Google, Android, Android 6.0, Lutz Herkner, Nexus 6P, Nexus 5X
Googles neue Nexus-Smartphones, die in Zusammenarbeit mit LG und Huawei entwickelt und gebaut werden, dürften von Android-Fans mit Spannung erwartet werden - insbesondere, da es sich um die ersten Geräte handelt, die von Haus aus mit Android 6.0 ausgeliefert werden. Unser Kollege Lutz Herkner hat die beiden Modelle Nexus 5X und 6P bereits in die Hand bekommen und kann sie euch etwas näher zeigen.

Android M 6.0Android M 6.0Android M 6.0Android M 6.0Android M 6.0Android M 6.0

Im Ergebnis muss dabei bescheinigt werden, dass Käufer des 6P durchaus ein gutes Spitzenmodell erhalten, das mit ordentlich Leistung und einem sehr hochauflösenden AMOLED-Display aufwarten kann - auch wenn bei der Kamera etwas mehr ginge. Weniger überzeugend ist hingegen das 5X, bei dem doch so mancher Kompromiss eingegangen werden muss und bei dem für nahezu den gleichen Preis selbst bei LG auch etwas mehr zu haben ist.


Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LG hat für den gleichen Preis vorallem seine Sch.... Oberfläche mit Crapware zu bieten
 
@Butterbrot: falsch. für weniger Geld. Und dazu einen SD Kartenslot und Wechselakku.
 
@FatEric:
Das mit dem fehlenden Slot für microSD-Karten stimmt, aber den Akku können Leute zumindest beim Nexus 5X mit ein wenig handwerklichem Geschick durchaus selber austauschen.
Falls man mit der Akkukapazität nicht über den Tag kommt, dafür gibt es immer noch Powerbanks.
 
@Winnie2: Mir persönlich ist ein wechselbarer Akku auch nicht wichtig, aber wenn er dabei ist, sage ich sicher nicht nein.
 
@Butterbrot: mit cm also ein besseres gerät für weniger? ^^
 
Wäre da nicht der absolut übertriebene Preis, wären ja Kompromisse ok. Aber da kann ich mir gleich das LG G4 holen, welches schon für 420€ zu haben ist, ebenfalls schon Android 6.0 bekommen hat einen SD Kartenslot besitzt und sogar Lieferbar ist. Das ist das Nexus 5p hierzulande ja noch nicht.
Einzig der Fingerabdruckscanner könnte für den einen oder anderen wichtig sein. Was der aber auf der Rückseite zu suchen hat... Mein Gerät liegt nämlich sehr häufig vor mir auf dem Tisch. Da bringt mir der Scanner also nichts.
 
@FatEric: rollout wurde gestoppt, aber theoretisch hast du recht.
 
Ist doch nur ein Preview und kein Review. Finde es schwierig das Video als Masstab für eine Kaufentscheidung zu verwenden. Jedes Gerät hat so seine Macken.
 
@hundefutter: Einen vernünftigen Test vom Nexus 6P gibt's hier:
http://derstandard.at/2000024402744/Nexus-6P-Die-neue-Android-Referenz-im-Test
Kommentar abgeben Netiquette beachten!