Netgear Nighthawk X6: Das Gigabit-WLAN-UFO im Test

Wlan, Router, ValueTech, Gigabit, Netgear, Nighthawk X6 Wlan, Router, ValueTech, Gigabit, Netgear, Nighthawk X6
Der Netzwerkausrüster Netgear hat in seiner Nighthawk-Serie einen WLAN-Router im Programm, der wohl so ziemlich die schnellste aktuell erreichbare Heimvernetzung ermöglicht. Wenn die angebundenen Geräte mitspielen, kann das System für einen Daten-Austausch in Gigabit-Bandbreiten sorgen. Ermöglicht wird das durch die integrierte 802.11ac-Technologie.

Aber auch für kabelgebundene Verbindungen stellt das Gerät Gigabit-Ethernet zur Verfügung. Über einen USB 3.0-Port lässt sich dabei auch ein externes Speichermedium anschließen, das entsprechend schnell angesprochen werden kann. Was der Router sonst noch so zu bieten hat, verraten euch die Kollegen von ValueTech TV.

Netgear NighthawkNetgear NighthawkNetgear NighthawkNetgear NighthawkNetgear NighthawkNetgear Nighthawk

Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu teuer, habe den Asus DSL AC68U für ca 180€. Der hat zumindest 2 Prozessorenkerne welche sich um den DSL teil und den W-lan teil getrennt kümmern. Wer unbedingt ca 100€ zu viel bezahlen will soll sich das Netgear Teil kaufen.
 
@X2-3800: Der Netgear hat einen Dualcore (1 GHz) und drei dedizierte Offload-Processoren ;)
 
Nichts für ungut, aber das hier ist in meinen Augen nur Werbung und hat mit einem test (von dem Link am ende mal abgesehen) rein Garnichts zu tun.
Hätte zumindest erhofft, einige weitere Infos oder zumindest das Fazit hier zu lesen..

Davon mal abgesehen, wlan ist in meinen Augen nur für mal zwischendurch und am Handy nützlich, ansonsten sollte man doch immer ans Kabel. Es gibt einfach zu viele störfaktoren die die bandbreite dann deutlich unterhalb von 1gbit halten. Sei es nur 1-2 weitere wlans die die selben Kanäle(!) nutzen, dann wars das schon mit Kabel ersatz^^
 
Der Schwätzer im Video hat offensichtlich keine Ahnung, wie WLAN funktioniert.
 
Nach Meinung von http://wlan-router-tests.de/, hat leider diese Präsentation nichts mit einem Test zu tun. Es wurden keine anderen Geräte vorgestellt. Vor allem die technische Komponente hat hier sehr gefehlt. Wlan wird weniger für Computer genutzt. Eher haben Fernseher und Handy oder Tablett einen Zugang.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!