Misfit Ray: Kleiner Fitness-Tracker mit langer Laufzeit

Fitness-Tracker, Sensor, Timm Mohn, Armband, Ray, Misfit Fitness-Tracker, Sensor, Timm Mohn, Armband, Ray, Misfit
Bei Fitness-Trackern gibt es neben den teuren Modellen großer Marken durchaus auch einige günstige Produkte kleiner Hersteller, die alles andere als Billig-Ware sind. Zu diesen gehört beispielsweise der Misfit Ray, den euch die Kollegen von Nerdbench hier vorstellen. Bei diesem System verbirgt sich die gesamte Technik in einem kleinen Aluminium-Zylinder.

Der Tracker verfügt innen nur über die nötigen Bewegungs-Sensoren und muss daher zwingend mit einer Smartphone-App zusammenarbeiten. Allerdings ist man hier nicht auf die Software von Misfit selbst beschränkt, sondern kann auch viele andere Programme nach Geschmack wählen. Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass der Ray nicht nach kurzen Nutzungszeiten neu geladen werden muss. Er verfügt nicht einmal über einen Akku, sondern wird von klassischen Knopfzellen angetrieben, die man nach Angaben des Herstellers lediglich etwa einmal im halben Jahr wechseln muss.

Mehr von Nerdbench: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
als ich was von günstig las, dachte ich nicht unbedingt an 100€...
 
@eshloraque: Gut, es ist kein MiBand von Xiaomi....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen