Miix 310: Lenovo schickt billigen Surface 3-Konkurrenten ins Rennen

Tablet, Lenovo, Mwc, Mwc 2016, Miix 310 Tablet, Lenovo, Mwc, Mwc 2016, Miix 310
Der Computerhersteller Lenovo wartet auf dem Mobile World Congress (MWC) mit einem weiterentwickelten Miix-System auf, das im Grunde vor allem mit Microsofts derzeitigem Surface 3 konkurriert. Es ist preiswert und man bekommt das Tastatur-Cover gleich zu dem Tablet dazu, statt des optional für zusätzliches Geld kaufen zu müssen.

Das Tablet selbst ist im 10,1-Zoll-Format gehalten. Dabei verbaut Lenovo je nach Variante verschiedene Panels. Bei Bedarf kann man hier durchaus FullHD bekommen, beim Einstiegspreis bekommt man allerdings etwas weniger - was den meisten Nutzern, die sich für eine solche Hardware entscheiden, aber völlig ausreichen sollte.

Lenovo Miix 310Lenovo Miix 310Lenovo Miix 310Lenovo Miix 310Lenovo Miix 310Lenovo Miix 310

Angetrieben wird das Tablet von Intels Atom X5 8300-Prozessor, wodurch das System ohnehin nicht gerade bei Nutzern ankommen dürfte, die Wert auf High End-Leistungen legen. In der Basisausstattung gibt es weiterhin 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, aber auch hier ist in teureren Varianten die doppelte Menge zu haben. Als Massenspeicher dient dann eine SSD ab 128 Gigabyte.

Standardmäßig erfolgt die Netzwerkverbindung natürlich über WLAN nach den 802.11 b/g/n-Standards. Für Nutzer, die das Gerät eher für den mobilen Einsatz außer Haus kaufen, steht optional aber auch LTE-Unterstützung zur Verfügung. Lenovo stattet sein Tablet außerdem mit einer Kamera-Kombination von 5 und 2 Megapixeln aus. Als Betriebssystem dient natürlich Windows 10. Erhältlich sein soll das Miix 310 ab dem Juni. Derzeit ist offiziell von Preisen ab 239 Dollar die Rede, hierzulande dürfte man also etwa mit 260 Euro rechnen dürfen.

Angesichts des recht geringen Preises fühlt sich die Hardware vergleichsweise wertig an. Sicherlich gibt es bei dem Gerät einige Punkte, die durchaus wünschenswert wären - wie etwa eine Unterstützung des Akkus durch einen weiteren Stromspeicher im Tastatur-Dock, wo dieser problemlos Platz finden dürfte. Das allerdings würde natürlich den Preis auch wieder in andere Dimensionen treiben.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann es sein, dass erst ab Bild 13 das Miix zu sehen ist? Die Bilder 1 - 12 scheinen mir ein YOGA-Modell zu zeigen.
 
@DON666: Ja, danke, da ist was durcheinandergeraten.
 
Das Ding ist ein total normales Konvertable wie es sie schon zu 100ten gibt.
Ein SurfaceVergleich ist hier nur ein ClickBait.
 
@Mixermachine: Its Low Quality Bait
 
bei intel atom hab ich aufgehört zu lesen habe selber nen win tablet mit atom. damit zu surfen macht keinen spaß
 
Was hier doch alles ein Surface-Konkurrent ist. Na, wenigstens ist diesmal auch Windows drauf.
 
@Slurp: Vielleicht, weil es bei der Ausstattung durchaus mit dem Surface vergleichbar ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!