Microsoft-Teaser für Lumia-Launch - Update: Erstes "offizielles" Pressebild

Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Werbespot, Lumia, Windows Phone 8.1, Launch, Nokia Lumia, Microsoft Lumia, Teaser, Microsoft Lumia 535, Microsoft Lumia 1330 Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Werbespot, Lumia, Windows Phone 8.1, Launch, Nokia Lumia, Microsoft Lumia, Teaser, Microsoft Lumia 535, Microsoft Lumia 1330
Microsoft hat im Vorfeld seines für morgen geplanten Launch-Events für das oder die ersten Smartphones mit Lumia-Branding aber ohne Nokia-Logo ein Teaser-Video veröffentlicht. Darüber hinaus sind Fotos veröffentlicht worden, die einen Dummy des für morgen erwarteten Microsoft Lumia 535 zeigen.

Microsofts Videos spielt mit geschickt geschnittenen Blickwinkeln und Bewegungen, so dass darin zwar kurz ein neues Smartphone zu sehen ist, aber kaum mehr auszumachen ist. So wird darin offensichtlich eine spezielle Verpackung für Presse-Samples eines neuen Smartphones gezeigt, wobei das Paket neben einem USB-Stick mit "mehr Infos" auch noch einen großen Bügelkopfhörer enthält. Vermutlich werden diese beiden Dreingaben nicht Teil des normalen Retail-Pakets sein, wenn das Gerät auf den Markt kommt.

Microsoft Lumia RM-1090Microsoft Lumia RM-1090Microsoft Lumia RM-1090Microsoft Lumia RM-1090Microsoft Lumia RM-1090Microsoft Lumia RM-1090

Vom Smartphone selbst bekommt der Betrachter nur kurz die Kamera-Linse und den Blitz zu sehen, so dass nicht klar wird, wie groß das Gerät ist und um welches der jüngst geleakten neuen Modelle es sich handeln könnte. Der Größe der Kamera und dem Abstand des LED-Blitzes nach dürfte es sich wohl am ehesten um das Lumia 535 selbst handeln, wobei natürlich auch die beiden anderen neuen Modelle mit jeweils 5 oder 6 Zoll großem Display in Frage kommen.

Von der Website WMPowerUser wurden unterdessen einige neue Fotos veröffentlicht, die einen Dummy des Microsoft Lumia 535 zeigen. Das gezeigte Gerät ist nicht funktionstüchtig, sondern soll mit seinem realistischen Aussehen und Gewicht zu Ausstellungszwecken im Einzelhandel verwendet werden. Immerhin lassen sich anhand des Dummys die Dimensionen des neuen Lumia 535 gut erkennen und auch der Umstand, dass das Gerät mit dem für die günstigeren Lumia-Modelle üblichen simplen Design aufwarten wird.

Laut den kürzlich von chinesischen Behörden veröffentlichten Angaben geht man davon aus, dass das Microsoft Lumia 535 (RM-1090) mit einem 5 Zoll großen TFT-Display mit 1280x720 Pixeln daherkommt. Im Innern werkelt einmal mehr der Qualcomm Snapdragon 200 Quadcore-SoC mit seinen vier 1,2 Gigahertz schnellen Kernen, der zusammen mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und acht GB Flash-Speicher verbaut wird, die mittels MicroSD-Karte erweitert werden können. Außerdem sind Dual-SIM-Support, jeweils eine 5-Megapixel-Kamera auf Vorder- und Rückseite sowie ein 1900mAh-Akku enthalten. Alles zusammen wird in Europa wohl ab Ende November zu einem Preis von unter 150 Euro zu haben sein.

Update: Unser Kollege Martin "Dr. Windows" Geuß hat ein erstes offizielles Pressebild des neuen Microsoft Lumia 535 zugespielt bekommen und per Twitter veröffentlicht: Microsoft Lumia RM-1090Lumia 535: Big on Experiences
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also von den Daten her, wäre es eher ein 640 als ein 535, schließlich ist das 630 magerer ausgestattet und hat einen UVP von 169 Euro,
 
@Knarzi81: Was MS zwischen dem 530 und 630 verbrochen hat ist eh ein Witz
 
@Knarzi81: x40 is doch erst die Nächste generation
 
@Alexmitter: Das weiß ich, es sieht ja auch aus wie die nächste Generation. Vergleich mal die technischen Daten von 530 und 630, dann siehst du, dass es von Daten eher ein 640 sein müsste.
 
@Knarzi81: jap
 
4% Martanteil, Tendenz fallend, aber Sie machen weiter ohne mal darüber nachzudenken irgendetwas am erfolglosen Konzept zu ändern. WP braucht nicht alle 4 Wochen neue geräte die sowiso Niemand kauft, sondern Entwickler die endlich vernünftige und Funktionierende Apps bauen.
 
@Butterbrot: Fallende Marktanteile sind aber nicht gleich bedeutend mit weniger Verkäufen. ;-)
9.3 Millionen Verkäufe in Q3 sind im Vergleich zur Android Armada zwar natürlich recht wenig, aber das "Niemand" diese kauft, wäre wohl doch ein wenig übertrieben.
 
@Butterbrot: Glaub bei letzten Statistiken haben die zwar am Marktanteil verloren aber an Verkäufen zugelegt. Es war halt einfach nur so, dass die anderen Parteien einen größeren Wachstum hatten.
 
@Butterbrot: Selbst bei gleicher Nutzerzahl von WP und Android, hätte Android einen Marktanteil von 75-80% (100% = nur die beiden), weil Windows-Phone-Nutzer ihr Gerät jahrelang verwenden und Androiden-Benutzer alle paar Monate ein neues kaufen. Fehlende Updates und Specs-Jagd wegen schlechter Hardwareausnutzung machen Android zum Lieblingssystem aller Gerätehersteller. Mit Android kann man im gleichen Zeitraum 3-4 mal soviele Geräte verkaufen. Meine freundin ist heute noch zufrieden mit ihrem Lumia 610. Und wenn mir nicht nächstes Jahr ein besonders günstiges Angebot für ein 1020 vor den Geldbeutel läuft, bleibe ich auch noch 2 Jahre bei meinem 820. Wenn ich mir dagegen den Kaufwahn von Android-Besitzern in meinem Umfeld ansehe, kann ich nur den Kopf schütteln. Doppelt soviele Kerne, doppelt soviel Arbeitsspeicher und läuft trotzdem nicht so rund wie mein 820 mit altem Grafik-Chip. Doppelt soviele Megapixel, trotzdem sind die Fotos unnatürlich. Btw... MS ist mit seinen Phones im plus, das kann man von etlichen Android-Herstellern nicht sagen.
 
Wenns nu ms mal gebacken bekommen würde keine telefonzellen zu bauen sondern ein Handy also sprich mac 4,5 zoll wär ich gkatt dabei
Kommentar abgeben Netiquette beachten!