Microsoft Lumia 550 im Hands-On - Windows 10 Mobile in günstig

Microsoft, Smartphone, Windows 10, Windows 10 Mobile, Lumia, Test, Hands-On, Hands on, Review, Microsoft Lumia 550, Erster Eindruck Microsoft, Smartphone, Windows 10, Windows 10 Mobile, Lumia, Test, Hands-On, Hands on, Review, Microsoft Lumia 550, Erster Eindruck
Microsoft bringt in Kürze auch in Deutschland mit dem Lumia 550 sein neues Einsteiger-Smartphone mit Windows 10 Mobile auf den Markt. Bei einigen skandinavischen Händlern ist das Gerät schon jetzt verfügbar, so dass wir die Gelegenheit genutzt haben, um uns trotz längerer Lieferzeiten durch den Versender einen Eindruck von dem neuen 4,7-Zoll-Smartphone zu verschaffen. Microsoft Lumia 550Lumia 550: Windows 10 Mobile ab Werk - zum kleinen Preis Das Lumia 550 sieht aus wie ein Lumia 630/635, fällt aber mit seinen 4,7 Zoll Display-Diagonale ein wenig größer aus. Das Panel ist anscheinend ein günstigeres IPS-Panel, da es zwar eine gute Farbdarstellung bietet, aber sich bei leichter Neigung schnell ein Schleier über das Display legt. Außerdem ist gerade bei grauen Bildschirminhalten eine gewisse Streifenbildung zu erkennen. Die Schärfe fällt wiederum gut aus, denn die Auflösung ist dank der geringen Größe mit 1280x720 Pixeln mehr als ausreichend, um klare und scharfe Schriften und weitere Inhalte zu erhalten. In Sachen Helligkeit scheint das Gerät ebenfalls gut aufgestellt und Lichthöfe am Rand gibt es nicht.

Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550
Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550

In Sachen Qualität wirkt das Lumia 550 wegen seines dickeren und anscheinend "besseren" Polycarbonat Material der fast bis auf die Front herumreichenden Rückenabdeckung hochwertig - gerade das Cover sorgt für diesen Effekt, weil der Kunststoff einfach stabiler wirkt und sich angenehmer anfässt als bei den größeren und erheblich teureren Flaggschiff-Modellen Lumia 950 und 950 XL. Dass das Gerät massiv Fingerabdrücke anzieht liegt an einer fehlenden oleophoben Beschichtung des Displays und der glänzenden Oberfläche des weißen Covers. Beim schwarzen Modell kommt immerhin ein mattes Cover zum Einsatz.

Die Kamera kann mit ihren mageren 5 Megapixeln wohl kaum für mehr als Schnappschüsse ausreichen, was auch für die mit nur zwei Megapixeln ausgerüstete Frontkamera gilt. In Sachen Performance gibt es auf den ersten Blick kaum etwas zu meckern, denn der Qualcomm Snapdragon 210 mit seinen vier 1,1 Gigahertz schnellen Kernen macht hier durchaus eine gute Figur. Hin und wieder dauert es halt etwas länger, bis Apps geladen sind. Außerdem sind bei manchen Animationen kleinere Ruckler zu erkennen, so dass Microsoft in dieser Hinsicht durchaus noch nachbessern könnte.

Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550Microsoft Lumia 550

Mit 2100mAh ist der wechselbare Akku für ein Gerät dieser Größe durchaus üppig dimensioniert, sorgt aber mit dafür, dass das Lumia 550 mit 9,9 Millimetern Bauhöhe nicht gerade dünn und mit 142 Gramm Gewicht für ein Gerät mit 4,7-Zoll-Display recht schwer ausfällt. Insgesamt macht das Lumia 550 einen guten ersten Eindruck, es wird sich jedoch in den kommenden Wochen zeigen müssen, ob das Gerät dem Versprechen eines günstigen Einsteigermodells mit ausreichend Leistung, Laufzeit und Qualität gerecht werden kann.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das MS sich dazu entschlossen hat, nur noch auf die OnScreen-Tasten zu setzen und nicht mehr die Kapazitiven Tasten zu verbauen :-(
 
@L_M_A_O: Ja leider, so sehen die Budget Geräte aber zumindest genau so wertig aus, wie die teuren Modelle, hat also auch seine Vorteile! :D
Surface Phone wird es schon richten in einigen Monaten
 
@RubyDaCherry: Als ob DU bei einem Surface Phone nichts zu meckern hättest. ;)
 
@Unglaublich: Wenn dann auch noch die Software endlich ausgereift ist und es Apps gibt, hab ich tatsächlich nichts mehr zu meckern! :)
 
@RubyDaCherry: du wirst schon was finden... zumal sich die App-Gap sicherlich nicht in den nächsten 12 Monaten zu deiner Zufriedenheit schließen wird.
 
@scar1: Der App-Gap wächst aktuell eher wieder..
 
@RubyDaCherry: test
 
@L_M_A_O: Die Hardware-Tasten loszuwerden war längst überfällig - war für mich eines er Dinge die von meinem letzten Android-Gerät (Nexus 4) vermisst habe. Je nach Situation keine Tasten sondern größere Bildschirmfläche. Jetzt muss nur noch der untere Rand schmaler werden.
 
@Simsi1986: Der Punkt ist ja, dass solange der untere Rand so groß ist, die On-Screen Tasten nur Nachteile haben. :/
 
@HideAndSeek: Eigentlich eher noch kleinere Vorteile z.B. auschalten durch doppeltipp, kein versehentliches drücken da ausblendbar.
 
Das das Backcover bis auf die Vorderseite herumgeht, ist der große Pluspunkt der Nokia Entwickler. Bei den Billigen und Mittelklasse Androiden hat man in den schmalen Seiten eine Fuge zwischen den Bauteilen, und genau die spürt man störend wenn man das Gerät mit einer Hand hält, da dort der Druck gemacht wird um es zu halten
 
@Butterbrot: Aktuelle Geräte sind ohnehin schon so dünn daß man sie ohne Hülle nicht mehr anständig greifen kann, weswegen dieses Problem in letzter Zeit eigentlich nicht mehr sonderlich relevant ist. Außerdem ist ja meist eine Hülle notwendig damit das Gerät wieder trotz der hervorstehenden Kamera plan auf dem Tisch liegen kann.
Schlimm wenn man explizit schon darauf hinweisen muß daß ein Hersteller diese Fehler nicht macht. ;)
 
@Johnny Cache: Ich leg es hin und es liegt dann da. Warum sollte das Gerät plan auf dem Tisch liegen und warum sollte man eine Hülle nutzen, damit das der Fall ist??
 
@EffEll: Damit es nicht wackelt wenn man darauf rumdrückt und damit es z.B. auch sauber im Auto auf diesen Silikonmatten klebt und nicht andauernd abfällt. Daß man in einem entsprechenden Gehäuse auch einen dickeren Akku unterbringen könnte wäre natürlich noch ein weiterer Nebeneffekt.
 
@Johnny Cache: Also mein 950 XL wackelt nicht und rutscht auch im Ablagefach im Auto nicht durch die Gegend
 
@Johnny Cache: also das 830 kippelt auch trotz Kamerabuckel nicht. Ob es an einer Matte haften würde kann ich allerdings nicht sagen, da ich es im Auto per BT gekoppelt habe und eher selten aus der Tasche nehme. Bei längeren Fahrten liegt es in der Mittelkonsole am USB Kabel zu laden... Da würde ich mir allerhöchstens wünsche, dann die Fahrzeughersteller da von sich aus ne Qi Ladeplatte einbauen würde
 
So, jetzt bin ich enttäuscht. Hier wird sich immer über Android als Ruckel-OS lustig gemacht und im gleichen Atemzug betont wie gut Windows Mobile auf "schlechter" Hardware läuft und was sehe ich? Ein frisch gestartetes Windows Phone bei dem sogar das Herunterziehen des Notificationcenters ruckelt.
 
@blume666: Leider ist W10M selbst in der RTM Version noch auf Beta Niveau...in einem Jahr oder so wird es vielleicht wieder die Geschwindigkeit und Stabilität von Windows Phone erreichen.

Was nichts dran ändert dass das was du sagt zumindest noch auf WP 8.1 zutrifft, vielleicht ja bald auch auf 10. ;)
 
@Stahlreck: Aber alle die es jetzt probieren werden sich eine entsprechende Meinung von den Produkt bilden und meist auch behalten. Wie gut das ausgeht hat man ja damals mit Vista erleben dürfen, was später sehr gut lief, aber trotzdem keine Sau mehr interessiert hat.
 
@Johnny Cache: Die Insider Preview macht bei mir einen sehr guten Eindruck.
 
@PakebuschR: Schön zu hören daß es besser läuft als bei der Desktop Version.
 
@Johnny Cache: Abgesehen von kleinen Bugs die es aber bei jedem neuen OS gab und geben wird läuft Win10 ganz ordentlich aber das Thema hier handelt von Win10 Mobile.
 
@blume666: Continuum frisst aber auch ordentlich Leistung nehme ich an und muss natürlich noch weiter optimiert werden.
 
@PakebuschR: Ähm ja, aber was hat das mit dem Kommentar zu tun?
 
@EffEll: Ja, hab das frisch gestartet überlesen (und das 550 kann ja auch garkein Continuum hab da zwei News durcheinander gewürfelt - sorry), da war die Einrichtung wohl noch nicht ganz abgeschlossen/wurden noch Apps im Hintergrund installiert.
 
@PakebuschR: Oder das angeblich ruckelfreie Windows Phone ist genau so eine Mär wie das angeblich immer ruckelnde Android.
 
@Niccolo Machiavelli: Auf guter Hardware ruckelt bei Android auch nichts, muss aber eben allgemein schon etwas leistungsfähiger sein, genauso kann WP auf schwacher Hardware wohl auch schonmal schwächen zeigen wobei mir das im Video jetzt nicht wirklich aufgefallen ist und ist halt auch noch ganz "frisch" das Gerät+dessen OS, da ist sicher noch etwas Optimierung drin worauf man bei Android hingegen leider oft vergeblich wartet. Ingesamt geht die Android Performance für mich aber auch in Ordnung.
 
@PakebuschR: Naja, wenn dir das im Video nicht aufgefallen ist, wundert mich nicht, dass die Windows Phones immer für so flüssig gehalten werden. :D
 
@Niccolo Machiavelli: Von Android kenne ich da ganz andere Ruckler/Hänger.
 
@blume666: Genau dafür sind Software-Updates da, und diese gibt es nun mal nicht bei Android.
 
@Unglaublich: Schön wie ihr euch diesen Umstand schön redet. Software-Update hin oder her. Ich bekomm für mein Xiaomi-Gerät wöchentlich Updates und das ist - oh man staune - ein Androide. Windows Mobile 10 wirkt doch noch ziemlich unfertig. Ich würd's gern mal ausprobieren, aber ich denke nicht, dass es momentan läuft wie angedacht. Warum MS das tut? Keine Ahnung!
 
@blume666: Es wirkt teilweise leider noch ein wenig unfertig, aber auf meinem L640 lässt es bezüglich Geschwindigkeit und Stabilität gegenüber WP 8.1 nichts mehr zu wünschen übrig. Ich würde sogar sagen, dass es flotter läuft.
 
@blume666: Da kann ich dich beruhigen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass W10M anfangs im Hintergrund Apps runterlädt und optimiert. Denn das AC ruckelt beim 535 mit Snapdragon 200 keinesfalls und selbst auf einem S4+ Zweikerner mit 512MB RAM nicht
 
Ich weiss gar nicht was alle mit dem Lumia 950/XL haben. Das Design ist ist schön schlicht und edel. Glas zerkratzt und zerbricht doch nur und Metall kommt dem drahtlosen Laden nur in den Weg..ok, vielleicht hätte man noch Metallränder machen können, aber so wie es jetzt ist, find ich es schön edel. Und der Trend geht doch gerade, dass jedes Phone immer dünner sein soll, wieso sollte also das 950 dicker werden nur um sich mehr wie ein Klotz anzufühlen oder wie hier beschrieben "hochweriger"? o_O

Ich versteh dieses Gemecker übers Design einfach nicht mehr, schon damals bei den "Platikbombern" der Galaxy Serie nicht, das ist doch völlig subjektiv und irrelevant ^^ Ich z.B. find dass die neuen iPhones viel schlechter aussehen, als die alten...
 
@Stahlreck: Da muss ich absolut zustimmen. Ich finde nicht, dass das 950 XL billig aussieht. Auch finde ich nicht, dass es sich billig anfühlt. Wäre die Rückseite jetzt glatt und auf Hochglanz gebracht (wie man das bei Samsung-Smartphones häufiger sieht), wäre es nicht schick. Aber so in diesem Mattschwarz... es strahlt "Professionalität" aus. So "Business-Like" (weiß gerade nicht, wie ich das anders beschreiben soll :D) und das gefällt mir. Halt kein Bling-Bling sondern schön schlicht.
 
Kann das 550 auch Miracast (Bildschirmspiegelung)?
 
@strassen55: Nein, das beherrscht der Snapdragon 210 nicht. Erst ab Snapdragon 4xx.
 
Die Konzert-Armbändchen sehen ja mal widerlich aus.
 
@Niccolo Machiavelli: Habe ich auch gedacht als ich mir das Video angesehen habe^^ Kann nicht nachvollziehen warum man das trägt, das stört doch?:D
 
@L_M_A_O: Nö, merkt man irgendwann nicht mehr.
 
Ich weiss ja nicht. Was soll man von dem 550 halten ?
Das normale 640DS ist schneller hat aber dafür kein LTE !

640DS für ca. 129,- gegen das 640LTE für ca. 155,- gegen das 550 für 119,- am 19.12 bei Aldi Süd.
 
@mickythebeagle: ich werde das 550 holen, da mir das 640 einen ticken zu groß ist, 4,7" ist mein verkraftbares Maximum, leider hat man bei der Größenordnung kaum Auswahl für bessere Geräte
 
Im ersten Satz darüber "ärgern", dass DHL 4 Tage gebraucht hat und im 2. Satz dann erwähnen, dass das Paket aus Skandinavien kommt. Stabile Einstellung. ;)

PS: Was ist denn an einer 2,4er Blende verkehrt bzw. warum ist die 2,8er Blende so dermaßen schlecht? Objektive mit solchen Werten sind grundsätzlich ziemlich lichtstark bei natürlich geringerer Tiefenschärfe. Meinst du da eher die Sensorqualität oder Linsenqualität ansich?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!