Medion gibt auf dem MWC Ausblick auf kommende Billig-Tablets

Android, Tablet, Medion, Andrzej Tokarski, Lifetab P10505 Android, Tablet, Medion, Andrzej Tokarski, Lifetab P10505
Auf dem Mobile World Congress (MWC) darf natürlich auch Medion nicht fehlen. Das Unternehmen zeigt in Barcelona, womit jene Verbraucher demnächst rechnen können, die beim Aufstocken ihres Nudel- und Dosenbestandes gleich noch ein Tablet mitnehmen wollen. Denn das Lifetab P10505 wird sicherlich auch wieder über Aldi vertrieben.

Etwas Besonderes ist hier natürlich nicht zu erwarten. Das Gerät, das sich unser Kollege Andrzej Tokarski angesehen hat, verfügt über einen 10,1 Zoll großen Bildschirm, dessen Panel mit einer FullHD-Auflösung daherkommt. Angetrieben wird es von einem Atom Z8300-Prozessor von Intel, dessen vier Kerne mit 1,84 Gigahertz getaktet sind. Dieser kann auf 2 Gigabyte Arbeitsspeicher operieren.

Medion Lifetab P10505 & X10300Medion Lifetab P10505 & X10300Medion Lifetab P10505 & X10300Medion Lifetab P10505 & X10300Medion Lifetab P10505 & X10300Medion Lifetab P10505 & X10300

Der integrierte Massenspeicher beläuft sich bei dem Modell auf 32 Gigabyte. Eine Erweiterbarkeit mit Speicherkarten ist nicht gegeben. Auf der Rückseite ist eine Kamera mit 5 Megapixel-Sensor verbaut, eine zweite Optik, hinter der 2 Megapixel stecken, blickt nach vorn. Der eingebaute Akku fasst eine Kapazität von 7.000 mAh.

Am Gehäuse finden sich verschiedene Anschlüsse wie MicroHDMI, MicroUSB 2.0 und ein Klinkenstecker für Kopfhörer. Für drahtlose Netzwerkverbindungen stehen WLAN nach dem 802.11 n-Standard sowie Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Ein GPS-Modul ist ebenfalls vorhanden. Medion wirbt außerdem mit einem Metallgehäuse für das Tablet - in der Realität betrifft das aber nur die Rückabdeckung, während man ansonsten Kunststoff vorfindet, der noch nicht einmal besonders viel Stabilität verleiht. Ausgeliefert wird das Tablet mit dem etwas betagten Android 5.1.

Medion liefert hier also ein weiteres Gerät für Nutzer, die keine allzu hohen Ansprüche an das Gerät stellen und dafür lieber billig kaufen. 229 Euro soll das Tablet letztlich kosten, wenn es im Mai in den Handel kommt.



Medion P10505
Günstiges HD-Tablet auf dem MWC vorgestellt

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!