Medion S5004: Die neue 5-Zoll-Klasse mit Octa-Core, LTE und Metallrahmen

Smartphone, Android, Hands-On, Mwc, Medion, Mwc 2016, Medion S5004 Smartphone, Android, Hands-On, Mwc, Medion, Mwc 2016, Medion S5004
Die Lenovo-Tochter Medion hat neben zwei Android-Tablets auch eine neue Generation seiner Smartphone-Reihe zum MWC 2016 mitgebracht. Wir zeigen euch direkt von der Messe alle Details rund um das neue 5-Zoll-Modell S5004 im ersten Hands-on-Eindruck.

Medion macht auf edel

Eines ist schon beim ersten Anfassen des S5004 am Messestand von Medion klar: die Designabteilung des Unternehmens bemüht sich, den relativ günstigen Modellen ein hochwertiges Handgefühl zu verpassen. Das neue 5 Zoll Modell wird im März für 199 Euro in den Handel gehen und setzt beim Design wie viele teurere Modelle auf Metallrahmen und Glas - was es natürlich auch zum Fingerabdruckmagnet macht. Als Farben werden Schwarz und Weiß angeboten.

Das Display des Medion S5004 misst 5 Zoll und bietet eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Für den Antrieb darf die neue Qualcomm-CPU Snapdragon 415 sorgen, die acht Rechenkerne und ein LTE-Modem in einem Bauteil vereint. Der Octa-Core arbeitet mit einer Taktrate von 1,36 GHz und ermöglicht Verbindungen mit 150 MBit/s im Downstream. Beim Arbeitsspeicher setzt Medion weiter auf den 1 GB-Standard der Vorgängermodelle.

Medion verpasst dem S5004 an der Front eine Kamera mit 5-Megapixel-Auflösung und platziert hier auch noch ein Blitzlicht. Auf der Rückseite werden Bilder und Videos mit 13 Megapixeln und Dual-LED-Blitz eingefangen. Beim internen Speicher sind 16 GB Daten-Platz geboten, der per SD-Karte erweitert werden kann - allerdings nur um 64 GB.

Medion S5004Medion S5004Medion S5004Medion S5004Medion S5004Medion S5004

Neben LTE Cat. 4 können Nutzer auch auf UMTS inklusive HSPA+ mit Downloadraten von bis zu 21 MBit/s, WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz), USB 2.0 samt USB-Host-Funktion sowie Bluetooth 4.0 zurückgreifen. Als weitere Features integriert Medion einen Dual-microSIM-Slot und ein UKW-Radio. Bei Maßen von 142 x 70 x 7 Millimetern und 128 Gramm Gewicht findet ein Akku mit 2320 mAh in dem Gehäuse Platz.

Android 5.1 ist nicht mehr aktuell

Beim Blick auf die Versionsnummer des installierten Android-Betriebssystems muss aber dann erstauntes Kopfschütteln erlaubt sein. Medion installiert bei seinem neuen 5-Zoll-Modell nicht die aktuelle Version 6.0, sondern setzt auf das im März 2015 veröffentlichte Android 5.1. Natürlich läuft das Smartphone auch mit diesem OS flüssig genug. Ein neues Modell mit nicht aktuellem Betriebssystem anzukündigen dürfte aber zumindest bei kundigen Interessenten einen faden Beigeschmack hinterlassen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessantes Gerät. Sieht ja fast aus wie mein Elephone M2 und das war ein echter Geheimtip unter den Chinaphonen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!