MWC 2016: Die Mobilfunkwelt blickt nach China

Sony, Lenovo, Mwc, Xperia, Mobile World Congress, Zte, Messe, EuroNews, Mwc 2016, Mobile World Congress 2016, Xperia X, Sony Xperia X, Blade v7, Vibe K5 Plus Sony, Lenovo, Mwc, Xperia, Mobile World Congress, Zte, Messe, EuroNews, Mwc 2016, Mobile World Congress 2016, Xperia X, Sony Xperia X, Blade v7, Vibe K5 Plus
Auf dem Mobile World Congress in Barcelona - der weltweit größten Messe der Mobilfunkindustrie: Sony stellt das neue Sony-Xperia-X-Smartphone vor, ein Teil der neuen X-Serie. Das Gerät besitzt unter anderem 3 GB Arbeitsspeicher und ein 5-Zoll-Display. Es gibt eine 23-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, auf der Vorderseite sind es 13 Megapixel. Nichts für High-End-Ansprüche, aber durchaus solides Mittelfeld.

Schwerpunkt auf Mittelklassemodellen

"Was wir hier auf dem Kongress erleben ist der Einfluss der chinesischen Hersteller", sagt Nicole Scott, Fachredakteuin bei einer Zeitschrift. "Es werden viele Mittelklasse-Geräte vorgestellt. Hauptverkaufsargument ist dann der Preis. Das Sony Xperia X ist ein gutes Beisiel dafür. Aber Sony tut dies immer mit einem eigenen Stil. Es fühlt sich nach High-End an, auch wenn die Technik dem vielleicht nicht entspricht. Das ist ein klares Signal an die Wettbewerber aus China."

Sony Xperia XSony Xperia XSony Xperia XSony Xperia XSony Xperia XSony Xperia X

Smartphones von ZTE und Lenovo

Einer dieser Hersteller aus China ist ZTE. Das Unternehmen stellt das Blade V7 vor: 5,2-Zoll-Display, 2 GB Arbeitsspeicher und zwei Kameras mit 13 und 5 Megapixeln. Ebenfalls technisch im Mittelfeld. Kostenpunkt: Etwa 250 Euro. In den Läden soll es ab diesem Sommer stehen. ZTE hat im Moment weltweit einen Marktanteil von 2,7 Prozent. "Wir hoffen, dass wir in den kommenden fünf Jahren in einigen Märkten zu den Top-Drei-Herstellern gehören", sagt Vorstandschef Adam Zeng.

Lenovo stellt das Vibe K5 Plus vor. Das Unternehmen aus Peking ist eigentlich für seine Laptops bekannt. Aktuell ist es die Nummer fünf auf der Welt, gemessen an Marktanteilen. Das Vibe K5 Plus soll für 149 Dollar über den Ladentisch gehen, aber nur in wenigen Ländern zu haben sein.

ZTE Blade V7 & Blade V7 LiteZTE Blade V7 & Blade V7 LiteZTE Blade V7 & Blade V7 LiteZTE Blade V7 & Blade V7 LiteZTE Blade V7 & Blade V7 LiteZTE Blade V7 & Blade V7 Lite

Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Persönlich spricht es mich wenig an und es sieht meiner Meinung nach auch nicht nach High-End aus.
Das mit Abstand schönste Handy ist wohl zur Zeit das Lumia 650, was aber von den technischen Daten ja tatsächlich nicht High-End ist.
Der MWC an sich war für mich eher entäuschend, da es aus meiner Sicht wenig Innovationen in wichtigen Bereichen hab. (Mal von unfertigen Prototypen abgesehen.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!