Logitech G560: Sound-System will auch ein Fest für die Augen sein

Audio, Lautsprecher, Logitech, Sound, Logitech G560, Lightsync Audio, Lautsprecher, Logitech, Sound, Logitech G560, Lightsync
Der Zubehörhersteller Logitech ist vor allem für seine Mäuse und Tastaturen bekannt, diese genießen bei Spielern sicherlich einen guten Ruf. Die Gaming-fokussierte Hardware läuft bei den Schweizern unter dem Buchstaben G und hierzu gibt es nun etwas Neues, nämlich das Logitech G560 genannte System.

Und man kann hier sicherlich von etwas Neuem sprechen, zumindest im Bereich der Gaming-Hardware. Denn viele Besitzer von Philips-Fernsehern kennen und schätzen das so genannte Ambilight, bei der sich eine Beleuchtung auf der Rückseite farblich an dem gerade auf dem Display vorne zu sehenden Bild orientiert.
Logitech G560 Logitech G560 Logitech G560
Logitechs G560-Lösung trägt auch den Namen Lightsync, also Licht-Synchronisation, und der Name ist sicherlich Programm. Denn das Lautsprechersystem erlaubt es den Spielern, Licht- und Animationseffekte in vier Zonen anzupassen. Der Nutzer wählt mit Hilfe der Logitech Gaming Software einen Bereich aus, der erfasst werden soll, dieser wird dann farblich "gespiegelt".

Verantwortlich dafür sind RGB-LEDs auf der Rückseite der beiden Satelliten, zum Lautsprechersystem gehört auch noch ein Subwoofer. Nach Herstellerangaben funktioniert Lightsync nicht nur mit Spielen, sondern auch mit Videos und Musik bestens.

120 Watt RMS

Zweite Besonderheit von Logitech G560 ist die Leistung des Systems, geboten werden hier 120 Watt RMS. Unterstützt wird außerdem 3D-Audio DTS:X Ultra 1.0, in Sachen Anschlüsse und Verbindungen werden USB, 3,5-Millimeter-Klinke und Bluetooth geboten.

Wie Engadget anmerkt, sind das nicht die ersten Lautsprecher, die mit einer derartigen Beleuchtung arbeiten, etwas Vergleichbares bietet Razers Nommo-Lösung, diese ist aber "nicht ansatzweise so dramatisch", wie das Gadget-Blog meint.

Logitech G560 wird ab April erhältlich sein, das Lautsprecherset wird bei uns für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249 Euro verkauft.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das ist nix neues. es gab von philipps mal ein ambilight für den pc. war ein voller flop. aber gab es.
 
@LoD14: schön dass du das im Text stehende wiederholst
 
@xerex.exe: Nö, im Text steht nur was von den Fernsehern. Das System für den PC nannte sich AmbX und war um einiges umfangreicher, leider wurde es softwareseitig kaum unterstützt. Bei mir läuft es heute noch als Hintergrundbeleuchtung.
 
@kickers2k1: Genau das meinte ich. Wusste nur einfach nicht mehr, wie das hieß. Bei mir verstaubt es am Speicher^^ War aber damals ein nettes Spielzeug.
 
Jetzt auch noch Kirmesbeleuchtung bei Lautsprecher.
 
Ich mag sowas. Können gern mehr machen, damit's günstigere Alternativen gibt... 249,- Euro geb ich nicht aus dafür. :(
 
@BurnedSkin:Razor Chroma, DIYhue + Ikealeuchtmittel. Done!
 
Bei dem Video bekommt man ja Augenkrebs
 
Diese Ansätze gab es mal vor Jahren von Philips und ist jetzt mit Hue Entertainment wieder da. Seinerzeit bot Philips auch Lautsprecher und sogar Lüfter an, wenn mich nicht alles täuscht.
Ist jetzt dieses Light&Sound Ding das nächste nach beleuchteten Tastaturen und Mousepads?
 
@Niclas: Lautsprecher, Lüfter und ne vibrierende Handballenauflage, die man sich vor die Tastatur gelegt hat. Komplett unterstützt wurde das gesamte System aber nur von ganz wenigen Spielen, u.a. Far Cry 2
 
@kickers2k1: Ah, genau das war's. Danke.
 
Vor 10 Jahren war Logitech eigentlich eine super Marke. Die Qualität war wirklich gut und den Preis wert. (Logitech G15 blau + G5 Maus um jeweils ~70 EUR) ... letztens brauchte ich wieder eine Tastatur und Maus und die Preise von Logitech in diesem Bereich sind mittlerweile sehr teuer. Echt schade. Habe mich schlussendlich für Gebrauchtwaren entschieden.
 
Mhhh... Ganz okay, aber mit meiner DIY-Ambilight-Lösung (Quelle > HDMI-Splitter > HDMI-to-AV-Converter > USB-Videograbber > RPi 3b mit Hyperion > 3,6m WS2801-Strips) bin ich auch zufrieden und ich denke mal, dass das sogar die beste Ambilight-Lösung ist und mit unter 200€ wesentlich günstiger...
 
@TheBNY: die Lautsprecher werden auch sehr schnell deutlich unter 250€ kosten und...es sind eben primär noch passable Lautsprecher...
 
Das Problem ist doch, dass die Farben nie 100% zum Bildschirm passen. Das oben ist zwar nur ein Werbevideo aber man erkennt gut was ich meine bei 0:22.

Bildschirm: links orange, rechts lila
Wand: grün

Nein Danke.
 
Wäre echt klasse wenn neben der Beleuchtung auch das mit dem Sound vernünftig funktionieren würde.
Der Fehler ist seit Monaten gemeldet und es passiert nichts. Finger weg von den Boxen!
https://community.logitech.com/s/question/0D55A00007POjtL/logitech-g560-speakers-way-too-loud-over-usb
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen