Lenovo Yoga 530: Die Neuauflage der flexiblen Notebook-Mittelklasse

Notebook, Laptop, Lenovo, Test, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, MWC 2018, Notebooks, Yoga, Lenovo Yoga, Lenovo Yoga 530, Yoga 530 Notebook, Laptop, Lenovo, Test, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, MWC 2018, Notebooks, Yoga, Lenovo Yoga, Lenovo Yoga 530, Yoga 530
Eigentlich konzentrieren sich die meisten Hersteller beim Mobile World Congress darauf, Smartphones und Tablets vorzustellen. Lenovo nutzt die Mobilfunkmesse in Barcelona aber auch, um neue Notebook-Modelle ins Rampenlicht zu stellen. Wir haben uns das neue Lenovo Yoga 530 angeschaut, das nur als 14-Zoll-Version erhältlich sein wird.
Lenovo Yoga 530Das Yoga 530... Lenovo Yoga 530...steht für Umklapp-Design... Lenovo Yoga 530...in der Mittelklasse

Lenovo zeigt seine neuen Notebook-Modelle auf dem MWC 2018

Das Yoga 530 wird von Lenovo in der Mittelklasse platziert, wie der Name vermuten lässt, können Nutzer das Gerät auch hier dank entsprechender Scharniere leicht umklappen und so in verschiedenen Konfigurationen nutzen. Im Vergleich mit den etwas besser gerüsteten Yoga 730-Modellen setzt der Hersteller hier an einigen Stellen den Rotstift an, kann aber auch den Preis um rund 300 Euro auf rund 700 Euro drücken.

Gespart wird hier zum Beispiel auch am Gehäuse, das zwar auf der Oberseite auf Aluminium setzt auf der Unterseite aber aus Kunststoff besteht - trotzdem fühlt sich das Gerät in unserem ersten Hands-on gut verarbeitet und stabil an. Wir konnten hier außerdem das Modell mit Full-HD-IPS-Display unter die Lupe nehmen - Lenovo wird hier auch noch eine Version mit HD-Display anbieten, bei der ein TN-Panel zum Einsatz kommt, was bei einem Gerät mit diesem Design wegen der starken Blickwinkelabhängigkeit eine nicht ganz optimale Wahl darstellen dürfte.

Das beleuchtete Keyboard bietet das gewohnte Tippgefühl von Lenovo-Notebooks dieser Preisklasse, aus Platzgründen kombiniert der Hersteller hier einige Tasten - ein nicht ganz ideales Design, bei Notebooks aber immer öfter zu finden. Unter der Tastatur kann dann rechts noch ein Fingerabdruckleser platziert werden, der die Nutzung von Anmeldefunktionen wie Windows Hello ermöglicht. Das Glastrackpad reagiert in unserem kurzen Test zuverlässig.

Lenovo Yoga 530Lenovo Yoga 530Lenovo Yoga 530Lenovo Yoga 530Lenovo Yoga 530Lenovo Yoga 530

PCIe SSDs und Kaby Lake Refresh bis zum 8550U

Der Antrieb wird in den Lenovo Yoga 530 Modellen von Intel Core-CPUs der achten Generation - also Kaby Lake Refresh - bis hin zum i7-8550U geleistet. Optional können dann bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und SSD-Speicher mit bis zu 512 GB gewählt werden, die per PCIe angebunden sind. Der Akku leistet 45 Wh. Alle bekannten Leistungsdaten haben wir euch im Anschluss in einer Tabelle zusammengefasst.

Lenovo Yoga 530
CPU 8. Generation Intel Core bis zu i7
Display 14" FHD (1920 x 1080) IPS Touchscreen / 14" HD (1366 x 768) Touchscreen
GPU Intel Integrated / NVIDIA GeForce MX130
RAM 4 GB/8 GB/16 GB DDR4
Speicher 128 GB/256 GB/512 GB PCIe SSD
Konnektivität 1 x 1 WiFi 802.11 ac2 x 2 WiFi 802.11 ac
Anschlüsse 2 x USB 3.01 / USB Type-C 3.0 / 4-in-1 Card Reader / HDMI / Audio Jack
Akku 45 Wh / bis zu 10 Stunden (FHD) / RapidCharge: 2 Stunden Laufzeit in 15 Minuten
Gewicht 1,6 Kg


Lenovo 100e 220-Dollar-Chromebook auch mit Windows 10 Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen