Lenovo Vibe Shot: Gut gerüstetes Smartphone mit Kamera-Fokus

Smartphone, Android, Lenovo, Kamera, Hands-On, Mwc, MWC 2015 Smartphone, Android, Lenovo, Kamera, Hands-On, Mwc, MWC 2015
Lenovo bringt zum Mobile World Congress das neuen Smartphone Lenovo Vibe Shot mit, das schon im Namen verrät, was es besonders machen soll: Zwischen 16-Megapixel-Kamera mit Dreifach-Blitz, optischem Bildstabilisator und Infrarot-Sender dreht sich hier alles ums Knipsen.

Smartphone mit Foto-Fokus

Erinnerungen klar und deutlich festhalten: Das ist die Hauptaufgabe des neuen Lenovo-Modells. Um möglichst viele Kunden zu erreichen, baut der chinesische Hersteller sein Angebot mit diesem durchaus interessanten Kamera-Smartphone weiter aus - und bemüht sich dabei auch um eine edle Optik im kantigen Design. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern lässt Lenovo die Kamera-Linse dabei nicht aus dem Gehäuse hervortreten, sondern umschließt sie sogar mit einem schicken Aluminiumband. Dieses Material kommt auch im Rahmen zum Einsatz.

Lenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe Shot
Lenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe ShotLenovo Vibe Shot

Fotos werden auf der Rückseite des Vibe Shot von einem 16-Megapixel-Sensor eingefangen. Dabei sorgt ein optischer Bildstabilisator für klare Ergebnisse, während ein Infrarot-Sender die Auslösezeit möglichst kurz halten soll. An der Front sitzt für Selfies & Co. eine 8-Megapixel-Kamera mit Weitwinkel-Opjektiv. Zu guter Letzt hat Lenovo dem Vibe Shot einige Software-Funktionen rund ums Fotografieren spendiert. Dazu kommen Hardware-Knöpfe für Moduswahl und Auslösung.

Neben seiner Hauptfunktion als Kamera-Smartphone sollte das Lenovo Vibe Shot auch in andere Hinsicht gut seinen Dienst tun. Für den Antrieb ist ein LTE-fähiger Mittelklasse-Octa-Core Snapdragon 615 verbaut, der mit 3 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicher kombiniert wird. Was für ein Bild das Lenovo Vibe Shot in unserem ersten kurzen Test hinterlassen hat, erfahrt ihr in unserem Hands-on Video vom MWC.

Was haltet ihr von Kamera-Smartphones? Reichen für eure Foto-Bedürfnisse auch die normalen Modelle oder setzt ihr beim Knipsen sogar auf eine richtige Kamera? Wie haltet ihr eure Erinnerungen am liebsten fest? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!
Im WinFuture-Preisvergleich:

Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bisher mache ich die "richtigen" Fotos mit der Canon - wenn aber ein bezahlbares Smartie an die Qualität rankommt, wärs schon praktischer: ein Ding weniger in der Jackentasche wäre nicht übel. (Von wegen: passt in jede Jackentasche - nix da, alles schon voll!)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!