Lenovo P90: Intel-Prozessor bringt Abwechslung in die Smartphone-Welt

Smartphone, Android, Lenovo, Ces 2015, P90 Smartphone, Android, Lenovo, Ces 2015, P90
Unter all den Smartphone-Neuvorstellungen, die auf der Elektronikmesse CES stattfinden, kann Lenovo dann doch mit einer kleinen Besonderheit herausstechen: Dem P90. Denn anders als die meisten anderen Geräte arbeitet in diesem einmal kein Prozessor mit ARM-Architektur, sondern eine vierkernige Atom-CPU von Intel, die mit 1,8 Gigahertz getaktet ist.

Lenovo P90Lenovo P90Lenovo P90Lenovo P90Lenovo P90Lenovo P90

Dies ist insbesondere für den Chiphersteller erfreulich - versucht doch Intel seit Jahren ziemlich erfolglos, im Mobile-Markt einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Dass nun ein großer Hersteller einen neuen Versuch startet, dessen Produkte einzusetzen, dürfte man in Kalifornien also mit Spannung und Freude beobachten.

Das P90 ist dabei ein Smartphone im 5,5-Zoll-Format, dessen Display mit einer FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln ausgestattet ist. Die integrierte Touch-Oberfläche kann dabei fünf Berührungspunkte parallel erkennen. In dem Gerät stecken weiterhin 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie Flash-Speicher mit einer Kapazität von 32 Gigabyte.

Lenovo bringt weiterhin eine inzwischen recht verbreitete Kamera-Ausstattung in das Gerät: Das Hauptsystem auf der Rückseite bringt es auf 13 Megapixel und vorn steckt ein 5-Megapixel-Sensor hinter der Optik. Das Funkmodul ist mit Netzen bis hinauf zum LTE-Standard kompatibel, bei WLAN-Verbindungen werden die Standards 802.11 b, g, n und ac unterstützt. Bluetooth 4.1 LE ist ebenfalls vorhanden.

Für eine ordentliche Nutzungsdauer dürfte der großzügig dimensionierte Akku sorgen. Dieser bringt es immerhin auf eine Kapazität von 4.000 mAh, was bei konkurrierenden Modellen dieser Leistungsklasse eher selten zu finden ist. Dabei bringt es das Smartphone auf ein Gewicht von 156 Gramm. Lenovo wird das Gerät zum Verkaufsstart erst einmal mit Android 4.4 ausliefern. Beim Gehäuse des Gerätes bleibt Lenovo dem Kunststoff treu und bietet es in den Farben Weiß, Schwarz und Rot an.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn das Teil so gut mit Updates versorgt wird wie das Motorola RAZR i mit Intel Chip ist ihm sein Erfolg sicher /Sarkasmus
Bei Android-Hilfe wurde der RAZR i Kitkat Thread inzwischen auch offiziell in"Mecker Thread" umbenannt. Das sagt schon alles. Wer Updates / Custom Roms möchte sollte die Finger von Intel Chips lassen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!