Lenovo Legion Y720: High-End-Notebook für VR und 4K-Gaming

Notebook, Lenovo, Hands-On, Ces, Hands on, CES 2017, NewGadgets, Johannes Knapp, Lenovo Legion, Lenovo Legion Y720, Legion Y720, Y720 Notebook, Lenovo, Hands-On, Ces, Hands on, CES 2017, NewGadgets, Johannes Knapp, Lenovo Legion, Lenovo Legion Y720, Legion Y720, Y720
Mit dem Legion Y720 hatte Lenovo auf der CES 2017 ein neues Gaming-Notebook vorgestellt, das nicht nur genügend Leistung für das Spielen in 4K-Auflösung bereithält, sondern auch VR-tauglich ist. Weitere Details verrät unser Kollege Johannes Knapp in der CES-Nachlese.
Lenovo Legion Y720 Lenovo Legion Y720 Lenovo Legion Y720
Bereits auf den ersten Blick ist unverkennbar, dass es sich beim Lenovo Legion Y720 um ein Notebook primär für Gamer handelt. Das Gehäuse ist mit roten Farbakzenten verziert, die Tastatur wird in bis zu drei unterschiedlichen Farbbereichen beleuchtet, die sich über eine Software konfigurieren lassen.

Der Bildschirm misst in der Diagonale 17,3 Zoll und löst mit 3840 × 2160 Pixeln auf. Oberhalb des Displays befindet sich eine Intel-Real-Sense-Kamera, die auch Tiefeninformationen aufnimmt. Als Anschlussmöglichkeiten sind neben USB 3.0, USB Typ C und Ethernet auch HDMI und DisplayPort vorhanden - praktisch, wenn man etwa eine Virtual-Reality-Brille wie die Oculus Rift oder HTC Vive an das Notebook anschließen möchte.

Lenovo wird das Notebook in verschiedenen Konfigurationen in den Handel bringen, wobei Intel-Prozessoren der aktuellsten Generation, NVIDIA-Grafikkarten bis zur GTX 1060 und maximal 16 GB Arbeitsspeicher verfügbar sein werden. Das Legion Y720 ist voraussichtlich ab April 2017 im Handel erhältlich.

Lenovo Legion Y720Lenovo Legion Y720Lenovo Legion Y720Lenovo Legion Y720Lenovo Legion Y720Lenovo Legion Y720

Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube

Große CES-Themenseite Alle News, Videos und Fotos direkt aus Las Vegas
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Design spricht mich nicht wirklich an. Warum muss alles direkt nach Gaming aussehen? (zumindest so wie sich die Hersteller ein Gaming-Gerät vorstellen) :/
 
@LordNihil: Genau das denke ich auch. Dieses Design geht mal gar nicht. Durch das schmale Scharnier und diese Trapezartige Form sieht das ganze nach einem billigen 90er Jahre Telespiel aus.

Gaming Notebooks gerne, aber diese dürfen auch gerne wie normale Notebooks aussehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen