LG V30: Sechszöller überzeugt mit starker Kamera im Hands-on

Smartphone, Android, LG, Hands-On, Ifa, Hands on, IFA 2017, Daniil Matzkuhn, tblt, LG V30, V30 Smartphone, Android, LG, Hands-On, Ifa, Hands on, IFA 2017, Daniil Matzkuhn, tblt, LG V30, V30
LG hat auf der IFA in Berlin sein nächstes Flaggschiff-Smartphone vorgestellt: Das LG V30 soll dabei einiges besser als das G6 machen und dicht zur Konkurrenz von Samsung und Co. aufschließen. Ein besonderes Highlight sind die erweiterten Kamerafunktionen. Unser Kollege Daniil Matzkuhn konnte das LG V30 einen Tag lang auf der IFA ausprobieren.

Mit 6 Zoll ist das Display des V30 noch ein wenig größer als das 5,8-Zoll-Display des LG G6. Aufgrund der abgerundeten Glasabdeckung auf der Vorder- sowie Rückseite und dem ebenfalls abgerundeten Rahmen liegt das Smartphone trotz seiner Größe gut in der Hand. Die native Auflösung beträgt 2880 × 1440 Pixel, ähnlich wie beim G6 sind die Bildschirmränder abgerundet.

Ein häufig genannter Kritikpunkt beim G6 ist dessen im Vergleich mit der Konkurrenz nicht ganz so leistungsstarke Prozessor. Im V30 steckt ein Qualcomm Snapdragon 835, dessen acht Kerne mit 2,45 GHz getaktet sind. Hinzu kommen 4 GB RAM - insgesamt hinterlässt das Smartphone somit zumindest auf dem Papier einen guten Eindruck. Der Akku hat eine Kapazität von 3300 mAh, der interne Speicher ist 64 GB groß.
LG V30 LG V30 LG V30
Bei der Hauptkamera setzt LG auf ein System aus zwei Linsen, wobei die erste eine Auflösung von 16 Megapixeln und eine Blendenöffnung von F/1.6 besitzt und somit auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder ermöglichen soll. Die zweite Linse löst mit 13 Megapixeln auf, hat eine F/1.9-Blende und ist für Weitwinkelaufnahmen optimiert. Insgesamt gelingen mit der Kamera gute Fotos, die weniger überschärft als beim LG G6 wirken. Ein weiterer Pluspunkt: Die Kamera-App bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten und sogar Echtzeit-Filter, außerdem kann während der Aufnahme ein bestimmter Bildbereich herangezoomt werden.

Das LG V30 wird voraussichtlich Ende Oktober oder Anfang November erhältlich sein, mit einem Preis von etwa 899 Euro ist es aber leider kein Schnäppchen.

LG V30LG V30LG V30LG V30LG V30LG V30

Mehr von Daniil: TBLT.de Daniil Matzkuhn auf YouTube

IFA-Special 2017 Alle Informationen zur Berliner Technikmesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm, November ist ein wenig spät. Eigentlich wollte ich mir jetzt noch das G6 holen. Sobald das hier kommt., rutscht das G6 im Preis. Aber so lange wollte ich eigentlich nicht warten.
 
@EffEll: Halte durch. Die Brieftasche dankt :D
 
@wertzuiop123: Seh ich auch so, hab das LG G6 schon für 280,- € gesehen. Da ich aber schon bestückt bin und es noch kein offizielles LineageOS gibt hab ich aus diesen Gründen mir den Kauf verkneifen müssen.
 
@MancusNemo: Gebraucht oder refurbished? 400€ war das günstigste was ich gefunden hab. Ist aber ok fürs Platinum. Nächstes Jahr vielleicht das V30
Edit: Mein 950XL muss dann schweren Herzens in Rente, denn x3 und Alcatel Idol sind keine Alternative. Trauer aber dem Edge (Desktop Mode), der guten Skalierung und dem Dateiexplorer nach. :'(
 
@EffEll: Persönlich kauf ich eh immer gebraucht. Pendelt sich so bei 350+ ein. https://bidvoy.net/lg_g6/9355

Aktuell geht meist auch bei ebay uk was bez. Umrechnungskurs und Bietverhalten. Kann man schon mal ein Schnäppchen machen.
 
@wertzuiop123: Ne, ich will alles neu. Hab immer schlechte Erfahrungen gemacht und wenn ich Kratzer nicht abkann dann sind das die, die ich nicht selbst reingemacht habe...
Hatte übrigens das Kommentar oben editiert
 
@EffEll: Und wahrscheinlich auch Garantie. Die hab ich dann meist nicht mehr aber ich hatte immer gute Erfahrungen :)
 
@wertzuiop123: Das war das gute bei Microsoft. Egal wer oder wo man es gekauft hatte. Registrieren, einschicken und neues bekommen. Die hatten den besten Hersteller-Support. Selbst eine Rechnung war nicht nötig. Garantiezeitraum wurde automatisch generiert.
 
@EffEll: An den Minusklicker: Hatte ein altes Lumia 930 rumliegen. Powerbutton defekt. Registriert, eingeschickt, noch einen Monat Garantie. 930 nicht mehr lieferbar. Zurückgesendet wurde mir ein neues Microsoft Lumia 950.
 
@EffEll: Das war bei Amazon. Ich weiß es nicht mehr ob es gebraucht oder neu war. Ist ja auch egal, denn man bekommt's so billig nicht mehr. Wenn ich halt wüsste, ob dafür offiziell LineageOS rauskomme dann hätte ich da sofort zugeschlagen.
 
@MancusNemo: Das war gebraucht, der Zustand dementsprechend. Neupreise bei Amazon werden im Preisverlauf bei Geizhals getrackt. War noch nie unter 400€ (Neupreis)
Wenn ein solches Gerät für den Preis angeboten wird, sieht es auch dem Preis entsprechend aus...
 
Würde immer noch zum V20 als Dualsim greifen wenn es denn bei uns verfügbar wäre. Mir schleierhaft warum man beim V30 jetzt wieder einen schäbigen festen Akku verbauen muss.
 
@marion_shittfucker: Oh ja. Naja wenn sie nur fest verbaut sind ist's noch ein kompormiss. Wenn sie aber verklebt sind, ist es zum "nicht Kaufen"!
 
@marion_shittfucker: Der Tradeoff besteht immer zwischen austauschbarem Akku und Wasserdichtigkeit.
Ich persönlich würde mich immer für das wasserdichte Gerät entscheiden.
 
@HNM: Dann packe ich das Gerät lieber in einen wasserdichten wieder verschließbaren Beutel.
 
@MancusNemo: Ich nicht.
Überigens passieren statistisch gesehen die meisten Wasserschäden beim in die Toilette fallen.
 
@HNM: Ja, wundert mich auch das die Geräte zumindest das nicht mal kurz aushalten. Oder wenn sie aus der Hose oder Hand falle. Es ist ja kein rohes Ei sondern ein Smartphone und kein Abzockgerät... Oder in der Hose oder Jacke sei es zu feucht und deshalb das Phone an Wasserschaden verreckt... Müssten doch die Ingenieure wissen, was die Geräte im Alltag aushalten müssen.
 
@HNM: Wie krank muss man sein, dass nicht mal 10 Minuten beim kacken das Smartphone NICHT mitnehmen muss?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen