LG G5: Das kann das modulare Smartphone

Smartphone, LG, Mwc, LG Electronics, Mobile World Congress, Mwc 2016, LG G5, Daniil Matzkuhn, G5, tblt Smartphone, LG, Mwc, LG Electronics, Mobile World Congress, Mwc 2016, LG G5, Daniil Matzkuhn, G5, tblt
LG hat heute zum Auftakt der wichtigsten Mobilfunkmesse der Welt, der MWC in Barcelona, seine mittlerweile fünfte Generation der LG G-Smartphone-Serie präsentiert. Beim Smartphone allein bleibt es beim G5 allerdings nicht. LG hat dem neuen 5,3 Zoll großen Android-Smartphone eine lange Liste an Zubehör an die Seite gestellt, mit dem das G5 aufgemotzt werden kann. Dazu gehört ein Kameramodul, Bang & Olufsen Lautsprecher und sogar Spielzeug wie ein kleiner Roboter, der als Zubehör erhältlich ist.

Im Anschluss an die heutige Pressekonferenz zum neuen LG G5 hat unser Kollege Daniil Matzkuhn von Tblt.de die Gelegenheit bekommen, das neue Smartphone der Koreaner einmal in die Hand zu nehmen und hat für uns seinen ersten Eindruck festgehalten.

LG G5LG G5LG G5LG G5LG G5LG G5

Neues Design, neuer Alu-Body

Wie "anders" das neue G5 ist, fällt schon auf den Pressebildern auf. Bei dem neuen Aluminium-Unibody hat man im Gegensatz zu den Vorgängern zudem die Lautstärkeregler neu platziert und wie gehabt auf Buttons auf der Front verzichtet.

LG G5:
Spitzenmodell mit Magic Slot & Dual Camera
Live ist das modulare System noch einmal ganz speziell, das Design wird sicherlich eines der größten Diskussionspunkte des neuen G5 sein. Das Display ist durch die neue Formgebung beispielsweise nicht mehr so gut geschützt. LG ist mutig einen neuen Weg gegangen, als man sich für die modulare "Neuerfindung" des Smartphones entschieden hat. Die einzelnen Module können an der Unterseite angesteckt beziehungsweise eingeschoben werden. Dort an der Unterseite befindet sich auch der USB-Typ-C-Konnektor.

Äußerlich fällt besonders die Rückseite ins Auge. Die neuen Kameras dominieren und sie ermöglichen im übrigen Bilder im Blickwinkel von 135 Grad, was dem normalen Augenwinkel entspricht.

Das Smartphone ist mit seinen 5,3 Zoll Display im Gegensatz zu seinen Vorgängern mit 5,5 Zoll etwas geschrumpft.

Spannende Weterentwicklung weg vom "Telefon"

Das G5 ist mehr eine Plattform als ein einfaches Smartphone. Wie seine Leistung dann im Alltag zu bewerten ist, muss ein erster Langzeittest zeigen. Das neue G5 ist aber definitiv eine spannende Weiterentwicklung der Koreaner und spricht ein sehr spezielles Klientel an.

Wann es - und vor allem zu welchem Preis es in Deutschland zu haben sein wird, steht leider noch nicht fest.

LG G5 Zubehör
Vom rollenden Roboter bis zur 360-Grad-Kamera
Infografik: LG G5 InfografikLG G5 Infografik
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ausstattung und idee sind super. das design leider nicht so. ich bin gespannt, es müsste ja der mega erfolg werden so wie hier alle immer wegen akku und sd slot jammern. nun gibt es ein telefon, dass diesem wunsch nachkommt. ich glaub immer noch, dass nur wenige an dem austauschbaren akku interessiert sind. mal gucken.
 
Ausstattung und Idee sind sicherlich bemerkenswert. Über das Design lässt sich wie bei allen Dingen im leben wahrscheinlich dann streiten. Ich persönlich finde das Design gar nicht so schlecht. Was die Idee mit dem austauschbaren Akku angeht, finde ich das persönlich eine gute Idee. Zumal es bei vielen neueren Smartphones ja überhaupt nicht mehr möglich ist, problemlos das bestehende Akku zu wechseln. Allerdings ist dabei der Wermutstropfen der, das eine IP-zertifizierung in modularer bauweise fast gänzlich unmöglich scheint. Im Vergleich dazu dann das neue Samsung S7 mit IP68 Zertifizierung. Alles in allem ist das G5 auf jeden Fall mal einen noch genaueren Blick wert und auch sicherlich abzuwarten, was da noch alles an Zubehör zum "nachrüsten" auf die Nutzerwelt zukommt und wie diese dann angenommen werden. das G5 wird aber sicherlich bei meinem nächsten Smartphonekauf mit in der engeren Wahl dabei sein. Schade das noch kein Preis bekannt ist, da der Preis sicherlich auch ein relevanter Gesichtspunkt bei der Kaufauswahl ist. Aber es wird einem bei dem G5 auf jeden Fall eine Menge geboten.
 
Mir gefällt das LG wesentlich besser als das S7. Nicht so bling bling und nicht so auf schrille/grelle Optik gemacht. Das mit den Modulen, zumindest für Kamera gab es sowas von Samsung für das Galaxy S5 schonmal? Also da gab es Kameras, die eigentlich S5 Handys waren, oder umgedreht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!