LG Fx0: Ein Smartphone zum Durchgucken

Smartphone, LG, Hands-On, Mobile World Congress, Firefox OS, MWC 2015, Fx0 Smartphone, LG, Hands-On, Mobile World Congress, Firefox OS, MWC 2015, Fx0
Da gerade in der unteren und mittleren Preisklasse der Smartphones einzigartige Features dann doch recht selten sind, drehen sich viele Diskussionen um das Material des Gehäuses. Immer wieder werden Rückseiten begutachtet, ob sich hier nun Fingerabdrücke festsetzen oder nicht. Das von LG produzierte Fx0, das exklusiv vom japanischen Mobilfunk-Betreiber KDDI vertrieben wird, lässt solchen Diskussionen keine Chance.

Denn der für das Gerät zuständige Designer entschied sich schlicht, die Technik des Smartphones in einen transparenten Kunststoff einzufassen. Der Blick des Nutzers fällt so weitgehend direkt auf das Innenleben des Gerätes. Akku, Antennen, Lautsprecher und mehr lassen sich so direkt erkennen.

Ansonsten handelt es sich bei dem Gerät um ein relativ normales Mittelklasse-Smartphone, das sich vor allem damit hervorhebt, nicht mit Android, sondern mit Firefox OS ausgestattet zu sein. Zu haben ist es hierzulande wie erwähnt nicht. Wer Interesse an dem Gerät hat, muss sich schon um einen Import aus Japan kümmern.

LG Fx0LG Fx0LG Fx0LG Fx0LG Fx0LG Fx0

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gameboy lässt grüssen:
https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/736x/a7/d4/2d/a7d42df1689d1e060dae5e9da8945572.jpg
 
@gutenmorgen1: Daran hab' ich auch sofort gedacht. Damals beim Gameboy (Advance) und N64 gabs auch diese transparenten Gehäuse - und ungefähr zu der Zeit fand man sowas vielleicht auch noch schön. Wirklich gut aussehen tut das LG FxO ja nicht...
 
naja die japaner ticken halt komisch. da wird das schon gut ankommen. bei uns wäre das ein flop. sieht stulle aus. sagma .... müsste man firefox da nicht mal auf die finger kloppen? da ist ja firefox vorinstalliert. das geht so aber nicht. immerhin wird ja auch immer gemeckert wegen google apps auf android ;D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!