Kibo Robot Project - Japan schießt zwei Roboter ins All

Roboter, Japan, Iss, International Space Station, JAXA, Kibo Robot Project, Japan Aerospace Exploration Agency Roboter, Japan, Iss, International Space Station, JAXA, Kibo Robot Project, Japan Aerospace Exploration Agency
Die Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) plant, im August dieses Jahres zwei kleine Roboter zur Internationalen Raumstation ISS zu schicken. Dort sollen die Roboter dann mit dem japanischen Astronauten Koichi Wakata kommunizieren können.

Das Video stellt (auf Japanisch) das Projekt etwas genauer vor und zeigt die beiden Roboter Kirobo und Mirata sowie deren Fähigkeiten, zu denen Sprach- und Gesichtserkennung gehören. Außerdem können die beiden auch selbst sprechen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kreuzung aus Megaman und Wall.E.

Ich könnte glatt meine Einstellung gegenüber Haustieren und Mitbewohnern überdenken. Leider nicht im Einzelhandel erhätlich :(
 
Heißen denn die Japanischen Weltraumpioniere wirklich Astronauten? In Osteuropa besteht man ja darauf Kosmonaut genannt zu werden. In China Taikonaut, Spationaut in Frankreich oder gar Afronaut in Afrika. Und das sind nicht die Einzigen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!