IFA: 4K und Force Touch auf dem Handy

Sony, smartwatch, Asus, Ifa, 4K, Wearables, IFA 2015, EuroNews, ZenWatch, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Zenwatch 2 Sony, smartwatch, Asus, Ifa, 4K, Wearables, IFA 2015, EuroNews, ZenWatch, Xperia Z5, Sony Xperia z5, Zenwatch 2
Neue Smartphones, Phablets und Computer-Uhren: Auf der aktuellen IFA in Berlin gehören sie zu den Publikumsfavoriten. Der Wettbewerb ist groß. Und wer begeistern will, muss sich schon etwas Originelles einfallen lassen.

4K ist im Kommen

Zum Beispiel die neuen Handys der Serie Xperia Z5 von Sony. Das Premium-Modell kommt als erstes Smartphone mit einem 4K-Display für gestochen scharfe Bilder auf den Markt. Konkret bedeutet das 3840 × 2160 Bildpunkte. Wie lange Sony die 4K-Vorreiterstellung für sich beanspruchen kann, ist ungewiss. Die Konkurrenz lauert. Die neuen Xperia-Z5-Modelle sollen voraussichtlich Ende September auf den Markt kommen.

Andrew Laughlin, 'Which?': "4K-Video ist ein spannendes Thema, die Nachfrage nach hochauflösenden Inhalten und Bildschirmen ist groß. Der Markt setzt auf User, die anfangen, 4K-Videos zu drehen und zu konsumieren. Die Einführung eines kompatiblen Smartphones war da nur der nächste logische Schritt." Auch im Bereich der Smartwatches buhlt die Konkurrenz mit neuen Trümpfen um die User-Gunst, genauer gesagt um die der iPhone-User.

Sony Xperia Z5Sony Xperia Z5Sony Xperia Z5Sony Xperia Z5Sony Xperia Z5Sony Xperia Z5

Die neue Zenwatch 2 von Asus ist ein Android-Modell, aber iPhone-kompatibel. Mit zwei Uhrgrößen und 18 verschiedenen Armbändern sollte für jeden etwas dabei sein. Das ganze bei einem Startpreis, der deutlich unter dem der Konkurrenz liegt. Das neue Modell soll im Oktober im Handel erscheinen (zu einem Verkaufspreis ab 149 Euro). James Pearce, Mobile News Magazine: "Wer eine Uhr kauft, möchte unter Umständen das Armband wechseln, nicht jeder Rolexträger hat dasselbe Armband oder dieselbe Uhr. Menschen mögen nun mal unterschiedliche Funktionalitäten. Und das ist hier gegeben."

Mate S mit Force Touch

Und dann wäre da noch die neue Smartphone-Generation aus China, das Mate S von Huawei. Das Edel-Phablet kommt mit einer 13-Megapixel-Kamera und mit einem 5,5 Zoll großen Force Touch Bildschirm, der nicht nur auf Berührung, sondern auch auf verschiedene Druckstärken reagiert. Ähnlichkeiten mit dem neuesten iPhone sind wohl nicht rein zufällig.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wozu 4K??? Damit man die Auflösung 10cm vor der Fresse hat?
 
@Flanigen0: Die Zahl ist größer. Es gibt eine Menge Leute, die denken, dass sie Technik verstanden haben, wenn sie sich gemerkt haben, ob die Zahlen besser größer oder kleiner sind.
 
@nablaquabla: ja leider :(
 
@Flanigen0: Ganz genau - siehe manche VR-Lösungen ;)
 
@Flanigen0: Ist doch geil wenn man die Pixel erst mit einem Rasterelektronenmikroskop erkennen kann, statt mit dem bloßen Auge! ;-)
 
@Dr. Alcome: Ja total, für Menschen gedacht die bereits Bionische Implantate haben :P
 
Ich seh schon wieder die Kommentare von Leuten das ihr Z5 zu heiß geworden ist und sich abgeschaltet hat...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!