Huawei MediaPad T1 10: Preiswert zum großen Tablet

Tablet, Huawei, Hands-On, Mobile World Congress, MWC 2015, MediaPad T1 10 Tablet, Huawei, Hands-On, Mobile World Congress, MWC 2015, MediaPad T1 10
Der chinesische Hersteller Huawei erweitert das bereits recht breite Angebot an Android-Tablets jetzt um weitere Modelle. Eines davon, das MediaPad T1 10 konnten wir auf dem Mobile World Congress näher in Augenschein nehmen und kamen zu dem Schluss, dass man hier für den Preis einiges geboten bekommt.

Das IPS-Display des Tablets ist von guter Qualität und bringt es auf eine Bilddiagonale von 9,6 Zoll und eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Unter der Haube arbeitet ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktung von 1,2 Gigahertz. Dieser kann für die Erledigung seiner Aufgaben auf 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen.

Huawei MediaPad T1 10Huawei MediaPad T1 10Huawei MediaPad T1 10Huawei MediaPad T1 10Huawei MediaPad T1 10Huawei MediaPad T1 10

Etwas sparsam ausgestattet ist das MediaPad beim Flash-Speicher: Lediglich 16 Gigabyte werden hier ab Werk mitgebracht - was allerdings durch den ebenfalls vorhandenen MicroSD-Kartenslot letztlich keinen allzugroßen Nachteil darstellen muss. Denn hier können weitere 64 Gigabyte hinzugefügt werden. Wie die meisten Modelle ist das Tablet außerdem mit einem Kamera-Duo ausgestattet, dessen Sensoren es auf 5 Megapixel auf der Rückseite und auf 2 Megapixel im Frontbereich bringen.

Huawei kann von Haus aus auf Mobilfunktechnik zurückgreifen und stattet sein Gerät entsprechend auch mit einer LTE-Anbindung aus, die Bandbreiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde unterstützt. Als Betriebssystem kommt in der vorgestellten Fassung erst einmal Android 4.4 zum Einsatz, das um Huaweis Emotion UI 3.0 erweitert wurde.

Das MediaPad T1 10 soll hierzulande ab Ende März zu haben sein und zu einem Preis von rund 250 Euro im Laden liegen. Für 50 Euro weniger ist auch eine Fassung zu haben, die nur mit WLAN ausgestattet ist. Der Kunde kann jeweils zwischen einem schwarzen und einem weißen Gehäuse wählen.

Zusätzlich wird noch das Schwestergerät MediaPad T1 7.0 erhältlich sein, das mit 7 Zoll etwas kleiner ist. Für dieses liegt die Preisempfehlung bei rund 100 Euro für das WLAN-Modell, 130 Euro werden bei zusätzlich integriertem 3G-Chip fällig.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!