Härtetest: Die Kameras von Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7

Smartphone, Samsung, Kamera, Test, Lutz Herkner, Galaxy S7, LG G5, HTC 10, Huawei P9 Smartphone, Samsung, Kamera, Test, Lutz Herkner, Galaxy S7, LG G5, HTC 10, Huawei P9
Die aktuellen Flaggschiffe einiger Hersteller von Android-Smartphones versuchen die potenziellen Käufer auch mit der Qualität der Kameras zu beeindrucken. Ordentliche Bilder und Videos machen dabei inzwischen alle - doch im Detail gibt es dann doch recht deutliche Unterschiede, wie ein umfassender Vergleich unseres Kollegen Lutz Herkner zeigt.

Dieser hat die Modelle Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7 in diversen Szenarien direkt gegeneinander antreten lassen. Die Geräte mussten hier beispielsweise mit Situationen klarkommen, in denen bei starker Sonneneinstrahlung Farben möglichst natürlich wiedergegeben werden sollten, Gegenlicht die Bildsensoren und ihre nachgelagerten Algorithmen vor Probleme stellte und die Optiken auch mal sehr wenig Licht abbekamen.
Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7 Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7 Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7
Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7 Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7 Kamera-Vergleich: Huawei P9, LG G5, HTC 10 und Galaxy S7
Stellt man die jeweiligen Aufnahmen von den gleichen Motiven bei gleichen Bedingungen direkt gegeneinander, zeigen sich doch überraschend große Unterschiede. Das liegt nicht zwingend an den Sensoren selbst. In vielen Fällen wird doch recht deutlich, dass die Software, die für eine nachträgliche Optimierung der Rohdaten verantwortlich ist, recht unterschiedliche Qualitäten liefert. So dreht man bei den Farben zu stark auf oder legt den Schwerpunkt auf Bildbereiche, die gar nicht im Sinne des Nutzers stehen.

Im Ergebnis bestätigen sich die Vermutungen der bisherigen Einschätzungen von verschiedenen Seiten. Samsung schneidet mit seinem Galaxy S7 in den allermeisten Tests am Besten ab. HTC geht hingegen als klarer Verlierer aus dem Test hervor. Einzig wer aufgrund anderer Kriterien zwischen dem HTC 10 und Huaweis P9 wählen will und auch halbwegs vernünftige Videos benötigt, sollte dann doch zu dem taiwanischen Produkt greifen. Denn das P9 kann in der Bewegtbild-Kategorie gar nicht überzeugen - was unter anderem am fehlenden Bildstabilisator liegt.

Name Samsung Galaxy S7 HTC 10 Huawei P9 LG Electronics G5
100 Angebote ab € 576,-- 23 Angebote ab € 698,95 47 Angebote ab € 507,95 64 Angebote ab € 539,--
OS Android 6.0 Android 6.0 Android 6.0 Android 6.0
Display 5.1", 2560x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, AMOLED, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 4 5.2", 2560x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, SLCD, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 4 5.2", 1920x1080 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen 5.3", 2560x1440 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 4
Kamera 12.0MP, f/1.7, Phasenvergleich-AF, OIS, LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 5.0MP, f/1.7, Videos @1080p/30fps (vorne) 12.0MP, f/1.8, Laser-AF, OIS, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 5.0MP, f/1.8, AF, OIS, Videos @1080p/30fps (vorne) 2x 12.0MP, f/2.2, Laser-AF, Dual-LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (hinten); 8.0MP, f/2.4, Videos @1080p (vorne) 16.0MP, f/1.8, Laser-AF, OIS, Farbspektrumsensor, LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 8.0MP, f/2.4 (hinten); 8.0MP, f/2.0, Videos @1080p/30fps (vorne)
Schnittstellen Micro-USB 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (Miracast), Bluetooth 4.2, NFC, ANT+ USB 3.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (DLNA, Miracast), Bluetooth 4.2, NFC USB 2.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC USB 2.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (DLNA, Miracast), Bluetooth 4.2, NFC, Infrarot-Port
Sensoren Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (vorne), Pulsmesser Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (vorne) Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten) Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer, Fingerabdrucksensor (hinten)
CPU 4x 2.30GHz Mongoose + 4x 1.50GHz Cortex-A53 (Samsung Exynos 8 Octa 8890, 64bit) 2x 2.15GHz Kryo + 2x 1.60GHz Kryo (Qualcomm MSM8996 Snapdragon 820, 64bit) 4x 2.50GHz Cortex-A72 + 4x 1.80GHz Cortex-A53 (HiSilicon Kirin 955, 64bit) 2x 2.15GHz Kryo + 2x 1.60GHz Kryo (Qualcomm MSM8996 Snapdragon 820, 64bit)
GPU Mali-T880 MP12 Adreno 530 Mali-T880 MP4 Adreno 530
RAM 4GB 4GB 3GB 4GB
Speicher 32GB, microSD-Slot (bis 200GB) 32GB, microSD-Slot (bis 2TB) 32GB, microSD-Slot (bis 128GB) 32GB, microSD-Slot (bis 2TB)
Navigation A-GPS, GLONASS, BeiDou A-GPS, GLONASS, BeiDou A-GPS, GLONASS, BeiDou A-GPS, GLONASS
Netze GSM, UMTS, LTE GSM, UMTS, LTE GSM, UMTS, LTE GSM, UMTS, LTE
Netzstandards GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A
Bandbreite (Download/Upload) 450Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) 450Mbps/50Mbps (LTE) 300Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) 300Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS)
Akku 3000mAh, fest verbaut, kabelloses Laden (Qi) 3000mAh, fest verbaut 3000mAh, fest verbaut 2800mAh, wechselbar
Gesprächszeit 22h (UMTS) 27h 33h/18h (GSM/UMTS)
SAR-Wert 0.406W/kg (Kopf), 0.621W/kg (Körper) 1.185W/kg (Kopf), 1.717W/kg (Körper)
Gehäuseform Barren Barren Barren Barren
Gehäusematerial Metall, Glas Metall Metall Metall, Kunststoff
Abmessungen 142.4x69.6x7.9mm 145.9x71.9x9mm 145x70.9x6.95mm 149.4x73.9x8.6mm
Gewicht 152g 161g 144g 159g
SIM-Formfaktor Nano-SIM Nano-SIM Nano-SIM Nano-SIM
Besonderheiten IP68-zertifiziert Qualcomm Quick Charge 3.0, IP53-zertifiziert UKW-Radio, Qualcomm Quick Charge 3.0
Standby-Zeit 456h 526h/566h/566h (GSM/UMTS/LTE)
100 Angebote ab € 576,-- 23 Angebote ab € 698,95 47 Angebote ab € 507,95 64 Angebote ab € 539,--
Dieses Video empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon der erste Blick hat gezeigt das Samsung s7 die besten Fotos macht
 
@Cihat: finde aber, dass bei dem Foto mit dem Blatt sieht man, dass die Reflektionen zu stark sind. Das schaut beim G5 besser aus.
Aber generell ist das S7 echt super bei den Fotos
 
@Cihat: Abgesehen von dem Bilderrahmen Foto gefallen mir die Beispiele vom Huawei am meisten.
Das S7 spielt mir zu sehr mit dem Kontrast und Farbstärke/-intensivität.

Das G5 macht irgendwie einiges schwammig und gerade im Detailgrad "pixliger" als die Vergleichsmodelle.

S7 und HTC 10 machen beide gute Fotos, wobei mir Samsung ein wenig zu sehr "optimiert".

Alles in allem aber bemerkenswert, was die Smartphones heutzutage leisten können als "Allzweckgerät".
 
@Tical2k: Mir gefällt das Huawei auch am besten. Am ausgewogensten.
 
@Cihat: seltsam nur das bei richtigen Tests von Leuten mit Ahnung eine doch gravierend andere Wertung am Ende heraus kommt. Wenn bei anerkannten Profi Testern, die richtig Ahnung von der Materie haben, das HTC 10 die gleiche Punktzahl wie das Samsung S7 bekommt kann ich die Bewertung hier nicht nachvollziehen. Wir reden ja nicht nur von paar Prozenten hier - das ist ja eher ein Erdrutsch Sieg.
 
@CvH: ich sagte beim ersten Blick und nicht bei genauer betrachtung!
 
@CvH: seltsam, igh lese überall dass das 10er schlechter ist als das S7... scheinst mir schlicht ein samsung hasser zu sein!?
 
@Cihat: spätestens mit dem S6 ist die quali bei allen smartphones absolut ausreichend für so ziemlich alles ausser nachtbildern. für facebook & co ists eh egal. und für alles andere brauchts ne vernünftige kamera + photoshop. solche vergleiche hier in der 100% oder 400% ansicht sind nur pixelpeeperei und nerd-freakshows
 
die meisten nutzen doch eh sony sensoren so viel ich weiß sogar apple. der rest ist nur software sache
 
@cs1005: Du vergisst dabei die Linsen.
 
@kubatsch007: Die Erbsen sind aber auch wichtig.
 
@cs1005: Aber nicht alle nutzen den gleichen Sensor . Und dabei meine ich nicht die pixelanzahl sondern die Pixelgrösse. Da gibt es Unterschiede, die sich auch auf die Qualität der Bilder auswirken.
 
Ohne Lumia 950 macht der Versuch keinen Spass.
 
@robs80: Hier geht es um Android Phones. Und selbst wenn es um High End insgesamt gehen würde, hätte ein (neues) Windows Phone in diesem Test nichts zu suchen. Gerade das billige 950 (xl) ist schließlich alles andere als ein High End Gerät.
 
@BasedGod: Was ist es sonst?

Von dem abgesehen dass man dem gerät nicht ganz ohne grund hervorragende Kameraeigenschaften nachsagt und jemand der Interesse an einem kameravergleich hat will vermutlich die besten geräte in diesem bereich verglichen sehen - und mobiwatch schreibt ja von einem Kameratest und keinem Android Smartphone Kameratest
 
@0711: Ein überteuerter Plastikbomber, ohne kapazitive oder mechanische Tasten oder anderen Dingen, die es sonst irgendwie hochwertig erscheinen lassen. Ganz zu schweigen von dem OS im Alpha zustand.

Soweit ich weiß wurde die PhotoApp auch verschlechtert zu Windows Phone 8.
Mit einem Windows Phone 8 Lumia, hätte ich noch Leben können, ist aber nun mal zu Alt für diesen Test. Ein 950 hat hier nichts zu suchen, selbst wenn es nicht nur um Android gehen würde.
Ob da nun Android im Titel steht oder nicht, spielt keine Rolle. Ein iPhone fehlt schließlich auch. Da kann man ruhig 1 und 1 zusammen zählen und davon ausgehen das es sich um einen Android Test handelt.
 
@BasedGod: Ach ja, und die Wählscheibe fehlt auch noch beim 950er. Hier wurde nur ein Test von Sch*** mit Sch*** gemacht. Welche Sch***schmeckt besser. Es fehlen Referenzen zu ordentlichen Kameras. Mal eine DSLR oder so. Erst dann kann man sich ein Bild von der Sache machen. So ist es nur Pixelbrei, der der unter sich bleibt und die bessere Konkurrenz außen vor lässt. Also den Markt nicht wirklich widerspiegelt. Es ist das Selbe als wenn RTL und Pro7 den Vergleich machen, welcher Sender die seriösesten Nachrichten bringt.
Ja das 950 besteht aus Plastik. Dieselbe Plastik, die es ermöglicht den Akku zu wechseln, die genauso Widerstandsfähig ist wie ein anderes Metall Telefon und die es ermöglicht das Aussehen des Telefons zu verändern. Seit mehr als 30 Jahren werden Mobiltelefone aus Plastik hergestellt. Dann kam so nen Marketing Apfelfirma und sagte Plastik ist doof, wir machen Alu, kann man auch einen höheren Preis dafür verlangen. Und die Leute:" Joah Metall ist die Zukunft!" und die Hersteller: "Jaoh, mehr Gewinn für uns lass mal nur noch Metall machen!" Und nun auf einmal ist alles Billig was aus Plastik ist? Waren Mobiltelefone vor 5,10, 20 Jahren Billig?
 
@BasedGod: Das 950 hat mechanische tasten z.B. einen Kameraknopf den man bei einigen der obigen Modelle vermisst. Mechanische oder kapazitive tasten für die menünavigation hat die hälfte der obigen geräte nicht. Ein merkwürdiges Kriterium das du hier anführst.
Ich schaue mir die Displayauflösung des P9 an, schaue die des 950 an...zucke mit den schultern.
Schaue mir die Performance des HiSilicon Kirin 955 und des 810 (vor allem auch die grafikleistung) an und zucke erneut mit den schultern.
Zwar hats MS selbst verbockt mit dem verfrührten release von w10m aber von Alpha ist man zwischenzeitlich doch weit weg.
Verschlechterte Photo App kann ich jetzt nicht sagen was genau hier gemeint ist aber so lange man immer noch mehr wie die Konkurrenz bietet zucke ich erneut mit den schultern

Deine Argumente bezüglich nicht high end scheinen mir wenig stichhaltig

Ob ein iphone bei nem kameratest fehlt...schwer, es ist zumindest nicht zu erwarten dass es bei kameratests vorne mitspielt wie eben das 950 oder s7.
 
@robs80: JaJa DSLR. Immer lustig wenn man diese Hobby Fotografen sieht. Geh mal mit der Zeit...

Ich hab auch gar nichts gegen Plastik bzw Plastikbomber, ich zähle das nur hier so gerne auf, weil hier sonst immer alle über Samsung Plastikbomber hergezogen haben, welche aber wenigstens kapazitive oder mechanische Tasten haben und so wenigstens etwas Wert vermitteln.
Diese Doppelmoral ist bomben geil.
Btw nur weil es aus Plastik ist, muss es auch nicht gleich quietschen und Knarzen, wie das 950 zb.
 
@robs80: das housing des 950 kann man wahrlich nicht als gelungen bezeichnen
 
@BasedGod: Bei DSLR geht es um eine Referenz -> "wie sollte das bild wirklich aussehen"
Es erlaubt die bessere abschätzung z.B. welcher weißabgleich/Farbabstimmung eher das trifft was tatsächlich fotografiert wurde
 
Bei DXO Mark ist HTC 10 mit S7 gleich auf und hier soll es das letzte sein? Riecht nach gekauft...
Und ein Bild in "schlechtem Licht" zu zeigen ist keine Kunst.
 
@starbase64: ich habe ehrlichgesagt noch keinen vergleich gesehen bei dem ich das htc 10 wirklich mit dem s7 gleichsetzen würde
 
@0711: ach da wird dann irgendwo ein test von nem fanboy herangezogen der einem passt und als gegendarstellung genommen... und bei dem stimmt es dann... es wird gedreht bis es einem passt... nervig aber standard hier...
 
@starbase64: was erwartest du? die Berichterstattung hier war schon zum erscheinen des S7 pro Samsung gestimmt. Andere Hersteller wurden schlecht geredet oder wie im Falle des Snapdragon 820, der als schlechterer Prozessor betitelt wurde, klein geredet und Samsungs Eigenmarke sei ja soooo viel besser. Solche tests sollte man hier nicht für bare Münze nehmen. Die wollen nur klicks und vielleicht nen paar Euro von Samsung ;)
 
@starbase64: Ohne mich jetzt für das S7 oder gegen das Htc zu äussern... Dxomark hat bei Xperia z5 schon gezeigt das er wertlos ist.
 
Also erstmal machen die alle 3 für Handys echt gute Fotos. Als Urlaubsknipse macht man wohl mit allen 3 nichts verkehrt. Ich bin kein Fotograf der seine Bilder nach Artefakten und Farbgenauigkeit untersucht. Mir ist es nur wichtig dass das Gesamtbild gut aussieht und die Stimmung realistisch eingefangen wird. Winzige Bilddetails interessieren mich also Normalnutzer nicht. Von daher sind alle 3 Sieger. Einzig der optische Bildstabilisator sollte Pflicht sein.
 
@FuzzyLogic: und das 4.?
 
@garryb: Huchala, glatt verzählt :D
 
Wurden die Bilder gemacht, nachdem das Softwareupdate von HTC eingespielt wurde? Laut einigen Tests soll es in diversen Situationen was bringen.
 
handykameras machen keine guten
fotos - das ist immer noch eine notlösung als schnappschusswerkzeug. egal ob lumia oder iphone.

solch ein system kann niemals gut funktionieren, da der platz für das "objektiv" beschränkt ist, und auch sonst wenig hardware platz hätte (bildsensor).
 
@lazsniper2: Jep. Fiel mir letzte Woche bei dem schönen Wetter auch wieder auf. Mein Huawei P8, was ja nicht schlecht ist, ist Lichtjahre von meiner Nikon D40 6 MP entfernt. ^^ Klar, ist auch kein Wunder. Das wird sich auch niemals ändern; wer das glaubt, versteht nichts von Kameras.
 
@DPBVulkan: man kann nicht immer eine slr rumschleppen, das ist klar. aber auch das ist keine ausrede mehr, vollformatlösungen von sony sind so extrem kompakt und leicht, dass es eigentlich immer geht wenn man will. der preisunterschied und die notwendigkeit von fotografischem wissen ist eben die hürde - da zückt man schnell das handy und hat für freunde und familie geeignetes material. nur eben nichts besonderes aus technischer sicht.
 
wer überlegt sich solch schwachsinnige Tests? das LG schießt in raw, vom Hause aus mit der nativen Foto app. snapseed kann raw entwickeln, in Sekundenschnelle hole ich so viel aus der Aufnahme, dass es jedes nur-jpg Handy um Welten schlägt....
 
Verstehe dern letzten Absatz nicht. Das S7 schneidet in den meisten bereichen am besten ab, ok. Das HTC 10 ist aber direkt dahinter anzusehen, meiner Meinung nach. Auf 2 Fotos würde ich das Huawei als bestes Gerät ansehen und in Summe kann man wohl jedes Handy nutzen für das, was eine Handykamera eben so sollte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!