HTC Desire 728G: 5,5-Zoll-Smartphone mit Dual-SIM-Slot für 300 Euro

Hands-On, IFA 2015, Dual-SIM, HTC Desire 728g Hands-On, IFA 2015, Dual-SIM, HTC Desire 728g
Der taiwanische Hersteller HTC hat zur Elektronikmesse IFA in Berlin ein neues Smartphone der Desire-Familie mitgebracht. Das HTC Desire 728G dual SIM bringt, wie der Name schon vermuten lässt, zwei Plätze für SIM-Karten mit sich und setzt auf einen 5,5-Zoll-HD-Display.

Noch einer für die Smartphone-Mittelklasse

Über ein mangelndes Angebot an Smartphones braucht man sich auch bei der diesjährigen IFA-Messe wirklich nicht beschweren. Zu dem reichhaltigen Hardware-Angebot, das wir euch in unserem WinFuture-Video-Bereich und im IFA-Special näher vorstellen, trägt auch HTC ein neues Gerät bei. Das HTC Desire 728G setzt auf ein großes HD-Display im 5,5 Zoll-Format und zwei Schächte für SIM-Karten. Bei einem offiziellen Preisschild von 300 Euro kann man die übrige Ausstattung als bescheiden bezeichnen. Nach dem offiziellen Markt-Start dürfte der Verkaufspreis aber erfahrungsgemäß sehr schnell im Bereich von 200 Euro landen.

HTC Desire 728GHTC Desire 728GHTC Desire 728GHTC Desire 728GHTC Desire 728GHTC Desire 728G

Als Prozessor kommt im neuen Desire 728G der 64Bit-MediaTek-Chip des Typs MT6753 zum Einsatz, dessen acht Kerne mit bis zu 1,3 GHz ihren Dienst tun. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GB groß während für Daten und OS 8GB Platz bereitstehen - abzüglich des installierten Android 5.1-OS. Der MicroSDXC Slot unterstützt laut den offiziellen Angaben Speicherkarten "bis zu 2TB".

Alles eher genügsamer Standard

Bei der Kamera kann das neue Desire-Smartphone auf der Rückseite 13 Megapixel mit F2,2-Blende bieten. Auf der Front werden Chats und Selfies mit 5 Megapixel und einer F2.8-Blende eingefangen. Videoaufzeichnungen sind auf beiden Seiten im 1080p-Format möglich. Als übliches Mutimedia-Extra hat HTC auch zwei Front-Lautsprecher verbaut, die dank BoomSound mit Dolby Audio besser klingen sollen. Radiofreunde können sich über einen UKW-Tuner freuen.

Auf LTE-Verbindungen müssen Desire 728G-Käufer verzichten. Drahtlose Verbindung baut das HTC-Gerät per HSPA (42 Mbit/s), n-WLAN und Bluetooth 4.1 auf. Darüber hinaus können per DLNA und HTC Connect Daten mit kompatiblen Geräten ausgetauscht werden. Der fest verbaute Li- Polymer Akku bietet eine Kapazität von 2800 mAh und unterstützt schnelles Laden. Ab Oktober soll das 153 Gramm schwere Desire 728G in den Farben "White Luxury" und "Purple Myst" im Handel landen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Radio vermisse ich an meinem Note 4 sehr, ich meine ein richtiges UKW Radio, keine Internetstreams.
 
Naja, die scheinen den Plan "Produkt Palette" schmälern ja erfgreich durchzuziehen... nicht. Und ein Smartphone das kein LTE hat ist auch mittlerweile uninteressant.
 
Für das Geld gibt es das Oneplus One
Kommentar abgeben Netiquette beachten!