HTC Desire 530 und 630: Einsteigergeräte mit poppigem Design

Smartphone, Htc, Hands-On, Mwc, Mobile World Congress, Hands on, Mwc 2016, HTC Desire 630, Desire 530, Desire 630, HTC Desire 530 Smartphone, Htc, Hands-On, Mwc, Mobile World Congress, Hands on, Mwc 2016, HTC Desire 630, Desire 530, Desire 630, HTC Desire 530
HTC darf auf dem heute offiziell gestarteten Mobile World Congress natürlich nicht fehlen, der taiwanesische Hersteller hat aber im Gegensatz zu LG und Samsung kein neues Flaggschiff im Gepäck. Mit leeren Händen kam man aber natürlich auch nicht nach Barcelona und stellte unter anderem das Desire 530 bzw. Desire 630 vor.

Wir haben uns das Desire 530 vor Ort in Barcelona geschnappt und angesehen, was dieses draufhat. Das Desire 630 nehmen wir hier übrigens gleich "mit", denn das unterscheidet sich optisch nicht im Geringsten vom 530er, entsprechend gilt dieses Hands-On für beide Ausführungen.

Klingt gut

Das Design kann man nur als "HTC-typisch" bezeichnen, jedenfalls dann, wenn man das jüngste Wildern in iPhone-Gefilden mal außer Acht lässt. Zum HTC-Standard gehören natürlich auch die BoomSound-Lautsprecher an der Front, in Sachen Audio bekommt man also ein sehr gutes Erlebnis geliefert.

HTC Desire 530, 630 und 825HTC Desire 530, 630 und 825HTC Desire 530, 630 und 825HTC Desire 530, 630 und 825HTC Desire 530, 630 und 825HTC Desire 530, 630 und 825

Wir haben vorhin zwar vom "HTC-typischen" Design gesprochen, doch der Hersteller hat dieses natürlich weiter verfeinert bzw. angepasst, wie man auch an den Lautsprechern und ihrer Form sieht. Nicht so gut werden aber einige den "HTC-Balken" finden, dieser feiert beim Desire 530/630 eine Rückkehr und macht das Gerät länger als es sein müsste.

Was die Unterschiede zwischen den beiden Ausführungen betrifft, so findet man auf der Rückseite einen davon, nämlich bei der Kamera. Das Desire 530 hat acht Megapixel, beim Desire 630 sind es 13 MP. Eine Anmerkung zu dem was wir zur Rückseite im Video sagen (Messetrubel und so): Die beiden Löcher an der Unterseite sind natürlich keine Lautsprecher, sondern dienen zur Befestigung eines (Trag-)Bandes.

Beim Design versucht HTC entsprechend der anvisierten Zielgruppe einen jugendhaften Weg zu gehen, das bedeutet etwa, dass auf der Rückseite "poppige" Punkte eingearbeitet sind, auch der geriffelte Power-Knopf hat ein etwas knalliges Design.

Siehe auch: HTC stellt Desire 530, 630 & 825 sowie One X9 beim MWC vor
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verwechslungen mit den Lumia Geräten leider vorprogrammiert bei der Namensgebung. :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!