HTC 10: Offizielles Video zeigt Top-Smartphone - alle Specs geleakt

Htc, Leak, Quadcore, NFC, Qualcomm Snapdragon 820, HTC 10, HTC One M10, Ultrapixel, BoomSound, Kryo, HTC BoomSound Htc, Leak, Quadcore, NFC, Qualcomm Snapdragon 820, HTC 10, HTC One M10, Ultrapixel, BoomSound, Kryo, HTC BoomSound
Update 12.04.: HTC hat das HTC 10 inzwischen offiziell vorgestellt. Alle Details und ein ausführliches Hands-On-Video findet ihr auf unserer Themenseite zum HTC 10.

Im Vorfeld der morgigen Vorstellung des HTC 10 als neues Flaggschiff-Smartphone des taiwanischen Herstellers sind jetzt nicht nur praktisch alle Details zu dem neuen 5,2-Zoll-Gerät mit Qualcomm Snapdragon 820 High-End-Prozessor an die Öffentlichkeit gelangt, sondern auch ein erstes offizielles Werbevideo, in dem das Telefon von allen Seiten zu sehen ist.

Zunächst veröffentlichte die niederländische Website GSMHelpdesk offenbar sämtliche Informationen zum neuen HTC 10. In China tauchte mittlerweile über die Plattform YouKu das hier gezeigte erste Promo-Video für das HTC 10 auf. Das HTC 10 wird demnach mit einem 5,2 Zoll großen 2K-Display ausgerüstet sein, das auf einem SuperLCD5-Panel basiert und mit 2560x1440 Pixeln arbeitet. Am unteren Rand sitzen hier nicht etwa wieder Onscreen-Tasten, sondern diese werden nun erneut in Hardware-Form als kapazitive Buttons ausgeführt.
HTC M10HTC 10 in Schwarz... HTC M10...mit kapazitiven Tasten & Fingerabdruckleser
In der Mitte ist ein Home-Button mit integriertem Fingerabdruckleser verbaut, der das Telefon innerhalb von nur 0,2 Sekunden sicher und schnell entsperren kann. Die für Android gedachten Hardware-Tasten machen übrigens auch klar, dass HTC wohl definitiv keine Windows-Variante des HTC 10 anbieten wird. Beim HTC M8 hatte man noch bewusst auf Onscreen-Tasten gesetzt und bei dessen Nachfolger wohl zumindest noch die Option offen gehalten, eine mit Windows geflashte Version anzubieten.

Die technische Basis des für Europa erwarteten Modells des HTC 10 bildet wie bereits im Rahmen erster Benchmarks bekannt geworden der Qualcomm Snapdragon 820 Quadcore-SoC, der hier eine maximale Taktrate von 2,2 Gigahertz erzielt. Der Arbeitsspeicher ist mit vier Gigabyte ordentlich groß und es stehen je nach Modell entweder 32 oder 64 Gigabyte interner Flash-Speicher mit der Option auf eine Erweiterung mittels MicroSD-Kartenslot zur Verfügung.

HTC M10HTC M10HTC M10HTC M10
HTC M10HTC M10HTC M10HTC M10

In Sachen Kamera will HTC mit einem neuen UltraPixel-Sensor Maßstäbe setzen. Man verwendet also einen Chip, der größere Pixel besitzt, die somit mehr Licht einfangen können. Mit einer F/1.8-Blende schafft man zudem beste Voraussetzungen für viel Licht auf dem Sensor und verbaut obendrein einen optischen Bildstabilisator und einen Laser-Autofokus, der extrem schnell und präzise scharf stellen dürfte.

HTC M10HTC M10HTC M10HTC M10

4K-Videos, die erstmals überhaupt mit Ton in 24-Bit-Qualität über hochwertige Mikrofone aufgenommen werden, sowie die Möglichkeit zur Speicherung von Fotos im RAW-Format sorgen dafür, dass das HTC 10 wohl eines der besten Smartphones zum Einfangen von Bildinhalten überhaupt sein dürfte. Dies gilt anscheinend auch für die Frontkamera, denn diese hat zwar "nur" einen 5-UltraPixel-Sensor, doch auch dieser verfügt über einen optischen Bildstabilisator und eine F/1.8-Blende.

Gefunkt wird beim HTC 10 mittels Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.2 und NFC. Der Hersteller verpasst dem Gerät außerdem erstmals einen USB Type-C-Anschluss, der hier auch tatsächlich den neuen USB-3.1-Standard unterstützt und somit enorm hohe Datenübertragungsraten bietet und für eine schnelle Energieversorgung sorgt. Der hier verwendete 3000mAh-Akku soll damit auch dank der Qualcomm Quick Charge 3.0 Technologie innerhalb von nur 30 Minuten auf 50 Prozent seiner Kapazität geladen werden können.

Dass HTC 10 wird auch wieder die von früheren HTC-Smartphones bekannten BoomSound-Lautsprecher mitbringen, die von HTC hier als HTC BoomSound HiFi Edition bezeichnet werden. Obwohl die Lautsprecher sehr "schlank" ausfallen, sollen sie einen besseren Klang liefern als zum Beispiel beim Vorgängermodell HTC One M9. Als Betriebssystem kommt wie berichtet Android 6.0 mit Sense 8 zum Einsatz. Angeblich wird das HTC 10 Mitte Mai weltweit in den Handel kommen.

Update 12.04.2016 14 Uhr: HTC hat das HTC 10 inzwischen offiziell vorgestellt:


HTC 10 vorgestellt
Top-Hardware, Top-Kameras, Top-Verkäufe?
HTC One M10 HTC One M9
Display 5,2-Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel, 564 PPI 5-Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, 441 PPI
Prozessor 2,2 GHz Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core 2 GHz Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core
Arbeitsspeicher 4 GB RAM 3 GB RAM
Datenspeicher 32 GB, erweiterbar um max. 2 TB 32 GB, erweiterbar um max. 128 GB
Kameras 12 MP (Rückseite),
5 Ultrapixel (Vorderseite)
20 MP (Rückseite),
4 Ultrapixel (Vorderseite)
Konnektivität Bluetooth 4.2, NFC, GPS, USB Type-C, DisplayPort
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth 4.1, NFC, GPS,
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
Akku 3.000 mAh 2.840 mAh
Maße, Gewicht 145,9 x 71,9 x 9,0 mm 161 Gramm 144,6 x 69,7 x 9,6 mm, 158 Gramm
Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow Android 5.0.2 Lollipop
Preis 699€ (UVP) 749€ (UVP)
Ab 367€ im Preisvergleich


Weiterlesen:
Dieses Video empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht von vorne aus wie ein Samsung ^^
 
@yves_: Man könnte auch sagen ein iPhone. Oder jedes beliebige Handy. Nur weil es einen länglichen Home Knopf hat, muss es nicht aussehen wie ein Samsung. Die haben schließlich den Knopf nicht erfunden ;) Abgesehen davon sehen eh alle Handys mittlerweile gleich aus von vorne.
 
@yves_: Von hinten wie von vorne ANNA ;)
 
@yves_: Ganz so hässlich ist es nun doch nicht. Hätte HTC auf den Knopf verzichtet wäre es sogar ein überaus schickes Smartphone. Sehr schön finde ich, dass es kein Hersteller-Logo auf der Front gibt.
 
@Hans0r: welchen Knopf? Meinst du den Fingerprintsensor? Das ist eigentlich nur eine Mulde mit einem kapazitiven Sensor. Eine Taste zum Drücken wie bei Samsung gibts nicht.
 
@FatEric: Und die Funktion des Homebuttons ist dort nicht untergebracht? Wie auch immer, der Knopf/Sensor ist ugly as shit.
 
@Hans0r: doch schon. ist wie beim A9 umgesetzt. er reagiert halt nur nicht auf drücken, sondern auf berühren. funktioniert beim A9 scheinbar ohne Probleme.
 
@FatEric: Wusste ich nicht, ich dachte man muss auch wie beim Galaxy drücken. Dank für die Info. Aber ich finde es trotzdem etwas schade, dass der Sensor nicht auf der Rückseite liegt, dann wäre das HTC 10 eins der schönsten Geräte des Jahres.
 
@Hans0r: so sind die geschmäcker verschieden. Ein Sensor hinten wäre vielleicht optisch hübscher, aber für mich persönlich absolut unpraktisch. Ich habe das Gerät sehr häufig auf dem Tisch liegen oder aber sogar im Auto als Navi in einer Halterung verbaut. Gerade im Auto wäre der sensor auf der Rückseite ein NoGo
 
@FatEric: Ich besitze ein Nexus 5x und finde den Fingerprint auf der Rückseite einfach genial. Ich habe das Handy auch noch nie bedient während es auf dem Tisch liegt, ich nehme es immer in die Hand wenn ich es nutzen möchte.
Mein Handy liegt auch 9 Stunden am Tag bei der Arbeit auf dem Schreibtisch, eingehende Notifications werden mir durch das Activedisplay und die Notification LED signalisert und dann nehme ich das Gerät wie schon geschrieben direkt in die Hand. Bei der Nutzung im Navibetrieb sperrt das Display doch eh nicht, wofür dann ein Sensor an der Front?
 
Ich bin echt mal gespannt, was morgen da noch gezeigt wird. interessant sind ja auch immer wieder Softwarefeature. Auf jeden Fall wurde praktisch jeder Kritikpunkt der immer wieder zu lesen war geändert. Sollte der Preis stimmen und die ankündigungen Seitens HTC was das Phone alles können soll auch halbwegs zutreffen, wird das ein verkaufsschlager.
 
@FatEric: Ich finde das HTC 10 auch ein schönes Stück Hardware, allerdings könnte *ich* auf den ganzen angepassten Software-Kram verzichten. Mir persönlich wäre ein Stock-Android mit schnellen Updates lieber.
 
@RocketChef: Zumindest legt sich HTC in letzter Zeit echt ins Zeug, was schnelle Updates angeht.
 
@FatEric: Ja, das stimmt. Beim A9 ging das ja relativ schnell. Aber wenn die wieder mit "Spielerchen" wie "Freestyle Layouts" anfangen, dauert das wieder. Warten wir ab...
 
@RocketChef: HTC Lagert seit Jahren inzwischen sehr sehr viele Apps aus und stellt diese nur noch als Apps zur verfügung. Auch sense geht diesen weg. Das ist so ein Punkt, den wir erst morgen zu hören bekommen. Weil bei A9 waren die auch extrem fix. Wenn HTC das beim A9 kann, wären se bescheuert, wenn sie das nicht auch beim 10 umsetzen.
 
hätten sie das design vom M8 übernommen wäre es sofort gekauft
 
@cs1005: Hä? soll das ein Trollbeitrag sein? Dir ist klar, dass sich das M9 laut vieler Meinungen auch deswegen kaum verkauft hat, weil es eben das alte Design des M8 hat.
 
@cs1005: du meinst das m7. das teil ist hier ist auf jeden fall potthässlich und schaut aus wie ein megabillighandy
 
In welchem preislichen Rahmen wird das ganze denn vermutlich angeboten?
 
@deReen: Sicherlich ab 650€...
 
Richtige Revolutionen gibt es schon lange nicht mehr .. mit dem Ding kann man auch nicht viel mehr machen als mit dem Vorgänger
 
Eine hervor stehende Kamera! Jetzt ist das Gehäuse nicht gerade Ultradünn und dennoch steht der Kamera-Ring hervor...Ne HTC, das ist nix...

Das Huawei P9 stiehlt auch die ganze Show...Dual-Cam, die sogar plan sind! Zwar ohen OIS aber lieber flach aufliegend als sowas!
 
@Comromeoz: Lieber OIS wuerd ich sagen :)
 
@-adrian-: OIS ist schon wichtig, keine Frage. Aber ich lege mein Smartphone öfters auf den Tisch oder eine ebene Unterlage als dass ich damit Filme. Deswegen ist mir hier das aufliegen wichtiger als die stabilität bei Videos bzw. Fotos.

Aber hier bei einer gewölbten Rückseite zusätzlich noch eine hervorstehende Kamera?
 
@Comromeoz: Verschwindet die Kamera nicht eh im bumper/case? So, im Alltag betrachtet?
 
@Stamfy: Nur zum Transport. Also wenn ich es in die Hosentasche stecke...Aber sobald ich irgendwo sitze oder zuhause bin kommt das Smartphone aus der Tasche bzw. Hülle...
 
@Comromeoz: Das P9 hat keinem Smartphone die Show gestohlen... Die Beispielbilder der Kamera sind nciht wirklich besser als die der Konkurrenz vor einem Jahr wie S6, G4 oder Z5... Das ist wohl Schein , als Sein. Hatte mir da mehr erhofft, als ich das erste Mal gelesen habe, dass Leica dort Know-How beisteuert.
 
Mal schauen, vielleicht ersetzt das mein in die Jahre gekommenes s3. Aber bisher war es für mich sehr schwierig, etwas passendes zu finden.
Weiß jemand, ob das Gerät Anschlüsse fürs Qi laden bereitstellt?
 
@Skidrow: Qi Laden wird es ohne Nachrüsthülle bei einem Metallgerät kaum geben. Aber mit USB c und Quickcharge hat so ein Kabel auch nicht wirklich hinderlich.
 
@FatEric: stimmt, an den Metallrahmen hatte ich gar nicht gedacht...
 
das mit Windows interessiert zwar keinen, ich finds aber schade...

Das M8 wollte ich mir schon kaufen, aber die Fehlenden Mobilfunkunterstützungen sind nun mal ein Argument zu viel :/
 
Und jetzt bitte eine Pro-Variante mit 5,7 Zoll. 5,2 ist mir zu mickrig.
 
@noneofthem: Das habe ich mir beim Lesen auch gedacht. :)
 
@noneofthem: 5,7 Zoll ist ja schon fast ein Tablet :)
 
@yves_: nein, tablet beginnt ab 7"
 
@yves_: Ich habe momentan ein Note 3 mit 5,7" und das ist keinesfalls ein Tablet. :)
Suche einen würdigen Nachfolger und würde ungerne < 5,7" haben.
 
@krutojmax: Passen die 5,7" denn noch in alle Hosentaschen? :)
 
@yves_: Bei den Frauen wahrscheinlich nicht, bei mir (Männeken :D) schon, ohne Probleme sogar.
Bei der Jogginghose passe ich aber eher auf, da es rausfliegen könnte... :P
 
@krutojmax: Ich (Ein Manne wie er im Buche steht :P) habe ein 6" E-Book und finde das für die Hosentasche echt ein wenig zu gross.. aber in dem Fall machen die 0.3" doch einiges aus
 
@yves_: Ich habe mal einen Z Ultra bzw. Nexus 6 getestet.
Das wäre auch mir wiederum zu groß - aber bei 5,7" ist es genau passend.

Ich empfehle es jedem mal auszuprobieren. :)
 
@krutojmax: Danke, ich bin aber ganz zufrieden mit meinem kleinen 5.2" Smartphone
 
@noneofthem: gerne auch 6" oder mehr
 
@noneofthem: Ein HTC One M9+ gibt es ja auch. Gut möglich, dass man hier auch eine + variante nachschiebt.
 
@FatEric: Das wäre gut. Wäre evtl. bereit zu HTC zu wechseln. :P
 
Spannend wäre jetzt noch, ob man, wie Samsung mit dem Galaxy nun auch vor den deutschen Mobilfunkbetreibern einknicktt, oder ob es tatsächlich mal wieder ein High-End Gerät mit Dual-Sim Fähigkeit gibt.
 
Wann werden "Leaks" endlich mal als das bezeichnet, was sie in mind. 90% der Fälle sind: eine Form von Marketing. Wer jemals im Marketing war oder sich auch nur ansatzweise mit Viral Marketing auseinandergesetzt hat, der kennt solche Kampagnen und weiß, dass Seiten wie WinFuture sie ungefragt übernehmen und damit kostenlos Werbung schalten.
 
@DailyLama: Ja und?
Winfuter hat dadurch doch Traffic.
Wäre sonst nie auf Winfuter gekommen....
Win-Win Situation. Für HTC, Verbraucher, sowie "reposter"
 
@DailyLama: Naja.. Das Problem ist,dass diese Homepage einfach kein Homepage mehr ist, wo man neue technische Infos bekommt. Die Betonung liegt hier auf "technische"... Es ist eine reine Werbe-Homepage geworden.. Und bei den technischen Berichten ist es oft so, dass nicht mal die Überschrift passt. Wer nach technische news erwartet, der ist mit dieser Homepage komplett an der falschen Stelle :) Ich lies mir die Berichte gar nicht mehr durch.. Wenn ich meinen Hund befrage, bekomme gleich gute technische Auskünfte wie von dieser Homepage. Wenigstens erzählt mir der Hund keine falschen Überschriften. ;) Aber.. WerbeFuture ist da bissl tüchtiger.
 
@setitloud: Kannst Du mir eine Alternative empfehlen? Von von Golem zu WinFuture und nun baut auch WinFuture massiv ab, leider :(
 
4k Videos mit Bildstabilisator und hochwertigem Ton? Nicht gerade unerwartet, aber lange erwartet. Danke, geht doch. Der Rest ist relativ unspektakulär, allerdings die Gehäuse-Kanten find ich echt gelungen. Bitte jetzt noch zu einem Preis < 600€. (wer's glaubt)
 
@Chilla42o: viel wichtiger ist (Meiner Meinung nach), ob es auch 4k@60fps schafft.

Kenne bisher kein smartphone, dass 4k@60fps kann.
Das wäre mal ne Neuerung. Sie strotzen zwar alles vor Leistung (4 Kern, 8 Kern), aber so wirklich bringen tuts da dann doch keins
 
@Habeschi: Ok, dabei kommst natürlich auch auf den Speicher ab, wie schnell dieser ist
 
"4K-Videos, die erstmals überhaupt mit Ton in 24-Bit-Qualität über hochwertige Mikrofone aufgenommen werden" -- Als man dachte, man könnte den recht dünnen Speicherplatz auf einem Smartphone nicht mit noch sinnloseren Daten vollmüllen hat HTC also die Idee 24-bit Audio zu bringen. Was für ein Schwachsinn. Aber ich schätze das Argument ist hier 24 > 16.
 
Funktionieren denn kapazitive Tasten unter W10M nicht? Oder wie habe ich das zu verstehen?

Das HTC sein Flaggschiff nicht mit Windows veröffentlichen will, kann man sowohl nachvollziehen als auch nicht nachvollziehen. Nachvollziehen: Das M8 hat sich mit WP8/8.1 so gut wie nicht verkauft. Nicht nachvollziehen: Es wurde auch nur in dem Land veröffentlich in dem WP sowieso den geringsten Marktanteil hat (USA) - und dann dort auch nur bei einem Anbieter... (Verizon)
 
Endlich mal ein Gerät das mein Samsung S5 ersetzen kann... Ich werde wohl zu HTC wechseln!
 
Haut mich alles nicht gerade von den Socken. Zu groß, zu wenig Speicher, wieder so eine Marketing-Kamera mit Ultrapixeln (was schon bei diversen anderen HTC-Modellen nicht geklappt hat), wahrscheinlich zu teuer und ein Button auf den man nicht drauf drücken kann? Einzig die BoomSound-Lautsprecher klingen interessant. Naja, ich schau's mir mal an, wenn's im Laden rumliegt.
 
@Karmageddon: auf den Button kannst du sehr wohl "drücken" er ist nur nich mechanisch, was den großen Verteil hat, dass dieser nicht kaputt gehen kann. Ich kenne einige, sowohl mit iPhone als auch mit Samsung Geräten, die ein Gerät wegen einem defekten Homebutton einschicken mussten.
 
@FatEric: OK, Danke, hatte ich anders verstanden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!