Gutes Gerät für guten Preis: HTCs One X9 nun doch nach Europa

Smartphone, Android, Htc, Mwc, Mwc 2016, One X9 Smartphone, Android, Htc, Mwc, Mwc 2016, One X9
Der Smartphone-Hersteller HTC bringt sein eigentlich vor allem für den chinesischen Markt gedachtes Modell One X9 nun auch nach Europa. Das teilte das Unternehmen jetzt auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona mit. Offenbar kam das Gerät in Asien recht ordentlich an, so dass man in ihm eine Chance sieht, mit ihm auch in anderen Regionen wieder mehr Nutzer für die eigene Marke zu gewinnen.

HTC One X9HTC One X9HTC One X9HTC One X9HTC One X9HTC One X9

Allerdings ging das Unternehmen noch nicht näher darauf ein, welche Länder konkret beliefert werden sollen. Nach bisherigem Stand wird Deutschland aber wohl nicht mit dazugehören. Wer sich aber trotzdem für das Produkt interessiert, kann aufgrund des europäischen Binnenmarktes auch in einem anderen Land bestellen, Probleme bei der Anpassung des Android-Systems an die hiesige Sprache dürfte es ja nicht geben. Letzte Einzelheiten hierzu wird es wohl erst im Verlaufe des Märzes geben, wenn der Verkaufsstart in Europa tatsächlich losgeht.

Das Gerät stellt im Grunde einen mittleren Kompromiss zwischen dem A9 und der Flaggschiff-Klasse dar. Ausgestattet ist es mit einem 5,5 Zoll großen Display mit FullHD-Auflösung. Unter diesem arbeitet ein MediaTek X10-Prozessor, der durchaus ordentliche Leistungen bringt, dabei aber preiswerter ist als eine Qualcomm-CPU. Dem Prozessor werden in dem Produkt 3 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite gestellt.

Und auch sonst bringt das X9 eine solide Ausstattung mit. 32 Gigabyte Flash sind fest verbaut, eine Erweiterung per MicroSD ist möglich. Die Hauptkamera bringt es auf eine Auflösung von 13 Megapixeln und kann im Videomodus auch 4K-Aufnahmen anfertigen. Die Stromversorgung übernimmt ein Akku mit 3.000 mAh Kapazität. In den neu hinzukommenden Märkten wird das Smartphone dann auch direkt mit Android 6 ausgeliefert. Wie viel das Smartphone in Europa kosten wird, ist noch nicht bekannt. Es dürften aber etwas mehr als 300 Euro sein, was bei dieser Ausstattung recht attraktiv sein dürfte.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!