Günstiges Alu-Tablet mit Dock: Trekstor Surftab Duo W1 aka Volkstablet 4 ab November im Handel

Tablet, Windows 10, Intel, Ifa, Hands-On, Hands on, IFA 2015, Dock, Trekstor, Cherry Trail, Alu, Volkstablet Tablet, Windows 10, Intel, Ifa, Hands-On, Hands on, IFA 2015, Dock, Trekstor, Cherry Trail, Alu, Volkstablet
Trekstor hat zur IFA 2015 eine überarbeitete Version des Volkstablet mitgebracht. Das neue Trekstor Surftab Duo W1 ist wie das ebenfalls zur IFA präsentierte Duo W2 ab sofort in einem stabilen Alu-Gehäuse untergebracht und bietet die jüngste Prozessor-Generation, FHD-Display und Windows 10 zum Schnäppchenpreis. Besonders punkten kann in unserem ersten Test das neue Dock und die überaus wertige Verarbeitung, bei der man bei den Vorgängerversionen doch eher noch etwas zu bemängeln hatte.

Beim neuen Volkstablet 4, das ab November in Zusammenarbeit mit Bild und Telekom in den Handel kommen wird, hat man besonderes Augenmerk auf das neue Gehäuse gelegt. Das neue günstige Windows-10-Tablet soll zum Preis ab 259 Euro zu haben sein. Im Preis enthalten ist das neue Tastaturdock, das ebenfalls nun aus Alu gefertigt wird. Bei der IFA wird aktuell allerdings noch nicht das finale Design in Action gezeigt. Wie wir im Gespräch mit Trekstor erfahren haben, könnte sich bis zum Launch des neuen Surftab Duo W1 noch ein wenig an dem Äußeren sowie an den vorhandenen Steckplätzen und Anschlüssen ändern.

Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1
Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1Trekstor Surftab Duo W1

Im Video konnten wir das Duo W1 mit seinem wahrscheinlichen Äußern filmen, das Gerät war jedoch ein noch nicht funktionstüchtiger Dummy. Unsere Fotos zeigen hingegen ein Surftab mit der neuen Hardware, aber noch nicht im endgültigen Chassis.

Auch bei anderen technischen Details ist noch nicht das letzte Wort gefallen. Bislang zeigt Trekstor aber ein im Preis-Leistungsverhältnis anständiges Gerät mit einem neuen Intel Cherry Trail-Quad-Core-Chip und 2 GB RAM. Das neue 10,1 Zoll Multitouch-Display bietet eine Auflösung von 1920x1080 Pixeln.

Vorläufige technische Spezifikationen

  • Quad-Core Intel x5-Z8300 Prozessor bis zu 1,84 GHz (Cherry Trail)
  • 2 GB DDR3 32 GB interner Flash-Speicher
  • 10,1 Zoll Multitouch-IPS-FHD-Display mit 1920x1080 p
  • USB 3.0 Anschluss, Micro-HDMI
  • 8,7 mm Tiefe
  • Windows 10
Das Wlan-only Modell soll für 259 Euro in den Handel kommen. Damit wäre es trotz dem neuen, hochwertigeren Case, nur rund 60 Euro teurer als das aktuelle Modell in der unverbindlichen Preisempfehlung. Dafür bietet es jedoch einen gewaltigen Leistungszuwachs, unter anderem auch durch die Möglichkeiten vom neuen Windows 10. Beim 3G-Modell gibt der Hersteller die UVP mit 289 Euro an. Die 4G-Version wird nur über den Exklusiv-Partner Telekom vertrieben. Der Preis hierfür wurde noch nicht genannt.

Siehe auch: Trekstor Surftab Duo W2: 11,6 Zoll Alu-Tablet mit Full-HD & Core M
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gefällt mir soweit gut, wenn es denn wirklich so in auf den Markt kommt und ist ohne hässlichen ausklappbaren Ständer.
 
Also wenn das Gerät so auf den Markt kommen sollte, dann finde ich es wirklich beeindruckend besonders wenn man den Preis bedenkt. Das wäre das erste Tablet bei dem ich überlegen würde mir das vielleicht zu kaufen. Nutze sonst in erster Linie Lenovo ThinkPad X Convertibles. Aber vom Komfort und der Qualität macht es auf den ersten Blick einen ordentlichen Eindruck =)
 
Bei der Praesi hat der Bildsensor auch gleich mal in Portrait mode geschaltet obwohl es noch Landscape gehalten wurde
 
Bin gespannt auf dir Telekom-Variante. Gibt teilweise starke Vergünstigungen für Kunden. Hört sich auf jeden Fall gut an, mal schauen. :-)
 
@DeeZiD: Das was du auf der einen Seite vergünstigt bekommst, holt die Telekom mit ihren überzogenen Gebühren 3x wieder rein.
 
@M4dr1cks: leider wahr, dafür ist das Netz wiederum super :D
 
@DeeZiD: Was das angeht, habe ich alle Netze durch. Da gibt es für mich kein Netz, dass allein gut ist, weil dies immer von der Region abhängig ist, in der man sich aufhält.
 
@M4dr1cks: danke für den Kommentar dafür ein +!
 
@Odi waN: bitte
 
Jo, das Ding könnte es durchaus werden. Gefällt mir wirklich gut. Mal sehen, wie es dann wirklich auf den Markt kommt, ist auf jeden Fall vorgemerkt. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!