Google Pixel: Edler Nexus-Nachfolger zum iPhone-Preis im Hands-On

Smartphone, Google, Android, Quadcore, Lte, Test, Hands-On, Launch, Hands on, Review, Pixel, Google Nexus, Nougat, Google Pixel, Android 7.1, Qualcomm Snapdragon 821 Smartphone, Google, Android, Quadcore, Lte, Test, Hands-On, Launch, Hands on, Review, Pixel, Google Nexus, Nougat, Google Pixel, Android 7.1, Qualcomm Snapdragon 821
Google hat heute seinen offiziellen und vor allem direkten Einstieg in die Welt der "Smartphone-Hersteller" bekanntgegeben, um jetzt mit Geräten wie dem Google Pixel direkt mit Samsung, Apple & Co zu konkurrieren. Wir haben uns das 5-Zoll-Modell Google Pixel bereits kurz näher anschauen können. Dass HTC als Vertragsfertiger hinter den Geräten steht, merkt man dabei deutlich.

Neben dem großen Launch-Event unter dem Motto "Made by Google" gab es auch in einigen anderen Städten kleinere Presseveranstaltungen, so auch in Berlin. Wir waren dort zugegen und konnten nach der Präsentation einen ersten Blick auf das Google Pixel werfen. Es handelt sich um das kleinere der beiden neuen Google-Smartphones, die die Nachfolge der Nexus-Reihe antreten. Die Geräte wurden zwar ausdrücklich von Google entwickelt und auch designt, wirken aber bereits wie aus einem Guss - schließlich werden sie nicht nur von einem der erfahrendsten Smartphone-Bauer überhaupt - HTC - gefertigt, sondern auch das Team dahinter kann auf Veteranen wie Rick Osterloh zurückgreifen, der einst Motorola-Chef war.

Google PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle Pixel
Google PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle Pixel

Das Google Pixel wirkt bereits sehr ausgereift, dafür dass es sich im Grunde um ein "First Gen"-Produkt handelt. Es ist bestens verarbeitet und kann beachtliche Spezifikationen vorweisen. Das 5-Zoll-Display nutzt ein AMOLED-Panel mit Full-HD-Auflösung, während im Innern der Qualcomm Snapdragon 821 mit vier bis zu 2,15 Gigahertz schnellen Kernen seinen Dienst tut. Dieser greift auf vier Gigabyte Arbeitsspeicher zurück und es sind entweder 32 oder gleich 128 GB interner Flash-Speicher integriert, die nicht per Speicherkarte auszubauen sind. Darüber hinaus gibt es eine 12-Megapixel-Kamera, die den Sony IMX378-Sensor nutzt und einen Laser-Autofokus bietet - vorn sitzt eine 8-MP-Cam. Der Akku ist hier 2770mAh groß und alles zusammen steckt in einem Aluminiumgehäuse mit Glasabdeckung im oberen Bereich der Rückseite.

Google legt sich mit der Pixel-Reihe direkt mit Smartphone-Herstellern wie Apple und Samsung an, wobei anscheinend vor allem das iPhone als Vorbild gilt. Nicht nur in optischer Hinsicht, denn auch die Preise fallen mit 759 Euro Mindestkosten für das Google Pixel absolut identisch aus zum iPhone 7.

Google Pixel & Pixel XL vorgestellt
Mit Premium-Androiden gegen Apple
Dieses Video empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
als erstes google phone finde ich das zu wenig und das ihr nicht die UI zeigen dürft geht gar nicht. wieso den leuten das ding dann in die hand geben?! lächerlich!
 
@Jafaifl: ziemlich hohl ja, defakto ist angeblich der assistant noch nicht ganz fertig für deutschland, aber so konnte man sich wenigstens schonmal einen ersten eindruck verschaffen, wie es in "live" aussieht - presserender oder abgewischte edelbilder sind ja immer eher nicht so realistisch, was das aussehen angeht.
 
@nim: stimmt!
 
@Jafaifl: hmm warum denn erstes Google-Phone? Nexus waren doch schon immer offiziell von Google oder nicht? Blicke irgendwie nicht mehr durch....
 
@legalxpuser: Er meinte wohl eher, dass es aus der Reihe das erste Google Phone ist, wo es zu wenig ist. Und nicht, wie du wohl vermutest, dass es das Erste von Google sei.
 
@xploidz: genau, danke dir! ;)
 
Einfach vergessen.
Wer mit den großen Anbietern spielen will muss liefern.
Dummerweise schießen sie sich aber mit den Vorgängern selbst ins Aus.
Das 5x und das 6P sind inzwischen sehr attraktiv für die Preise.

Was (ernsthaft) soll mich dazu bewegen diese Geräte zu kaufen die mehr als das doppelte kaufen?
 
@Kiergard: Winfuture braucht einen mobilen Edit Button fuuuu ;)

"als das doppelte kostet" sollte es heißen.
 
@Kiergard: Dich vielleicht nicht aber mich haben die Vorgänger seit dem Nexus 4 nicht überzeugt. Das Pixel ist zwar teuer, aber scheint zumindest deutlich hochwertiger zu sein. In der absoluten Premiumklasse hat Android aus meiner Sicht genau dieses Gerät gefehlt.
 
@Kiergard: Nexus werden nicht mehr über google verkauft man hat noch heute den verkauf eingestellt. Es gibt also nur noch die Bestände bei den Händlern. Somit gibt es die Nexus alternative nicht mehr lange.
 
@Kiergard: Das Beste Argument dafür (abseits von solider Verarbeitung und ähnlichem) ist wahrscheinlich die Software-Unterstützung von Google. Es wird als einziges mit Android 7.1 ausgeliefert und wird wahrscheinlich regelmäßig mit Updates versorgt werden. Es sind auch keine komischen unausgereiften und mit zusätzlichen Überwachungsfunktionen ausgestatteten Oberflächen drauf, sondern reines Android.
 
@Hans3: Plus der gesamten Palette der Google Apps. Ein Schelm wer böses dabei denkt... Außerdem ist es eben kein pures Vanilla mehr...
 
Ich weiß nicht recht. Das Design gefällt mir, vor allem hinten mit den 2 Werksstoffen überhaupt nicht. Oben nur seitlich die Antennenlinien und unten durchgängig. Dazu noch das keilförmige Gesamtdesign.
 
@snaky2k8: Abgesehen vom Preis, der mich wirklich abschreckt, finde ich das Design auch nicht so berauschend. Du meine Güte, was für "dicke" Ränder, vor allem oben und unten, aber auch an der Seite. Bin sehr enttäuscht, hatte das N4 und N5 und hatte wirklich gehofft dass nach dem 5x und 6p wieder was anständiges und vor allem bezahlbares kommt. Aber da werde ich mich wohl nach Alternativen umschauen müssen. Das Axon 7 wäre sowas, hat leider nicht von Anfang an Android 7 drauf, sonst wäre es mein absoluter Favorit. Hey, Google, so geht's doch auch... Was haben die sich dabei gedacht? Ich prophezeie, das wird ein Ladenhüter bis der Preis dramatisch runter geht... Meine Meinung...
 
@snaky2k8: Zumal bei ähnlichen Kosten ggü einem iPhone 7 bis auf Wireless Loading kein "Killer Feature" da ist - IP67 fehlt, Design und Verarbeitung höchstens Gleichstand - da ist sogar Samsung mutiger
 
@4ndroid: "Wireless Loading"? Auweia.
 
Die Währung heißt bei Google "Daten", wieso wollen die noch Geld dafür das ich mich virtuell ausziehe?
 
@bebe1231: ...und was genau ist denn da zB bei Samsung, Sony und Co Flaggschiffen anders? Werden denn diese Android Handys auch mit Daten-Handel quasi verschenkt?

Oh und wie ist es denn mit dem Datensammeln und Auswerten von MS und Apple?
Sind ja nun auch fleissige Eichhörnchen, die sich gern mal Mails, Fotos und Bewegungsdaten anschauen ;)
 
@tomsan: Die anderen müßen Geld verlangen, haben von den Daten die sie an Goolge abliefern ja nichts.
Bei MS ist es sicher nicht anderst, selbst am heimischen PC, da hast du recht.

Bei Apple ist das was anderes, da zahlt mal freiwillig 1000.-€ und fühlt sich gut aufgehoben und findet es "Amazing" was die dann mit den Daten machen.
 
@bebe1231: ...also unterm Strich: alles umsonst auf den Markt schmeissen.
Naja, von mir aus gern. :)
 
@bebe1231: Die Mehrheit an iPhone Käufern hat sicher noch NIE 1000€ für ein Gerät bezahlt. Hauptsache dumm auf Apple rumgehackt, ne.

(<- Android Nutzer, dem die geistig umnachteten Android Fanboys/Apple-Hater-Fags auf den Sack gehen.)
 
@DaSoul: Na dann zahlt halt eine Minderheit 1000.-€ :-)
 
@DaSoul: stimmt, die meisten zahlen nur 50?. Monatlich :D
 
@rico_1: Wird wohl kaum reichen für die 1000€ Variante.
 
@DaSoul: den Mobilfunkvertrag für 24,99? hab ich erstmal außen vor gelassen, da kommt es schon hin bei 2 Jahren Mindestvertragslaufzeit. Es sei denn man ist schlauer als der Rest der Welt: verkauft das alte Phone nach nem Jahr für 250-300? und schließt nen Neuvertrag incl. neuem Handy ab. Natürlich hat man auch den alten Vertrag nicht gekündigt und wundert sich nach paar solcher Aktionen das das Geld am Konto immer weg ist (so geschehen im engeren Bekanntenkreis). Hat aber auch nichts mehr mit dem Topic zu tun ;)
 
@bebe1231: Je dein Placeboeffekt bewirkt wahrlich Wunder...
 
geile virenschleuder... muahhhh
 
ich würd kicht mal die häkfte dafür ausgeben...
 
@rush: das sagtest du bestimmt auch damals beim Deutschkurs.
 
Aha. Wir verlangen also iPhone-Preise und damit es automatisch zum Premium-Gerät? Sorry Google: Mit dem Teil werdet ihr Niemanden hinter dem Ofen hervorlocken. Das Design ist bestenfalls Durchschnitt, da gibt es zu dem Preis (und deutlich darunter) wesentlich hochwertigere Varianten. Alleine schon das Verbasteln des Fingerabdrucksensors auf der Rückseite des Handys ... eine ergonomische Unsitte.
 
Auch ich gehöre seit eh und je zum Android Lager und muss mich kritisch nach zwei Nexus Geräten dem hier äußern. ich glaube das sich Google hier echt verschätzt hat.
 
ohne Stereo-Lautsprecher geht es gar nicht....
 
@mysterium: Stereo ist sowas von 1980er .... DTS mindestens 7.1 muss es sein.
 
@mysterium: Ernsthaft? Wofür braucht man denn Lautsprecher am Smartphone? Ok, ab und an mal Freichsprecher, aber das wars doch schon? Wer zockt denn bitte noc hgroßartig mit den Dingern?
 
@SpiDe1500: wie klingelt dein Telefon ohne Lautsprecher?
 
@Rumpelzahn: Hab ich das behauptet? Aber ob das Telefon in Mono oder Stereo klingelt ist mal sowas von egal ...
 
@SpiDe1500: liest sich so, als würdest du generell den Lautsprecher am Smartphone in frage stellen.
"Wofür braucht man denn Lautsprecher am Smartphone?"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!