General Mobile GM6: Neues Android-One-Smartphone mit 3GB RAM im Hands-On

Smartphone, Betriebssystem, Google, Android, Smartphones, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, MWC 2017, Mobile World Congress 2017, Android One, Barcelona, MWC2017, General Mobile, GM6, General Mobile GM6, Smartphone Hands-On, General Mobile Smartphone Smartphone, Betriebssystem, Google, Android, Smartphones, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, MWC 2017, Mobile World Congress 2017, Android One, Barcelona, MWC2017, General Mobile, GM6, General Mobile GM6, Smartphone Hands-On, General Mobile Smartphone
Der US-Amerikanische Hersteller General Mobile, genauer gesagt die türkische Niederlassung davon, hat auf dem Mobile World Congress 2017 ein neues Smartphone vorgestellt, welches mit guter Verarbeitung zu einem sehr niedrigen Preis überzeugen soll. Das Gerät gehört dem Android One-Programm von Google an und wird daher schneller mit Aktualisierungen versorgt. Trotz eines voraussichtlich niedrigen Preises sind einige Premium-Features wie beispielsweise ein Fingerabdruck-Sensor verbaut.
General Mobile GM6Ein günstiges Smartphone.. General Mobile GM6..mit Fingerabdruck-Sensor.. General Mobile GM6..und gummierter Rückseite.
Das Gerät wird von einem MediaTek MT6737T-SoC angetrieben. Hierbei handelt es sich um einen Quadcore-Prozessor, dessen Kerne mit jeweils maximal 1,5 Gigahertz takten. Unterstützt wird dieser zudem von einer ordentlichen Menge an Arbeitsspeicher: Drei Gigabyte RAM wurden im General Mobile GM6 verbaut. Zusätzlich sind 32 Gigabyte Flashspeicher mit an Bord. Wie üblich kann der interne Speicher noch durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden, die anders als bei anderen Smartphones jedoch unter der Abdeckung auf der Rückseite des Gerätes Platz findet.

Auch wenn man von dem verbauten Prozessor keine zu hohe Performance erwarten sollte (zum Vergleich: Das Vorgängermodell war bereits mit einem Snapdragon 617 ausgestattet), dürfte die Leistung für das integrierte 720p-Display vollkommen ausreichen. Die Displaydiagonale beträgt fünf Zoll und auf den ersten Blick scheint ein hoher Kontrast sowie ein weiter Blickwinkel gegeben zu sein. Die Kapazität des Akkus beträgt 3000 mAh und sollte daher für ordentliche Laufzeiten sorgen. Die Rückseite liegt mit Hilfe einer mit einem Rautenmuster versehener Gummierung sicher in der Hand. Auf der Frontseite ist ein physikalischer Home-Button verbaut, der außerdem einen Fingerabdruck-Sensor beinhaltet.

Als Betriebssystem kommt das neuste mobile OS des Suchmaschinengiganten Google, Android 7.0 Nougat, zum Einsatz. Am diesem wurde so gut wie nichts verändert: Der Stock Android-ROM wurden lediglich die Apps Dolby Audio sowie ein File-Manager hinzugefügt. Da kein Luftabstand zwischen dem Glas und dem Display vorgesehen wurde, wirkt der Touchscreen dünner, als man es von anderen Geräten mit einem 2.5D-Bildschirm gewohnt ist. Generell wirkt das Gerät sauber verarbeitet und in einem ersten Hands-On stellten sich die physikalischen Buttons an den Seiten des Geräts als ziemlich stabil heraus. Auffällig ist hier, dass sich die Knöpfe zum Regeln der Lautstärke an der linken Seite befinden.

General Mobile GM6General Mobile GM6General Mobile GM6General Mobile GM6General Mobile GM6General Mobile GM6

Da das Smartphone der Android One-Reihe angehören wird, kann auch der Google Assistant hier verwendet werden. Generell werden OTA-Updates für diese Smartphones schneller ausgeliefert als man es von anderen Herstellern kennt. Bislang ist allerdings noch unklar, wann das Gerät erscheinen wird. Auch ein Preis ist nicht bekannt: Aller Wahrscheinlichkeit nach dürfte sich dieser in einer Preisregion knapp unterhalb von 150 Euro ansiedeln und damit zwischen Low-Budget und Mittelklasse anzusiedeln sein.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen