Galaxy Tab S2: So viel besser als der Vorgänger ist das neue Tablet

Android, Tablet, Samsung, Lutz Herkner, Galaxy Tab S2 Android, Tablet, Samsung, Lutz Herkner, Galaxy Tab S2
Nachdem sich verschiedene Billig-Hersteller inzwischen wieder aus dem Tablet-Markt verabschieden, lohnt es sich vielleicht, einen Blick auf die höherwertigen Modelle zu werfen. Denn auch wenn das Segment vielleicht nicht mehr in der Boom-Phase ist, gibt es doch noch immer zahlreiche Nutzer, die gern mit diesen Produkten arbeiten.

Samsung war im Android-Segment auch bei den Tablets schon immer vorn mit dabei und will sich auch zukünftig an führender Position behaupten. Dafür soll aktuell das Galaxy Tab S2 sorgen, das gegenüber dem Vorgänger mit einer Reihe von Verbesserungen aufwarten kann. Unser Kollege Lutz Herkner zeigt euch daher einmal beide Geräte im direkten Vergleich.

Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2
Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2Samsung Galaxy Tab S2

Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die LTE-Variante kann ja wohl auch Sprachtelefonie und wäre damit ja eigentlich nur ein überbreites Handy. Ich konnte zwar auf den Bildern keine Ohrmuschel/Lautsprecher sehen beim weisen, aber wer hält sich das Brett schon an das Ohr? Das Telefonieren klappt sehr wahrscheinlich nur via Headset (Kabel?/BT?).

4:3 ist für Websites sehr vorteilhaft, die nicht in der Breite aufgehen, sondern eher Höhe benötigen (dafür hasse ich auch die Programmierer, die sowas nicht begreifen. Da hat man einen 16geteiltdurch9oder10 Monitor und in der Mitte ist ein wenig HTML und links wie rechts davon nur inhaltlose Wüste oder Werbung. Sehr gut finde ich bei beiden Varianten den SD-Slot für µSD.
 
@MahatmaPech: Also so wie bei Winfuture, gefühlt nur 50% Text :P der rest blank / werbung. Aber mich stört es nicht, da ich oft abends den Bildschirm teile. Auf einer Seite Youtube / Netflix / o.ä. und auf der anderen Seite geh ich meine RSS Feeds durch. Bei Winfuture passt dann auch das halbe Fenster.
 
5,6 Zoll dick ist das also. :) Das finde ich aber nicht gerade kompakt.
 
Den wow Faktor kann ich bestätigen.
 
Der Reviewer hat anscheinend nicht geschnallt, dass es sowohl vom Tab S1 als auch vom Tab S2 eine kleine und eine große Variante gibt, und hält jetzt den die kleine Version vom S2 für den Nachfolger des großen S1. ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!