Faszinierend: ISS-Raumstation filmt Polarlichter

Zoomin, Nasa, Weltraum, Raumfahrt, Iss, Polarlichter Zoomin, Nasa, Weltraum, Raumfahrt, Iss, Polarlichter
Dem Team der ISS-Raumstation sind faszinierende Aufnahmen des grün leuchtenden Nordlichts aus einer völlig neuen Perspektive gelungen. Auf der Erde ist das Naturschauspiel nur im hohen Norden sichtbar.

Das wissenschaftlich als Aurora borealis bezeichnete Phänomen entsteht dann, wenn Sonnenwinde auf die Erdatmosphäre treffen und die Energie der Sonne mit der Magnetosphäre unseres Planeten reagiert.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hahaha "Dem Team der ISS-Raumstation sind faszinierende Aufnahmen des grün leuchtenden Nordlichts aus einer völlig neuen Perspektive gelungen."

ja das war ja vorher unmöglich. ... also mal im ernst. die iss fliegt da nicht erst seit gesern und die aurora borealis ist eigtl täglich irgendwo zu sehn wenn evtl auch nicht in dem ausmaß. besser wäre die aussage das nun video material dazu neu ist.
 
@Tea-Shirt: war auch mein erster Gedanke. Genau wie im Post o4. Halte ich es ebenfalls für Fake.
 
@notme: wieso sollte es fake sein. und selbst wenn. das echt meterial würde nicht viel anders aussehn. tatsache ist das die netten menschen die da oben waren genau das aus dem video jeden tag sehen konnten. ich behabte nicht es sei nun echtes material aber warum sollte es falsch sein? aber es spielt an sich auch keine rolle. was ich lediglich kritisiert habe war die aussage das es angeblich noch nie gefilmt worden sei und jetzt zum ersten mal gesehn werden kann .... ^^
 
Also ich finde den Blitz links oben im Bild bei 0:54 cooler :) So gesehen müsste es ja eigentlich fast ständig irgendwo blitzen oder?
 
@NewsLeser: so ging es mir auch! :) schönes video, aber der star ist der blitz
 
@NewsLeser: Wäre mir nicht einmal aufgefallen. ;)
 
@NewsLeser: Ich hatte da mal vor ein paar Jahren ein Video aus mehreren NASA Videos zusammengeschnippelt, da gibt es ganz viele Blitze zu sehen. ^^ https://www.youtube.com/watch?v=lDPkVxSL5SM
 
@NewsLeser: die frage war jetzt aber n witz oder ? wenn man sich diverse nacht aufnahmen ansieht von der iss siehst du blitze ohne ende. aber das ist auch nur logisch wenn man bedenkt wie groß wie erde ist. das wäre als würde man sich wundern das ein baum von alleine umfällt. das wird warscheinlich anhand der masse an bäumen tausendfach pro sekunde passieren auf der erde nur das dabei halt kein leuchten zu sehn ist ;D
 
Hmm, irgendwie sieht das Ganze doch extrem nachbearbeitet aus.
 
@miranda: fand ich auch irgendwie. sind das übliche methoden? dachte gerade solche bilder, sollen unverfälscht und eben echt, gezeigt werden.
liegt aber vllt auch einfach an den kameras? das die aus noch so jedem schlechten bild, sowas gutes draus machen?! ähnlich wie bei youtubern und ihren 1000 euro mikrofonen, mit denen auch der letzte nerd mit komischer stimme, sich anhört wie ein radio moderator (und oft dann auch versucht so zu reden -HASS-)
 
@miranda: Das ist eine Situation die du vermutlich in vivo nie beobachten konntest, außerdem ist es eine Langzeitbelichtung. Da kann es schon einmal vorkommen, dass einem die Bilder surreal vorkommen. Schau dir Mal Bilder von Hubble, Cassini oder so an, da meint man auch das käme straight aus dem Computer. Seh dir bspw. dieses Bild an
https://en.wikipedia.org/wiki/Rings_of_Saturn#/media/File:PIA17172_Saturn_eclipse_mosaic_bright_crop.jpg
Man könnte meinen, das wäre gerendert, ist aber so tatsächlich mittels Langzeitbelichtung im Schatten von Saturn aufgenommen wurden. Da fehlt einfach irgendwann der Bezug um noch zwischen Realität und Computer unterscheiden zu können. Schön ist es dennoch.
 
@nablaquabla: schade. reicht doch schon wenn hobby fotografen immer meinen, ihre bilder so "verschönern" zu müssen.
 
@3PacSon: Glaube du hast die Erklärung von "nablaquabla" etwas falsch verstanden. Die Bilder sind - vor allem bei der NASA/ESA - in der Regel so bearbeitet, dass in etwa der Eindruck entsteht, den man auch mit bloßem Auge sehen würde.

Langzeitbelichtung bedeutet nur, dass die Kamera mehr Licht sammelt, da man bei einer Kurzzeitbelichtung wohl fast nur ein schwarzes Bild sehen würde. Man muss um z.B. Nachts Sterne zu fotografieren automatisch lange belichten, damit man auf dem Bild überhaupt Sterne sieht, während das menschliche Auge ohne Probleme Nachts die Sterne sehen kann. Hat aber nichts mit "verschönern" der Bilder zu tun.
 
@nablaquabla: nja tatsächlich wurde das bild nicht so aufgenommen. denn das Hubble nimmt nur schwarzweiß auf ;) die werden dann tatsächlich im nachhineine coloriert. aber anhand von daten werden die jeweiligen farben bestimmt und nicht einfach nach lust und laune so wie man es hübsch finden würde
 
Also jeder der in den Letzten Jahren mit Computern aufgewachsen ist ab und zu mal ein Spiel gespielt hat einen Brauchbaren Science fiction Film gesehen hat sollte doch in der Lage sein zu erkennen das das CGI sind. Hochauflösende nett anzusehende aber dennoch nicht echt! Und in 45 Jahren geben sie es mal wieder zu. ^^
 
@BadMax: was geben sie (mal wieder) zu?
 
@MarcelP: Das sie vor kurzem ein angebliches Photo der Erde veröffentlicht haben mit der aussage das es das zweite echte Photo seit 45 Jahren ist und alles dazwischen CGI waren. Und zum ersten Photo: das wurde angeblich bei den Mondmissionen gemacht! Aber auch die gleichen Leute NASA, Roskosmos, ... sagen auch das es den Van Allen Gürtel gibt und diesen nichts ( vor allem lebendiges ) durchdringen kann! Und sollte es doch was mechanisches da durch kommen ist es unmöglich irgend eine Art von Signalen zurück zur Erde zu schicken! Den Rest überlasse ich deiner Kritisch Hinterfragenden Phantasie. Aber da wird sich schon was finden warum es doch geht. Richtig?
 
@BadMax: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/alpha-centauri/alpha-centauri-mondlandung-2002_x100.html
 
@Carbone: Wieso versucht man Zweifler immer mit den wohl bekannten Propagandisten zum schweigen zu bringen? Den Müll den Professor Lügsch währen seines Anfalls da von sich gibt kennt doch schon jeder der Zweifler und der Gläubiger! Das ist Schulkinder Erziehung! Denk der das er mit etwas lauter Stimme jemanden einschüchtern kann und auf den Rechten Weg bringen kann?
 
@BadMax: Ach, die Sorte Mensch gibt's ja immer noch. Jet fuel can't melt steel beams, amiright? Völlig egal, wie nah es vor der Nase sitzt, wenn es jemanden kränkt, wird auch dran gezweifelt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!