Dell Venue 8 Pro 3000 Tablet mit Windows 8.1 für 159 Euro im Hands-On

Tablet, Windows 8.1, Quadcore, Test, Hands-On, Dell, Hands on, Review, Windows 8.1 Tablet, Intel Atom Z3735, Dell Venue 8 Pro, Dell Venue 8 Pro 3000 Tablet, Windows 8.1, Quadcore, Test, Hands-On, Dell, Hands on, Review, Windows 8.1 Tablet, Intel Atom Z3735, Dell Venue 8 Pro, Dell Venue 8 Pro 3000
Das Dell Venue 8 Pro 3000 ist die günstige neue Variante von Dells 8-Zoll-Tablet mit Windows 8.1. Das neue Modell unterscheidet sich von den bisher erhältlichen Versionen der 5000er-Serie durch den Verzicht auf den sonst enthaltenen Digitizer und den auf ein Gigabyte reduzierten Arbeitsspeicher. Der Einstiegspreis fällt dadurch aber auch auf 159 Euro. Der auffälligste Unterschied ist die Verwendung eines weißen anstelle eines schwarzen oder roten Gehäuses.

Dell will mit dem Venue 8 Pro 3000 vor allem preisoriente Kunden ansprechen. Das Gerät hat ein 8 Zoll großes IPS-Display mit 1280x800 Pixeln und geringer Blickwinkelabhängigkeit. Außerdem ist der Intel Atom Z3735 Quadcore-Prozessor an Bord, der mit vier 1,33 Gigahertz schnellen Kernen arbeitet, die bei Bedarf auf bis zu 1,83 GHz hochschalten. Hinzu kommen 32 GB interner Flash-Speicher, die per MicroSD-Kartenslot erweitert werden können.

Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000
Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000Dell Venue 8 Pro 3000

Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann doch lieber das HP Stream 7. Bis auf die Kamera vorne und den Helligkeitssensor, scheinen die sich ja eher doch nur preislich zu unterscheiden. Beide mit einem GB Ram. Von daher werden diese Tablets sich kaum bzgl. der Geschwindigkeit unterscheiden.
 
@kritisch_user: Die 7 Zoll wären mir etwas zu klein und hat mit 16GB nur halb soviel Speicher aber das ist natürlich auch Anwendung-/Geschmackssache, Preis ist bei beiden angemessen.
 
Mit WP als OS sicherlich eine interessante Sache. Das Desktop OS hat nur dann einen Sinn wenn man auch Desktop Anwendungen nutzt, und das ist bei 1Gb Ram, der Bildschirmgröße und Auflösung lächerlich.
 
@Butterbrot: WP Geräte wären nicht uninteressant und bis 9" soll es ja auch Lizenzfrei sein, bei der Größe macht x86 vermutlich wirklich nur sehr eingeschränkt Sinn.

Aber der ein oder andere benötigt eventuell auch nur paar kleinere Tools oder will einfach mal paar einfache Games zocken (Zylom Games oder sowas), viele Erwarten bei Windows einfach das dies funktioniert.

- die x86 Funktionalitäten muss man ja nicht nutzen, dann bleibt man eben bei Modern UI Apps, läuft selbst auf 1GB ganz ordentlich (zumindest nach meinem Kurzzeittest zu urteilen)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!