Axon 7 Mini & Huawei P9 Lite: Kleine Mittelklasse im Vergleich

Android, Huawei, Lutz Herkner, Zte, P9 Lite, Axon 7 Mini, Smartpbone Android, Huawei, Lutz Herkner, Zte, P9 Lite, Axon 7 Mini, Smartpbone
Wer sich zum Fest ein neues Smartphone gönnen mag, aber nicht ganz so viel ausgeben will wie für die gehobenere Mittelklasse nötig ist, wird unter anderem beim ZTE Axon 7 Mini und dem Huawei P9 Lite fündig. Letzteres ist zwar nicht mehr ganz taufrisch, kann aber durchaus noch ordentlich mithalten. Unser Kollege Lutz Herkner zeigt euch die beiden Android-Geräte im direkten Vergleich.

Der relativ günstige Preis bringt hier klare Folgen mit sich. Selbst Normalnutzer werden mit der Akkulaufzeit beispielsweise gerade so über den Tag kommen. Und die Leistung ist natürlich auch nicht die Beste - auch wenn sie für die meisten Aufgaben völlig reicht. Einen kleinen Vorteil bringt das ZTE-Gerät in Form der 32 Gigabyte an integriertem Speicher mit sich, während das Huawei-Modell nur 16 Gigabyte anbietet. Beide Smartphones lassen sich aber per MicroSD aufrüsten.

Mehr von Lutz:
Tests & Benchmarks auf MobiWatch.de MobiWatch auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leider kann man beim Axon 7 Mini den internen Speicher nicht mit einer SD-Karte erweitern. Also man kann Apps gar nicht darauf verschieben, auch wenn die Geschwindigkeit recht gut ist.
Warum das so gemacht wurde, keine Ahnung. Aber 32GB internen Speicher reichen ja auch erstmal gut aus.

Habe es 2 Tage in Nutzung und bin echt begeistert. Tolles Smartphone für kleines Geld.
 
@DARK-THREAT: Ja was denn nun??? leider nicht erweiterbar, aber es reicht ja aus?? Wozu dann erweiterbar?
 
@Besenrein: Weil erweiterbar immer schöner wäre zwecks mehr Apps, Games usw. Wer weiß, wie groß die in 1-2 Jahren ausfallen. Heute (!) reichen 32GB.
 
@DARK-THREAT: hat der Axon 7 mini kein Doppel SIM Schacht für 2 Telefonkarten oder alternativ eine Karte plus SD ?
 
@AMD4ever: Ja hat es, warum die Frage? Die SD-Karte die man einlegt ist in Android 6.0.1 leider nicht als interner Speicher formatierbar. Der größte Minuspunkt an dem richtig gutem Smartphone.
 
Immer wieder schön diese Videos ( nicht nur bei Euch) wo der Mod Stats runterbetet die man gleichzeitig auch eingeblendet sehen kann.
 
Das P9 Lite wurde von euch in 05/2016 noch als "fast perfektes Smartphone für 300 EUR" in den Himmel gelobt und nun ist es auf einmal nicht mehr ganz taufrisch und die kleinere Mittelklasse?

Welche anderen Geräte haben es denn in der Preisklasse verdrängt und in den Schatten gestellt?
Für 250 EUR kenne ich kaum Smartphones mit ähnlicher oder besserer Ausstattung.
 
@Thrawn212: Das P9 Lite hat ja nicht mal mehr die Standardsensoren, die ein aktuelles Smartphone haben sollte (zB Gyroskop), daher verstehe ich diese Degradierung.
 
Über die Fantastischen Dolby Atmos Lautsprecher im ZTE 7 Mini würde gar nicht näher eingegangen.,Es hört sich wirklich unglaublich toll an. Das Hauptkaufargument für dieses Smartphone, von der Leistung ist es auch etwas besser als mein 2,5 Jahre altes Huawei P7 was ich jetzt in Rente schicke. Die Akkulaufleistung könnte allerdings wirklich etwas besser sein.,ein Teenager der den ganzen Tag damit rumspielt könnte Probleme bekommen. Für mich als 48 jährigen Otto normalo ist das ZTE Axon 7 Mini ein gutes Smartphone mit geilen Lautsprechern .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen