Alles im Blick: Neue 360-Grad-Kamera zum Umhängen

Kamera, Zoomin, Kickstarter, Crowdfunding, 360 Grad, 360 Grad Kamera, 360-Grad-Kamera, FITT360 Kamera, Zoomin, Kickstarter, Crowdfunding, 360 Grad, 360 Grad Kamera, 360-Grad-Kamera, FITT360
Aktuelle 360-Grad-Kameras sind in der Regel recht klobig und aufwendig aufzubauen, da mehrere einzelne Kameras zu­sam­men­ge­schal­tet werden müssen. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter stellt das koreanische Unternehmen Linkflow derzeit eine neue Generation solcher Kameras vor, die um den Hals getragen wird - und dadurch einen großen Vorteil bietet.
FITT360FITT360 ermöglicht ... FITT360… Rundumvideos ... FITT360… ohne großen Aufwand
FITT360 erinnert optisch an ein nach vorne offenes Halsband. Die Kamera muss daher einfach um den Hals gehangen werden und schon kann eine Aufnahme starten. Somit haben Nutzer dauerhaft beide Hände frei, was etwa bei Sportaufnahmen helfen soll. Verbaut sind insgesamt drei Full-HD-Kameras, aus deren Einzelaufnahmen ein 360-Grad-Video zusammengesetzt wird. Möglich ist dabei eine maximale Aufnahmezeit von bis zu 90 Minuten.

Zu haben ist die Kamera derzeit für Unterstützer, die mindestens 440 US-Dollar in das Projekt investieren. Die Auslieferung soll im Oktober dieses Jahres weltweit erfolgen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab mir das mal auf der KS Seite angesehen. Ich würde mir das nicht holen.

Die Bildqualität entspricht genau dem, was ich von diesen winzigen Kameramodulen erwarten würde.

Dann kein optischer Bildstabilisator.

Und dafür so ein Preis?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen